1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux: Sicherheitslücke in x32-Code

Linux: Sicherheitslücke in x32-Code

Eine Sicherheitslücke im Linux-Kernel ermöglicht Nutzern das Schreiben in beliebige Speicherbereiche. Betroffen sind nur Kernel mit Unterstützung für x32-Code, in Ubuntu ist dies standardmäßig aktiviert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Mit Windows wär das nicht passiert! (Seiten: 1 2 3 ) 58

    EpicLPer | 31.01.14 14:06 02.02.14 19:03

  2. @golem.de Mittlerweile gibt es ein Sicherheitupdate für Ubuntu 4

    hallihallo | 31.01.14 15:34 02.02.14 14:26

  3. Linux Features 4

    bstea | 31.01.14 14:07 01.02.14 13:25

  4. Wer verwendet das eigentlich? 5

    bloody.albatross | 31.01.14 15:53 01.02.14 13:19

  5. Leider gibt es bei Linux Mint standardmäßig keine Kernelupdates 1

    jessipi | 01.02.14 11:03 01.02.14 11:03

  6. Darum BSD 3

    iRofl | 31.01.14 15:09 31.01.14 16:24

  7. (K)Ubuntu Kernel update 4

    Anonymer Nutzer | 31.01.14 15:27 31.01.14 15:54

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln
  2. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld
  3. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  4. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 14,99€
  2. 9,49€
  3. 25,99€
  4. 59,99€ (PC), 64,97€ (PS4), 69,99€ (Xbox One)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de