Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lockscreen-Bug: Ubuntu mit…

am weitesten verbreitete Linux-Distribution

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. am weitesten verbreitete Linux-Distribution

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 29.04.14 - 20:36

    Liebes Golem-Team. Ich hätte gerne einen Beleg für die Aussage, Ubuntu wäre die am weitesten verbreitete Linux-Distribution.
    So eine Aussage sollte nicht plump von der Ubuntu-Website abgeschrieben werden.

  2. Re: am weitesten verbreitete Linux-Distribution

    Autor: bstea 29.04.14 - 21:12

    Willst du stattdessen Marktführer im Linux Bereich lesen?

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  3. Re: am weitesten verbreitete Linux-Distribution

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 29.04.14 - 22:07

    Ich will einen Beleg für diese oft genug wiederholte Behauptung.
    Mir ist jedenfalls keine ansatzweise seriöse Quelle bekannt, die Ubuntu bzw. Canonical vor Red Hat (bei Geschäftskunden) oder Android (bei Consumern) ansiedelt.

  4. Re: am weitesten verbreitete Linux-Distribution

    Autor: Schnarchnase 29.04.14 - 23:59

    Das Problem ist, dass du die Verbreitung nicht zuverlässig messen kannst. Bei den meisten Distributionen gibt es kein Zwangsfeedback bei der Installation.

  5. Re: am weitesten verbreitete Linux-Distribution

    Autor: TmoWizard 30.04.14 - 01:12

    Mal eine ganz blöde Frage:

    Was ist eigentlich an dem Wort "vermutlich" so schwer zu verstehen?

    *** TmoWizard ***

    Kleinigkeiten erledige ich sofort, Wunder dauern etwas länger und ab Mitternacht wird gezaubert! ;)

  6. Re: am weitesten verbreitete Linux-Distribution

    Autor: Hello_World 30.04.14 - 11:51

    Wenn eine Vermutung keinerlei plausible Basis hat, ist es keine Vermutung, sondern eine Spekulation.

  7. Re: am weitesten verbreitete Linux-Distribution

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 01.05.14 - 04:10

    TmoWizard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal eine ganz blöde Frage:
    >
    > Was ist eigentlich an dem Wort "vermutlich" so schwer zu verstehen?


    Wenn schon motzen, dann mal lieber den ganzen Satz lesen. Da steht "vermutlich noch immer",was unterstellt, dass es nachgewiesen mal so war.

  8. Re: am weitesten verbreitete Linux-Distribution

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 01.05.14 - 04:24

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, dass du die Verbreitung nicht zuverlässig messen kannst.
    > Bei den meisten Distributionen gibt es kein Zwangsfeedback bei der
    > Installation.


    Man kann es nicht messen, richtig. Und genau deswegen sollte diese Profi-IT-Seite hier auch sich nicht derartige Behauptungen aus dem Hintern ziehen.
    Manche Distros veröffentlichen Zahlen der Zugriffe auf die Update-Repos. So kann Mann zumindest grob die Relationen sehen. Allerdings gibt es gerade bei Ubuntu so Derivate wie Mint, die auch direkt auf Ubuntus Repos zugreifen. Gleiches ist der Fall beim User Agent von Webbrowsern, der in Mint und Co ebenfalls weiter Ubuntu besagt.
    Für den Kontext, in dem diese Aussage getätigt wurde, müsste man übrigens eben genau diese Derivate herausrechnen, da diese nicht von Canonical stammen und andere Entwickler auf ihre User hören (oder auch nicht).


    Ich will übrigens echt nicht bestreiten, dass Ubuntu eine gewisse Popularität genießt, aber verbindliche Aussagen zur Größe der installierten Basis würde ich mir nicht anmaßen.

  9. Re: am weitesten verbreitete Linux-Distribution

    Autor: bstea 01.05.14 - 10:13

    Es gibt ziemliche viele Möglichkeiten sich ein Bild davon zu machen. Ob nun über Kennung, Online Statistiken(Steam, usw.), Support OSe von Anbietern etc. Einzeln betrachtet keine genaue Aussage zusammengenommen scheint Ubuntu oben mitzuspielen.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  10. Re: am weitesten verbreitete Linux-Distribution

    Autor: bstea 01.05.14 - 10:14

    Lol, Vermutung == Spekulation[1]!


    [1] http://synonyme.woxikon.de/synonyme/vermutung.php

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  11. Re: am weitesten verbreitete Linux-Distribution

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 01.05.14 - 15:33

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt ziemliche viele Möglichkeiten sich ein Bild davon zu machen. Ob nun
    > über Kennung, Online Statistiken(Steam, usw.), Support OSe von Anbietern
    > etc. Einzeln betrachtet keine genaue Aussage zusammengenommen scheint
    > Ubuntu oben mitzuspielen.

    Auf diese Art von Argumenten ging ich schon ein, bevor du das gepostet hast.
    Kurzversion: Für den im Artikel gebrachten Kontext müsste man Ubuntu-Derivate anderer Entwickler herausrechnen.

    Hier geht's nämlich um Ubuntu mit Unity, nicht um z.B. Mint mit Cinnamon.

  12. Re: am weitesten verbreitete Linux-Distribution

    Autor: honk 07.05.14 - 15:58

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bstea schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt ziemliche viele Möglichkeiten sich ein Bild davon zu machen. Ob
    > nun
    > > über Kennung, Online Statistiken(Steam, usw.), Support OSe von
    > Anbietern
    > > etc. Einzeln betrachtet keine genaue Aussage zusammengenommen scheint
    > > Ubuntu oben mitzuspielen.
    >
    > Auf diese Art von Argumenten ging ich schon ein, bevor du das gepostet
    > hast.
    > Kurzversion: Für den im Artikel gebrachten Kontext müsste man
    > Ubuntu-Derivate anderer Entwickler herausrechnen.
    >
    > Hier geht's nämlich um Ubuntu mit Unity, nicht um z.B. Mint mit Cinnamon.
    Der Bug betrifft nur Unity, die Aussage das Ubuntu am verbreitesten ist, bezieht sich logischer weise auf alle *buntus, da die Software Basis überall die selbe ist. Und solange Mint keine eigene Paketquellen anbietet (bis auf eine handvoll Zusatzpakte, z.B. für Cinnamon), sondern sich direkt aus den Ubuntu Quellen bedient, kann es auch getrost als Ubuntu mitgezählt werden. Grade wenn es wie hier um den Vorwurf von schlampiger Arbeit bei Canonical geht, da alle Sicherheitslücken die nun nicht grade Unity betreffen auch 1:1 in MInt zu finden sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden
  2. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  3. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

  1. TU Wien Space Team: Studentische Rakete verfehlt Höhenrekord
    TU Wien Space Team
    Studentische Rakete verfehlt Höhenrekord

    Mit ihrer Rakete haben Wiener Studenten den bestehenden Höhenrekord für studentische Raketen überbieten wollen. Wegen eines technischen Problems nach dem Start gelang das jedoch nicht.

  2. CTA: 8K UHD bekommt Logo und Spezifikation
    CTA
    8K UHD bekommt Logo und Spezifikation

    Die für viele Display-Standards zuständige Organisation CTA will ab 2020 TV-Geräte für 8K UHD zertifizieren und entsprechende Logos vergeben. Bei der Spezifikation gibt es wenige Überraschungen.

  3. Stratix 10 DX: Intels FPGA hat PCIe Gen4 und Optane-Support
    Stratix 10 DX
    Intels FPGA hat PCIe Gen4 und Optane-Support

    Mit dem Stratix 10 DX erweitert Intel sein Portfolio an Chips mit programmierbaren Schaltungen (FPGAs) um eine Modellreihe, die PCIe Gen4 und nicht-flüchtigen Arbeitsspeicher unterstützt.


  1. 11:19

  2. 10:56

  3. 10:28

  4. 09:42

  5. 09:21

  6. 09:05

  7. 07:41

  8. 07:13