1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Log4Shell: BSI vergibt höchste…

Nutzen aber nichts zurückgeben...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Nutzen aber nichts zurückgeben...

    Autor: dEEkAy 12.12.21 - 15:29

    ... arbeite auch als SW Entwickler und es ist schon traurig wie viel Open Sourcen Software in professioneller und teurer SW steckt, keiner gibt aber etwas an die OSS Projekte etwas zurück.

  2. Re: Nutzen aber nichts zurückgeben...

    Autor: GwhE 12.12.21 - 15:49

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... arbeite auch als SW Entwickler und es ist schon traurig wie viel Open
    > Sourcen Software in professioneller und teurer SW steckt, keiner gibt aber
    > etwas an die OSS Projekte etwas zurück.


    Dann schaue dir mal an wer wieviel an die Apache Foundation gespenndet hat. Von nichts zurück geben kann wohl keine rede sein.

  3. Re: Nutzen aber nichts zurückgeben...

    Autor: bofhl 13.12.21 - 12:24

    GwhE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dEEkAy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... arbeite auch als SW Entwickler und es ist schon traurig wie viel
    > Open
    > > Sourcen Software in professioneller und teurer SW steckt, keiner gibt
    > aber
    > > etwas an die OSS Projekte etwas zurück.
    >
    > Dann schaue dir mal an wer wieviel an die Apache Foundation gespenndet hat.
    > Von nichts zurück geben kann wohl keine rede sein.

    Und was genau gibt diese AF an die eigentlichen Entwickler weiter?

    kleiner Tipp: NULL.

  4. Re: Nutzen aber nichts zurückgeben...

    Autor: Artchi 13.12.21 - 13:59

    Da ist aber auch die lizenz schuld. Die Lizenz erlaubt es halt nur zu nehmen ohne zurück geben zu müssen. Thema eigentlich beendet.

  5. Re: Nutzen aber nichts zurückgeben...

    Autor: mnementh 13.12.21 - 14:54

    Artchi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ist aber auch die lizenz schuld. Die Lizenz erlaubt es halt nur zu
    > nehmen ohne zurück geben zu müssen. Thema eigentlich beendet.
    Ich bin mir imme rnicht sicher was alle erwarten. Alle Open-Source-Lizenzen erlauben es definitionsgemäß das zu nehmen ohne etwas zurückzugeben. Will man das nicht braucht man eine kommerzielle proprietäre Lizenz.

    Die GPL (weil viele denken dort wäre das anders) erlaubt es eben auch, dass man die Software nimmt ohne etwas zu geben. Nur wenn man den Quelltext der Software ändert, muss man auf einem verranzten Server wenn man sich durch Tausend Sachen durchklickt irgendwo den geänderten Quelltext anbieten. Bezahlen muss man den Entwicklern auch da nix.

  6. Re: Nutzen aber nichts zurückgeben...

    Autor: Artchi 13.12.21 - 15:29

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Artchi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da ist aber auch die lizenz schuld. Die Lizenz erlaubt es halt nur zu
    > > nehmen ohne zurück geben zu müssen. Thema eigentlich beendet.
    > Ich bin mir imme rnicht sicher was alle erwarten. Alle Open-Source-Lizenzen
    > erlauben es definitionsgemäß das zu nehmen ohne etwas zurückzugeben. Will
    > man das nicht braucht man eine kommerzielle proprietäre Lizenz.

    Nö.

    > Die GPL (weil viele denken dort wäre das anders) erlaubt es eben auch, dass
    > man die Software nimmt ohne etwas zu geben. Nur wenn man den Quelltext der
    > Software ändert, muss man auf einem verranzten Server wenn man sich durch
    > Tausend Sachen durchklickt irgendwo den geänderten Quelltext anbieten.
    > Bezahlen muss man den Entwicklern auch da nix.

    Bei der GPL hast du recht, da interessiert das nicht. Wobei das auch nur halbe Wahrheit ist: sobald man Software distributiert (nicht mal verändern nötig!), greift das Copyleft und bei GPL sogar viral.

    Die RealPlayer Lizenz (eine der ersten, die das "SaaS"-Schlupftloch schließen wollte), die bekanntere Open Software License 3 und der Nachzügler AGPL3 sind für Server: sobald ein Kunde (nicht eigener Mitarbeiter) außerhalb des Intranets die Software *benutzt*, greift das Copyleft.

    OSL3 -> Copyleft ohne viral zu sein mit "SaaS"-Paragraph, fast sowas wie Lesser AGP3. ;-)
    AGPL3 -> virales Copyleft mit "SaaS"-Paragraph.

    Hilft dem log4j-Autor jetzt aber nichts. Er hat keine dieser Lizenzen benutzt.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.21 15:34 durch Artchi.

  7. Re: Nutzen aber nichts zurückgeben...

    Autor: Artchi 13.12.21 - 15:38

    Fällt mir sogar noch die aktuelle EUPL 1.2 ein, die haben auch mittlerweile einen SaaS-Paragraph. Also, es gibt genug lizenzen zur Auswahl.

  8. Re: Nutzen aber nichts zurückgeben...

    Autor: mnementh 13.12.21 - 17:49

    Artchi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mnementh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Artchi schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Da ist aber auch die lizenz schuld. Die Lizenz erlaubt es halt nur zu
    > > > nehmen ohne zurück geben zu müssen. Thema eigentlich beendet.
    > > Ich bin mir imme rnicht sicher was alle erwarten. Alle
    > Open-Source-Lizenzen
    > > erlauben es definitionsgemäß das zu nehmen ohne etwas zurückzugeben.
    > Will
    > > man das nicht braucht man eine kommerzielle proprietäre Lizenz.
    >
    > Nö.
    >
    > > Die GPL (weil viele denken dort wäre das anders) erlaubt es eben auch,
    > dass
    > > man die Software nimmt ohne etwas zu geben. Nur wenn man den Quelltext
    > der
    > > Software ändert, muss man auf einem verranzten Server wenn man sich
    > durch
    > > Tausend Sachen durchklickt irgendwo den geänderten Quelltext anbieten.
    > > Bezahlen muss man den Entwicklern auch da nix.
    >
    > Bei der GPL hast du recht, da interessiert das nicht. Wobei das auch nur
    > halbe Wahrheit ist: sobald man Software distributiert (nicht mal verändern
    > nötig!), greift das Copyleft und bei GPL sogar viral.
    >
    > Die RealPlayer Lizenz (eine der ersten, die das "SaaS"-Schlupftloch
    > schließen wollte), die bekanntere Open Software License 3 und der
    > Nachzügler AGPL3 sind für Server: sobald ein Kunde (nicht eigener
    > Mitarbeiter) außerhalb des Intranets die Software *benutzt*, greift das
    > Copyleft.
    >
    Und was bedeutet Copyleft? Geld für die Entwickler? Nein.

    Es bedeutet exakt was ich sagte: benutzt man unveränderte Software, dann reicht ein Link auf den originalen Source, verändert man sie klatscht man seine geänderten Sourcen irgendwo auf einen Ranz-Server. Mehr verlangt auch eine Copyleft Lizenz nicht.

    > OSL3 -> Copyleft ohne viral zu sein mit "SaaS"-Paragraph, fast sowas wie
    > Lesser AGP3. ;-)
    > AGPL3 -> virales Copyleft mit "SaaS"-Paragraph.
    >
    Erneut, kein Geld, keine Verpflichtung dem originalen Autor irgendeine Hilfe zukommen zu lassen.

    > Hilft dem log4j-Autor jetzt aber nichts. Er hat keine dieser Lizenzen
    > benutzt.
    Es hätte ihm auch nichts geholfen hätte er sie genutzt. Die Situation wäre exakt die gleiche: Tausend Projekte nutzen die Bibliothek, keiner hilft dem Autor, keiner gibt ihm Geld.

    Copyleft oder andere Paragraphen sind keine Wundermittel.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Service Manager (w/m/d)
    Bw Bekleidungsmanagement GmbH, Köln
  2. Process and Business Intelligence Engineer (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  3. Inbetriebnehmer SPS-Steuerungen (m/w/d)
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. Data Management Engineer (m/w/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79€
  2. 1.499€ statt 2.799€
  3. 1.771,60€ statt 4.699€ (mit 277,40€-Rabattgutschein)
  4. (u. a. Neo QLED 8K 75 Zoll für 2.299€, QLED 4K 70 Zoll für 899€, Crystal UHD 50 Zoll für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de