Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MacOS 10.12: Sierra fungiert als…

@golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem

    Autor: Themenzersetzer 24.09.16 - 00:42

    http://forums.macrumors.com/threads/security-update-developer-beta-2016-002-10-11-6.1999678/

    Laut dem User hat er das Security Update Developer Beta 2016-002 10.11.6 erhalten.
    Entweder er verwechselt da was, oder es gibt da tatsächlich eine Testversion zu.

  2. Re: @golem

    Autor: slashwalker 24.09.16 - 02:03

    Ich habe auch Sicherheitsupdate Beta 2016-002, kam Freitag rein.

  3. Re: @golem

    Autor: Themenzersetzer 24.09.16 - 10:16

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe auch Sicherheitsupdate Beta 2016-002, kam Freitag rein.

    Dann scheint die "News" hier hinfällig zu sein.

  4. Re: @golem

    Autor: as (Golem.de) 24.09.16 - 10:21

    Hallo,

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe auch Sicherheitsupdate Beta 2016-002, kam Freitag rein.

    ich sehe es nicht im Entwickler-Account... Ich mach' mal ein Update. Danke für den Hinweis.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  5. Re: @golem

    Autor: as (Golem.de) 24.09.16 - 10:42

    Hallo,

    Themenzersetzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > slashwalker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe auch Sicherheitsupdate Beta 2016-002, kam Freitag rein.
    >
    > Dann scheint die "News" hier hinfällig zu sein.

    nein, denn eine Beta-Version ist nichts für Endkunden. Ich kann auch keine Empfehlung dafür abgeben. Das Risiko ist zu hoch. Zudem kommt der Endkunde da nicht heran.

    Die Existenz einer Beta-Version in einem geschlossenen Kreis schließt ja erst einmal keine Sicherheitslücken für die Allgemeinheit. Die allgemeine Empfehlung seitens Apple bleibt die Installation von Sierra.

    Ich beobachte das und wenn sich etwas ändert gibt es eine News. Im Moment ist das mit Apples Dokumentation aber schwierig. Dass iOS 10 zahlreiche Sicherheitslücken schließt wurde beispielsweise erst eine Woche nach der Veröffentlichung bekanntgegeben. Ich kann mich nicht erinnern, dass Apple schon einmal solche Probleme hatte.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KÖNIGSTEINER GmbH, Stuttgart
  2. Stadt Leipzig Neues Rathaus, Leipzig
  3. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10