Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MacOS High Sierra: Apple blockiert…

Gar nicht so dumm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gar nicht so dumm

    Autor: kernpanik 23.06.17 - 10:43

    Nicht nur vor dem Hintergrund von Anwendungen, die sich - obwohl sie nur für sehr einfache Aufgaben gedacht sind - von Version zu Version tiefer ins System einnisten und immer weiterreichende Berechtigungen fordern, ist das eine begrüßenswerte Neuerung.

    Auch angesichts der jüngsten Entwicklung im Bereich staatlicher Überwachung, die sich weg vom Erfassen oberflächlicher Verbindungsdaten und hin zu "Staatstrojanern", sprich: voller Kontrolle über einzelne Rechner bewegt, ist die Lösung, vom User eine Freigabe von Hand und innerhalb eines bestimmten Zeitfensters anzufordern, eine wirklich gute Idee.

  2. Re: Gar nicht so dumm

    Autor: JoeHomeskillet 23.06.17 - 12:35

    kernpanik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht nur vor dem Hintergrund von Anwendungen, die sich - obwohl sie nur
    > für sehr einfache Aufgaben gedacht sind - von Version zu Version tiefer ins
    > System einnisten und immer weiterreichende Berechtigungen fordern, ist das
    > eine begrüßenswerte Neuerung.
    >
    > Auch angesichts der jüngsten Entwicklung im Bereich staatlicher
    > Überwachung, die sich weg vom Erfassen oberflächlicher Verbindungsdaten und
    > hin zu "Staatstrojanern", sprich: voller Kontrolle über einzelne Rechner
    > bewegt, ist die Lösung, vom User eine Freigabe von Hand und innerhalb eines
    > bestimmten Zeitfensters anzufordern, eine wirklich gute Idee.

    Bringt dir nichts gegen einen ZeroDay...
    Und eine Malware beisst sich selten im Kernel fest. ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ip-fabric GmbH, München
  2. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  4. alanta health group GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-30%) 4,61€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

  1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
    Faltbares Smartphone
    Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

    Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

  2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


  1. 21:11

  2. 12:06

  3. 11:32

  4. 11:08

  5. 12:55

  6. 11:14

  7. 10:58

  8. 16:00