Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Magento: Kreditkartendaten von bis zu…

Ein ungefährer Zeitrahmen in dem das Leck bestand wäre auch nett

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein ungefährer Zeitrahmen in dem das Leck bestand wäre auch nett

    Autor: M.P. 19.01.18 - 18:19

    Ich habe auch einmal bei OnePlus ein Smartphone gekauft, aber das ist so lange her, dass ich gar nicht mehr weiß, ob über Paypal oder über KK ....

  2. Re: Ein ungefährer Zeitrahmen in dem das Leck bestand wäre auch nett

    Autor: gloqol 19.01.18 - 18:35

    Ja das wäre interessant.
    Habe direkt nach Erscheinen das op5 gekauft und bisher wurde nix von meiner KK abgebucht was ich nicht auch gekauft habe.

    Hoffentlich bleibt es so.

  3. Re: Ein ungefährer Zeitrahmen in dem das Leck bestand wäre auch nett

    Autor: Luzifel 19.01.18 - 19:18

    Hier gibt es das Oneplus Statement dazu:

    http://stadt-bremerhaven.de/oneplus-kreditkartendaten-von-rund-40-000-nutzern-wurden-gestohlen/

    > between mid-November 2017 and January 11, 2018, may be affected.

  4. Re: Ein ungefährer Zeitrahmen in dem das Leck bestand wäre auch nett

    Autor: watwerbisdudenn 20.01.18 - 03:11

    Schwache Leistung, Golem. Eine der wichtigsten Informationen, nämlich den ungefähren Zeitrahmen in dem die Daten abgefischt wurden, lässt man einfach unter den Tisch fallen?

    > 1. What happened
    >
    > One of our systems was attacked, and a malicious script was injected into the payment page code to sniff out credit card info while it was being entered.
    >
    > • The malicious script operated intermittently, capturing and sending data directly from the user's browser. It has since been eliminated.
    >
    > • We have quarantined the infected server and reinforced all relevant system structures.
    >
    > 2. Who's affected
    >
    > • Some users who entered their credit card info on oneplus.net between mid-November 2017 and January 11, 2018, may be affected. (...)
    >
    > • We have contacted potentially affected users via email.
    >
    > (...)

    Quelle: https://forums.oneplus.net/threads/0.752415/

  5. Re: Ein ungefährer Zeitrahmen in dem das Leck bestand wäre auch nett

    Autor: gloqol 20.01.18 - 16:20

    Danke dann bin ich ja raus.

  6. Re: Ein ungefährer Zeitrahmen in dem das Leck bestand wäre auch nett

    Autor: das_mav 21.01.18 - 09:51

    Hoffst du :)

    May be until now (Nein, steht da nicht) :P

  7. Re: Ein ungefährer Zeitrahmen in dem das Leck bestand wäre auch nett

    Autor: Bigfoo29 21.01.18 - 12:07

    Warum zur Hölle findest DU das und eine Golem-Redaktion(!) nicht? Es ist schon ein wenig ein ambivalentes Gefühl... einerseits machen die Jungs echt schöne Artikel, aber bei solchen, echt gravierenden Themen schlafen sie und schreiben gefühlt lediglich DPA-Meldungen ab. :/

    Auf meine Anfrage zum quasi gleichen Artikel vom 16.01. hat Golem nichtmal ansatzweise reagiert: https://forum.golem.de/read.php?115038,4998306

    Regards.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. A + F Automation + Fördertechnik GmbH, Kirchlengern
  2. D. Kremer Consulting, Paderborn
  3. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  4. AKDB, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  2. zusammen nur 3,99€
  3. 699,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Raumfahrt: Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
    Raumfahrt
    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

    Jeder macht einmal Fehler, aber bei Raketen sind sie besonders ärgerlich. Ein kleiner Irrtum bei der Eingabe reicht, damit eine Ariane 5 in die falsche Richtung fliegt.

  2. Cloud: AWS bringt den Appstore für Serverless-Software
    Cloud
    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

    Von AWS-Kunden für AWS-Kunden: Das Serverless Application Repository ist eine Datenbank, die Nutzer nach Diensten durchstöbern können, die sie dann für ihre eigenen Projekte nutzen. Das Ganze findet ausschließlich in der Cloud statt.

  3. Free-to-Play-Strategie: Total War Arena beginnt den Betabetrieb
    Free-to-Play-Strategie
    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

    Mit Römern, Griechen und anderen antiken Völkern können Spieler im Onlinegame Total War Arena antreten und darin kostenpflichtige Kriegselefanten über die Schlachtfelder schicken.


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49