1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Malware: BSI will Zwangstrennung…

Malware: BSI will Zwangstrennung infizierter Rechner vom Internet

Der BSI-Chef will Zwangstrennungen vom Internet von Rechnern, auf denen Trojaner und andere Malware laufen. Er räumt zugleich ein, dass mit konventionellen Sicherheitsmaßnahmen nur 80 Prozent aller Angriffe unterbunden werden könnten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Bessere Idee 1

    Revoluzzer2000 | 16.01.15 12:04 16.01.15 12:04

  2. Sollte mir sowas passieren... 20

    Captain | 14.01.15 17:39 15.01.15 22:26

  3. Hier mal etwas mehr von Herr Hange was die Presse nicht geschrieben hat 4

    Blackhazard | 15.01.15 09:30 15.01.15 22:12

  4. Und wie wollen die das machen? 6

    winterkoenig | 15.01.15 10:33 15.01.15 20:50

  5. Genau die richtige Vorgehensweise... 13

    Mahatma Ganja | 14.01.15 17:52 15.01.15 18:30

  6. Es gibt nur eine Gruppe verseuchte PC, die raus sollten... 5

    Plutheus | 14.01.15 16:54 15.01.15 13:30

  7. Nur noch mit VPN verschlüsselt ins Netz 5

    LinuxNerd | 15.01.15 00:35 15.01.15 11:02

  8. Der BND... 1

    Anonymer Nutzer | 15.01.15 09:38 15.01.15 09:38

  9. Find ich gut 1

    Spitfire777 | 15.01.15 09:35 15.01.15 09:35

  10. Und wie kommen die wieder ans Netz ??? 5

    dabbes | 14.01.15 16:32 15.01.15 09:29

  11. Machen Provider bereits 4

    wire-less | 14.01.15 17:19 15.01.15 01:53

  12. Zwangstrennung und somit keine Möglichkeit mehr eine neue Viren-Signatur runterzuladen (kwt) 11

    BigMacintosh | 14.01.15 16:16 14.01.15 23:35

  13. Vorher die Zwangsdurchsuchung ... oder wie soll das gehen 3

    Mopsmelder500 | 14.01.15 17:24 14.01.15 22:44

  14. Also von solchen Warnungen durch Provider (Seiten: 1 2 ) 23

    plutoniumsulfat | 14.01.15 16:10 14.01.15 19:59

  15. Wie bitte wollen die das denn erkennen? Deep Packet Inspection durch die Hintertüre? 1

    Flexy | 14.01.15 17:21 14.01.15 17:21

  16. Umsetzbarkeit 6

    Djinto | 14.01.15 16:14 14.01.15 17:11

  17. Wer nicht hören will, muss fühlen 2

    Nephtys | 14.01.15 16:17 14.01.15 17:03

  18. Täglich kommen 300.000 hinzu. 2

    eiswuerfel | 14.01.15 16:26 14.01.15 16:36

  19. Schoener Gummiparagraph! 3

    carsti | 14.01.15 16:23 14.01.15 16:33

  20. Der Tag an dem das Internet leer wurde 3

    derPhiL | 14.01.15 16:19 14.01.15 16:25

  21. Tja das wars dann für Windows XP :) 1

    Omnibrain | 14.01.15 16:12 14.01.15 16:12

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, St. Ingbert, Pilsen (Tschechische Republik)
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  4. ING Deutschland, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner