1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Malware: BSI will Zwangstrennung…

Umsetzbarkeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Umsetzbarkeit

    Autor: Djinto 14.01.15 - 16:14

    Wie kann man sowas umsetzen? Dafür müsste doch der Bund dauerden Zugriff auf RAM und Nichtflüchtigen Speicher haben... und ich habe gedacht das die VDS schon der Hammer wäre.

    Alternativ könnte man PC's trennen nachdem sie z.B. durch Angriffe auffällig geworden sind (Botnetze), ohne den PC zu scannen. Damit schadet man dann dem geschädigten noch mehr. Tante Emma wird sicher verstehen warum Unitymedia ihr das Inet abklemmt und nun noch nicht mal mehr TV & Telefon gehen.

  2. Re: Umsetzbarkeit

    Autor: Nephtys 14.01.15 - 16:19

    Djinto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alternativ könnte man PC's trennen nachdem sie z.B. durch Angriffe
    > auffällig geworden sind (Botnetze), ohne den PC zu scannen. Damit schadet
    > man dann dem geschädigten noch mehr. Tante Emma wird sicher verstehen warum
    > Unitymedia ihr das Inet abklemmt und nun noch nicht mal mehr TV & Telefon
    > gehen.


    Genau darum geht es. Und ja, es verursacht weitere Probleme. Aber was soll man sonst machen?

    Wir sind nun mal an einem Punkt angelangt, bei denen die Schere zwischen IT-Experten und Normalnutzern immer weiter aufklafft.

  3. Re: Umsetzbarkeit

    Autor: tomacco 14.01.15 - 16:25

    Djinto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kann man sowas umsetzen? Dafür müsste doch der Bund dauerden Zugriff
    > auf RAM und Nichtflüchtigen Speicher haben... und ich habe gedacht das die
    > VDS schon der Hammer wäre.

    Nee, das wäre nicht sinnvoll.

    > Alternativ könnte man PC's trennen nachdem sie z.B. durch Angriffe
    > auffällig geworden sind (Botnetze), ohne den PC zu scannen. Damit schadet
    > man dann dem geschädigten noch mehr. Tante Emma wird sicher verstehen warum
    > Unitymedia ihr das Inet abklemmt und nun noch nicht mal mehr TV & Telefon
    > gehen.

    Das schon eher. Fände ich sogar gut so! Man kann das aber getrennt abklemmen, Telefon kann man ja noch funktionieren lassen und TV auch. Aber alles andere halt dicht machen.
    Die gute Tante kann sich dann ja nen Computerfachmann holen, der das Problem behebt. Dafür sind die da.

  4. Re: Umsetzbarkeit

    Autor: plutoniumsulfat 14.01.15 - 16:45

    Wenn bald alles über IP läuft, geht dann gar nichts mehr.

  5. Re: Umsetzbarkeit

    Autor: bofhl 14.01.15 - 16:55

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn bald alles über IP läuft, geht dann gar nichts mehr.
    Ich nehme stark an, dass nicht das komplette Netz abgeklemmt wird, sondern nur der Zugang bestimmter Funktionalitäten bzw. einiges einfach umgeleitet wird wie es derzeit die Swisscom vormacht!

  6. Re: Umsetzbarkeit

    Autor: tomacco 14.01.15 - 17:11

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn bald alles über IP läuft, geht dann gar nichts mehr.

    Ich denke schon, dass das ginge. Die Provider haben da recht granularen Zugriff.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität zu Köln, Köln
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Esslinger Wohnungsbau GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  4. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...
  2. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de