1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Manipulierte Zustimmung…

Blöd, dass man die Cookie-Ablehnung nur in einem Cookie speichern kann :-( [kt]

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blöd, dass man die Cookie-Ablehnung nur in einem Cookie speichern kann :-( [kt]

    Autor: sambache 12.09.19 - 15:36

    [kt]

  2. Re: Blöd, dass man die Cookie-Ablehnung nur in einem Cookie speichern kann :-( [kt]

    Autor: ibsi 12.09.19 - 15:36

    LocalStorage

  3. Re: Blöd, dass man die Cookie-Ablehnung nur in einem Cookie speichern kann :-( [kt]

    Autor: Anonymer Nutzer 12.09.19 - 18:04

    Nein man kann es auch über die "Do not Track" Funktion im Browser speichern.

    Leider wird diese Funktion von allen ignoriert. Die Werbeindustrie hat überhaupt kein Interesse an ein einmaliges einfaches Opt Out. Sie will lieber so penetrant mit Cookie Bannern nerven bis auch wirklich jeder seinen Datenschutz aufgibt und bei jedem "ok" Button draufklickt nur damit der Layer weg ist.

  4. Re: Blöd, dass man die Cookie-Ablehnung nur in einem Cookie speichern kann :-( [kt]

    Autor: gaciju 13.09.19 - 03:25

    Bloedsinn.

    Privacy by default, so wie es gehoert, und gut ist.

    Nur wer explizit zugestimmt hat, bei dem wird ein cookie abgelegt, das dann sagt, dass auch weitere erlaubt oder erwuenscht sind.

  5. Re: Blöd, dass man die Cookie-Ablehnung nur in einem Cookie speichern kann :-( [kt]

    Autor: sambache 13.09.19 - 14:29

    gaciju schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bloedsinn.
    >
    > Privacy by default, so wie es gehoert, und gut ist.
    >
    > Nur wer explizit zugestimmt hat, bei dem wird ein cookie abgelegt, das dann
    > sagt, dass auch weitere erlaubt oder erwuenscht sind.

    Und wo oder wie speicherst du diese Zustimmung ?

  6. Re: Blöd, dass man die Cookie-Ablehnung nur in einem Cookie speichern kann :-( [kt]

    Autor: WalterSobchak 16.09.19 - 11:17

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Nur wer explizit zugestimmt hat, bei dem wird ein cookie abgelegt, das
    > dann
    > > sagt, dass auch weitere erlaubt oder erwuenscht sind.
    >
    > Und wo oder wie speicherst du diese Zustimmung ?


    Was ist daran so schwer zu verstehen? Wenn man die Zustimmung zu diesem Cookie Unsinn gegeben hat, dann speichert man diese eben in einem Cookie.
    Aber ohne Zustimmung, was explizit eine Ablehnung ist, muss gar nichts gespeichert werden. Das ist einfach der Normalzustand.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schock GmbH, Regen
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. TAG Immobilien AG, Gera

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
PB60
Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
  2. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer
  3. Laptop Asus startet Verkauf des Gaming-Notebooks mit zwei Screens

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    1. Ciclone E4: Garelli bringt kleines elektrisches Moped mit Wechselakku
      Ciclone E4
      Garelli bringt kleines elektrisches Moped mit Wechselakku

      Das Garelli Ciclone E4 mit entnehmbarem Akku ist je nach Version bis zu 45 km/h oder bis zu 70 km/h schnell unterwegs. Es soll in der Stadt als Autoersatz oder fürs Wohnmobil als Begleiter dienen.

    2. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
      Smartphone
      Google stellt das Pixel 4 ein

      Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

    3. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
      Corona
      Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

      In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.


    1. 14:58

    2. 14:11

    3. 13:37

    4. 12:56

    5. 12:01

    6. 14:06

    7. 13:41

    8. 12:48