Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Manipulierte Zustimmung…

"Es muss keine Einwilligung für die Nutzung von Cookies eingeholt werden"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Es muss keine Einwilligung für die Nutzung von Cookies eingeholt werden"

    Autor: twothe 11.09.19 - 09:07

    > Es muss keine Einwilligung für die Nutzung von Cookies eingeholt werden, wohl aber für die Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte.

    Wenn das nur mal mehr Leute wüssten...

    Ich persönlich erinnere mich da an den Cookie-Banner auf der Webseite an der ich gearbeitet hatte, wo ich ähnliches bemerkt hatte. Mir wurde dann gesagt, dass sei alles konform, dass sei von einem Profi-Anwalt geprüft worden, der würde sonst auch Firmen wie Google beraten, der wisse schon was richtig ist.

    Ich hab das dann erst mal nicht in Frage gestellt auch wenns mir komisch vorkam, weil ich mir dachte: der Anwalt ist vom Fach der wird das schon besser wissen. Tja und was lerne ich heute? Selbst Profi-Anwälte haben offensichtlich keinen Plan von der DSGVO.

  2. Re: "Es muss keine Einwilligung für die Nutzung von Cookies eingeholt werden"

    Autor: bofhl 11.09.19 - 09:57

    Na ja, dann frag mal die, die für die EU den ganzen Schrieb verfasst haben - sofern sie überhaupt antworten (bei mir wars nach dem 54igsten Mal - ich war da sehr hartnäckig/lästig!) scheinen die Antworten schlicht auf absolutes Unwissen bzw. Null-Wissen vom Aufbau und Funktion von Webseiten und dem kompletten Internet hinzudeuten - eben typische "Internet-Ausdrucker" ;-))
    Und die werden dann als "Fachleute" für so einen Moloch wie das DSGVO verantwortlich gemacht - ganz lieb!

  3. Re: "Es muss keine Einwilligung für die Nutzung von Cookies eingeholt werden"

    Autor: fanreisender 11.09.19 - 13:52

    > > Es muss keine Einwilligung für die Nutzung von Cookies eingeholt werden,
    > wohl aber für die Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte.
    >

    Ist das so? Muss ich nachlesen. Ich nutze zwar nur ein einziges 1-Bit-Cookie, um zumindest während einer Session einen kleinen Kurs zwischen "Anfänger" und "Fortgeschrittene" ohne dauernde Rückfrage umzuschalten, aber ehrlich gesagt, hat mich die ganze Diskussion derart verunsichert, dass ich momentan lieber alles hinter einem passwortgeschützten Zugang betreibe, was für die eigentliche Zweckbestimmung auch wieder nicht so sonderlich hilfreich ist.
    Auf der anderen Seite ist eben das Interesse, Abmahnanwaltgeiern, die wirklich auch das letzte Bit suchen, für einen aus Spass an der Freude betriebenen Gratisservice Geld hinterherzuwerfen nicht sonderlich ausgeprägt.

  4. Re: "Es muss keine Einwilligung für die Nutzung von Cookies eingeholt werden"

    Autor: twothe 11.09.19 - 14:49

    Man muss sich mal den Kern der DSGVO anschauen. Die soll mitnichten dazu dienen Firmen und Kunden zu drangsalieren, sondern erlaubt ganz explizit die Nutzung von Daten die für einen Vorgang offensichtlich benötigt werden. Dementsprechend sind viele der ganzen Datenschutz-Einforderungen sowieso überflüssig. Das mein Arzt meine Daten speichert brauch ich nicht extra zu unterschreiben, das ist selbstverständlich.

    Man muss immer nur dann die Erlaubnis einholen, wenn man die Daten an Dritte weiter gibt. Und auch da gibt es die Sonderregelung, dass Fälle bei denen das offensichtlich bzw. selbstverständlich ist ebenfalls keine Erlaubnis eingeholt werden muss, beispielsweise wenn Amazon meine Adresse an den Händler weiter gibt bei dem ich bestellt habe.

    Eine Erlaubnis braucht man also immer nur dann, wenn die Daten für Zwecke benutzt werden, die mit dem eigentlichen Vorgang nichts zu tun haben. Wenn also Daten beispielsweise an Werbe-Firmen weiter gereicht werden, oder wenn Google Analytics den Traffic analysiert. Und hier gilt die Regelung, dass ich dem widersprechen können muss ohne dadurch Nachteile für den eigentlichen Vorgang zu haben. Wenn mir also beispielsweise eine Webseite also sagt "Zustimmung oder verschwinde" ist das rechtswidrig.

    Wenn man diese 3 Regeln im Kopf behält - Nutzung der Daten für den offensichtlichen Vorgang ist erlaubt, an nicht relevante Dritte weiter geben erfordert eine Erlaubnis, eine Ablehnung dessen muss ohne Nachteile sein - ist die DSGVO auf ein mal sehr einfach. Es drohen auch keine drakonischen Strafen wie immer befürchtet wird, die werden nur in ganz besonderen Härtefällen angewendet.

  5. Re: "Es muss keine Einwilligung für die Nutzung von Cookies eingeholt werden"

    Autor: fox82 11.09.19 - 16:09

    fanreisender schrieb:

    > Ist das so? Muss ich nachlesen. Ich nutze zwar nur ein einziges
    > 1-Bit-Cookie, um zumindest während einer Session einen kleinen Kurs
    > zwischen "Anfänger" und "Fortgeschrittene" ohne dauernde Rückfrage
    > umzuschalten, aber ehrlich gesagt, hat mich die ganze Diskussion derart
    > verunsichert,...

    Bei technisch notwendigen Cookies brauchst du natürlich keinen Cookie Hinweis und auch keine Zustimmung. Das Cookie ist schlicht zwingend notwendig um die Webseite korrekt auszuliefern.

    Noch als reines Session Cookie konfigurieren, damit es beim Schließen des Browsers gelöscht wird, und das natürlich in die Datenschutzerklärung schreiben.

    Gut: Alles selbst hosten/unter Kontrolle haben - und das verständlich in die Datenschutzerklärung schreiben.
    Schlecht: Wahllos externe Scripts für jeden Mist einbinden (Fonts, JS, Google Analytics, Facebook...) - denn JEDES externe Script oder Bild gibt beim Seitenaufruf Daten (IP, sämtliche Browserdaten...) weiter.

  6. Re: "Es muss keine Einwilligung für die Nutzung von Cookies eingeholt werden"

    Autor: crazypsycho 11.09.19 - 18:42

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es muss keine Einwilligung für die Nutzung von Cookies eingeholt werden,
    > wohl aber für die Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte.
    >
    > Wenn das nur mal mehr Leute wüssten...

    Das wissen wohl die meisten, aber diese Aussage ist nicht wirklich abgesichert.
    Um auf der sicheren Seite zu sein, binden viele daher diesen Hinweis ein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Frankfurt am Main
  2. ad agents GmbH, Herrenberg
  3. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen bei Aachen
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

  1. Machine Learning: Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern
    Machine Learning
    Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern

    Forscher arbeiten an einer Software, die die eigene Privatsphäre schützen soll. Deepprivacy maskiert das eigene Gesicht mit zufälligen anderen Gesichtern. Noch sieht das sehr surreal aus.

  2. Digitale Signalübertragung: VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen
    Digitale Signalübertragung
    VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen

    Das Fahren von Zügen auf Strecken ohne sichtbare Signale wird von der Bundesregierung gefördert. Dem Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) reicht das Geld für die ETCS-Ausrüstung aber nicht, er möchte eine Aufstockung, da die Kosten enorm hoch sind.

  3. iOS 13 im Test: Apple macht iOS hübscher
    iOS 13 im Test
    Apple macht iOS hübscher

    Ab dem 19. September 2019 wird die fertige Version von iOS 13 verteilt. Apple hat den Fokus diesmal mehr auf sichtbare Verbesserungen des Nutzererlebnisses gelegt: Wir haben uns den neuen Dark Mode, die verbesserte Kamera-App und weitere Neuerungen angeschaut und interessante Funktionen gefunden.


  1. 13:13

  2. 12:30

  3. 12:03

  4. 12:02

  5. 11:17

  6. 11:05

  7. 10:50

  8. 10:33