Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Master Key: Hacker gelangen per…

ist überhaupt was wertvolles drin?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ist überhaupt was wertvolles drin?

    Autor: Poison Nuke 25.07.16 - 16:14

    Wer ist so selten dämlich und packt in solche Koffer mehr rein als nur Klamotten usw? Alles was von Wert ist kommt so oder so ins Handgepäck also warum sollte sich jemand für meine getragenen Sachen interessieren ?

    Allein schon weil so ein Koffer vllt doch mal den falschen Flug nehmen könnte tu ich da ungern irgendwas wichtiges/wertvolles rein.

  2. Re: ist überhaupt was wertvolles drin?

    Autor: Eheran 25.07.16 - 16:17

    Alles wertvolle hast du also im Handgepäck? Viel kann das dann ja nicht sein?

  3. Re: ist überhaupt was wertvolles drin?

    Autor: Poison Nuke 25.07.16 - 16:24

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles wertvolle hast du also im Handgepäck? Viel kann das dann ja nicht
    > sein?


    ich kenn nicht alle Airlines, aber normalerweise kann man einen große und einen kleinen Rucksack mitnehmen oder eben die genormten Handgepäck-Köfferchen und eine kleine Tasche/Rucksack. Da passt so einiges rein. Nenn mir doch mal bitte ein Beispiel was man auf einem Flug mit nehmen könnte und was nicht ins Handgepäck passt, dafür aber in einen Koffer und nicht extra verschickt/verpackt werden muss gemäß Richtlinien der Airline?

  4. Es muss nicht immer um das Rausnehmen gehen

    Autor: holminger 25.07.16 - 16:31

    Ich möchte zum Beispiel nicht, das mir irgendjemand was in den Koffer packt, was mir riesen Probleme einhandeln kann.
    Daran mal gedacht?

  5. Re: Es muss nicht immer um das Rausnehmen gehen

    Autor: tnevermind 25.07.16 - 16:44

    Camping oder Wander Utensilien die zb nicht im Handgepäck erlaubt sind, salben, Messer,Kocher,Feuer und und und.... Oder bei etwas wohlhabenden Menschen auch einfach Klamotten die Wert haben. Schuhe Anzüge Kleider und und und

  6. Re: ist überhaupt was wertvolles drin?

    Autor: deadeye 25.07.16 - 17:19

    Das teuerste was ich bisher in einem Koffer transportieren musste, kostete 25.000¤. Das war aber kein normaler Koffer (groß und gelb) und ging als Sperrgut durch. Selbst dort haben wir kein Schloss angebracht. Damit wäre aber auch kein Mensch unauffällig wegmarschiert. Das Dingen war ein echter Blickfang.

    Ansonsten hab ich immer auschließlich Klamotten im Koffer. Scheißegal, falls er mal abhanden kommt. Das vorhandene Schloss am Kofer verwende ich gar nicht und bin ziemlich oft unterwegs. Wenn die unbedingt in meiner Unterwäsche wühlen müssen, sollen sie das tun.

    Wichtig ist nur folgendes: Reisepass & Geld

  7. Re: ist überhaupt was wertvolles drin?

    Autor: Sicaine 25.07.16 - 17:25

    Entweder ich kann es im Handgepäck mitnehmen oder es wird versichert.

    Klamotten schließlich ich damit aus.

  8. Re: ist überhaupt was wertvolles drin?

    Autor: hle.ogr 25.07.16 - 18:34

    Hm, woher kommt mir das nur bekannt vor? Ach ja von hier: "Ich habe ja nichts zu verbergen"

    Also bitte nicht immer von dir auf andere schliessen. Es soll Leute geben, die haben in Sportequipment mehr investiert als die Summe, die du als teuerste Fracht in deinem Post angibst. Natuerlich sind dann auch die Koffer zum Transport von ähnlich hoher Qualität, trotzdem können diese nur mit einem TSA Schloss gesichert werden.

  9. Re: ist überhaupt was wertvolles drin?

    Autor: bremse 25.07.16 - 18:58

    Poison Nuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer ist so selten dämlich und packt in solche Koffer mehr rein als nur
    > Klamotten usw? Alles was von Wert ist kommt so oder so ins Handgepäck also
    > warum sollte sich jemand für meine getragenen Sachen interessieren ?

    Kannst ja mal versuchen zu erklären, warum in deinem Koffer Drogen gefunden wurden. Von Dritten reingeschmuggelt? War doch abgeschlossen!

    Insofern muß sich niemand um deine alten Klamotten kümmern. Der Koffer, als Transportbehältnis, könnte wesentlich interessanter sein.

  10. Re: ist überhaupt was wertvolles drin?

    Autor: dura 25.07.16 - 19:39

    Was ist das für eine alberne Diskussion.
    Zumindest in der Economy-Klasse ist der Platz bei nahezu allen Airlines sehr knapp bemessen. Wenn überhaupt Handgepäck, dann höchstens 1 Mittelgroßer Rucksack und 1 Laptop-/Handtasche (die lt. Bestimmungen schon kleiner sein muss, als ein 17"-Laptop).
    Da braucht es nur ein kleines Fotoset und schon bekommst du das nicht mehr ins Handgepäck. Von größeren Kameras, mitbringsel, etc. braucht man nicht reden.
    Abgesehen davon ist es auch schlau, zumindest ein Notfallset an Kleidung/Hygiene-Kram im Handgepäck zu haben, falls der Koffer später/gar nicht ankommt.

  11. Re: ist überhaupt was wertvolles drin?

    Autor: deadeye 26.07.16 - 13:39

    Ja, mag sein, dass Sportgeräte interessanter sind zu klauen. Mit einem Radar für Lehrzwecke können die wenigsten etwas mit anfangen, geschweige verkaufen. Wie gesagt, es war ein großer gelber Koffer. So einen Koffer nimmt kein Mensch unauffällig mit. Deswegen war ein Schloss auch völlig überflüssig. Wie das andere handhaben, ist mir egal! Ich habe hier von meiner Erfahrung berichtet! Bisher ist noch nie ein Koffer abhanden gekommen und falls doch, tauchte er wieder auf. Mir ist auch noch nie aus einem Koffer etwas geklaut worden.

    Desweiteren schließe ich von mir gar nicht auf andere. Wie andere das handhaben ist mir egal. Kann jeder so machen wie er will. Das eigentlich Thema war ja eh der Generalschlüssel.


    Das einzige, was man mir an vielen Flughäfen wegnimmt, ist das Feuerzeug. Das nervt erst recht.

  12. Re: Es muss nicht immer um das Rausnehmen gehen

    Autor: chefin 27.07.16 - 07:03

    holminger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich möchte zum Beispiel nicht, das mir irgendjemand was in den Koffer
    > packt, was mir riesen Probleme einhandeln kann.
    > Daran mal gedacht?

    Frag dich mal, wer das machen kann und wo.

    Es ist nur innerhalb des Flughafens möglich von Personal das im Flughafen arbeitet. Ausserhalb des Flughafens hast du dein Gepäck immer im Blick. Schon deswegen weil ein Dieb auch mit Nachschlüssel nicht vor Ort aufschliesst, durchsucht, entwendet und verschwindet. Sondern gleich den ganzen Koffer mitnimmt. Und dann hast du sogar Glück, wenn er einfach aufschliessen kann. Den der koffer mit den wertlosen Resten kommt ja irgendwann wieder bei dir an. Schön, wenn du ihn dann weiter benutzen kannst.

    Den so ein Koffer, jedenfalls die welche ich benutze, ist locker 300Euro wert. Keines meiner Kleidungsstücke hat einzeln diesen Wert. Und ausser Kleidung, Hygieneartikel und vieleicht Bücher ist da nichts im Koffer.

    Also der Nachschlüssel ist hier kein besonderes Sicherheitsproblem.

    Das Nachschlüssel grundsätzlich fehleranfällig sind, ist wiederum eine andere Geschichte. Hier jedoch wird es erst auf Flughäfen in Ländern die noch händisch sortieren und ihr Personal nicht gut genug prüfen zum Problem. In diesen Ländern wird allerdings schon von je her geklaut und das völlig ohne Nachschlüssel. Auch hier ist man nun besser dran, weil der Koffer wenigstens nutzbar bleibt, während sonst der verlust der Klamotten auch noch Koffer Verlust bedeutete. Der war nämlich zerstört worden um ihn aufzubrechen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HRG Hotels GmbH, Berlin
  2. Vossloh AG, Werdohl
  3. AKDB, Regensburg
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. (-90%) 5,99€
  3. (-12%) 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

  1. Nouveau: Nvidia startet freien Volta-Support für Tegra Xavier
    Nouveau
    Nvidia startet freien Volta-Support für Tegra Xavier

    Die aktuellen Tegra-SoC Xavier von Nvidia laufen mit GPUs der Volta-Architektur. Der Hersteller hat nun damit begonnen, erste freie Linux-Treiber-Patches dafür zu veröffentlichen.

  2. München: Amazon stellt eigene Fahrer ein
    München
    Amazon stellt eigene Fahrer ein

    In München stellt Amazon nun eigene Lieferfahrer ein. Im ganzen Land sollen elf weitere Versandzentren eröffnet werden.

  3. Nest Wifi: Mesh-WLAN-Router mit Google Assistant geplant
    Nest Wifi
    Mesh-WLAN-Router mit Google Assistant geplant

    Google will demnächst einen Nachfolger des eigenen Mesh-WLAN-Routers auf den Markt bringen. Das neue Modell soll als Besonderheit mit Google Assistant bestückt sein - der Router soll sich mit der Stimme steuern lassen.


  1. 13:44

  2. 13:29

  3. 13:14

  4. 12:55

  5. 12:25

  6. 12:02

  7. 11:55

  8. 11:47