Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Max-Planck-Institut…

Max-Planck-Institut: Vorratsdatenspeicherung hilft Verbrechensbekämpfung nicht

Immer wieder behaupten Innenpolitiker und Strafverfolger, fehlende Vorratsdatenspeicherung führe dazu, dass Kindesmissbrauch, Morde und islamistischer Terrorismus nicht konsequent verfolgt werden könnten. Eine Studie des Max-Planck-Instituts hat dafür keinen Beleg gefunden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Schwerere Verbrechen 1

    J. O. | 07.02.12 19:08 07.02.12 19:08

  2. In your face Friedrich & CDU/CSU! 2

    Charles Marlow | 28.01.12 16:54 30.01.12 14:22

  3. Vorratsdatenspeicherung hilft Politikern 7

    Keridalspidialose | 27.01.12 11:34 28.01.12 08:58

  4. @golem.de : Vorratsdatenspeicherung hilft Verbrechensbekämpfung nicht 3

    Baron Münchhausen. | 27.01.12 15:59 27.01.12 17:51

  5. Dämliche Überschrift 4

    freedimension | 27.01.12 13:09 27.01.12 17:05

  6. Also damit konnte ja niemand rechnen... 5

    LX | 27.01.12 11:49 27.01.12 15:04

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Deloitte, München
  3. über Jürgen Gadke Services, Leipzig
  4. Hays AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 12,99€
  2. 59,99€
  3. 1,29€
  4. (-76%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Autonomes Fahren Drive.ai testet sprechende fahrerlose Taxis in Texas
  2. Autonomes Fahren Tesla-Chefs lehnten Aufmerksamkeitsüberwachung ab
  3. Lyft 30 autonome Taxis fahren Passagiere in Las Vegas

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

  1. Battlefield 5: Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft
    Battlefield 5
    Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    Zerstörbare Umgebungen und der Bau von Stellungen, dazu ein Einzelspielermodus und kein Battle Royale: Das Entwicklerstudio Dice hat Battlefield 5 präsentiert. Die Serie kehrt zurück in den Zweiten Weltkrieg, zusätzliche Karten und sonstige Erweiterungen sollen kostenlos erhältlich sein.

  2. Acer-Portfolio 2018: Nitro-Gaming-PCs mit Ryzen und viele neue Notebooks
    Acer-Portfolio 2018
    Nitro-Gaming-PCs mit Ryzen und viele neue Notebooks

    Bei der jährlichen Pressekonferenz in New York zeigt Acer sehr viel Gaming-Hardware in Form günstiger Nitro-PCs, starker Orion-Desktops und übertaktbarer Helios-Notebooks. Ein Leichtgewicht der Swift-Serie sticht aus den Mobil-PCs heraus.

  3. Smartphone-Tarife: Neue O2-Free-Tarife erhalten zehn SIM-Karten gratis
    Smartphone-Tarife
    Neue O2-Free-Tarife erhalten zehn SIM-Karten gratis

    Es gibt viel Neues bei den O2-Free-Tarifen. Telefónica Deutschland bietet die neuen Smartphone-Tarife ohne Aufpreis mit insgesamt zehn SIM-Karten an. Außerdem kann das Datenvolumen gegen Aufpreis dauerhaft verdoppelt werden. Auch neue Datentarife werden eingeführt.


  1. 23:27

  2. 21:04

  3. 17:40

  4. 17:00

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 16:17

  8. 16:03