Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › McAfee entschädigt für lahmgelegte…

Auch neg. Erfahrung mit McAfee gemacht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch neg. Erfahrung mit McAfee gemacht

    Autor: Enttäuschter 27.04.10 - 16:53

    Ich verstehe es auch nicht, warum Leute immer noch McAfee einsetzen.
    Jedes, aber auch wirklich jedes System, welches ich kenne - eigene, von Freunden, von Verwandten oder bei Kunden - lahmt mit McAfee so schrecklich.

    Meine jüngste Erfahrung: Selbst ein Samsung N220 Netbook gekauft, mit vorinstalliertem McAfee...das Ding war so unglaublich lahmarschig; nicht hinzunehmen. Nach deinstallation von McAfee war das Netbook absolut genial, rasant und schnell. Flott beim Booten, und messbar schneller auch beim Abschalten.
    Zum Einsatz kommt jetzt Avira Antivir Premium Security Suite, welches sich nicht auf die Geschwindigeit auswirkt!

    Ausserdem hat mir McAfee zu viele False-Positive Warnungen bei Spielen in den letzten Monaten. 3 Dateien habe ich zum Support geschickt, die dann ge-withelistet wurden. Weil man es selbst ja nicht machen kann!!! Bei Avira hingegen schon.

    Also, meine persönliche Meinung:
    Langsam, ungenau und in keinster Weise kundenfreundlich (keine Whitelist-Möglichkeit).

    Sorry, McAfee - aber so geht das nicht!
    Und als i-Tüpfelchen auch noch die Privat-XP-Installation zerstören - ich glaub, ich spinne!

  2. Re: Auch neg. Erfahrung mit McAfee gemacht

    Autor: Tachonadel 27.04.10 - 17:17

    Ist den MCAfee noch schlimmer als Symantec? Ich glaube schlimmer gehts nimmer. Seitdem setze ich nur noch freie Software ein.

  3. Re: Auch neg. Erfahrung mit McAfee gemacht

    Autor: Tachonadel 27.04.10 - 17:19

    Lese gerade den anderen Thread. Symantec soll inzwischen gelernt haben? Kaum CPU-Last? Kann das jemand bestätigen?

  4. Re: Auch neg. Erfahrung mit McAfee gemacht

    Autor: Ex-Norton Freund 27.04.10 - 19:07

    Nein leider nicht. Die positiven Testberichte aus ct usw. geben keinen wirklichen Einblick in die Materie. Habe vor kurzem einen Fujitsu Laptop erlebt, der brauchte 4 h Stunden zum Booten. (leider kein Witz..). Darauf installiert war Norton 360 unter Vista Basic mit 1 GB RAM. Bootzeit mit Avira ca. 5 min bis die "Sanduhr" weg war.

  5. 4h? :D Its not a bug, its a feature! -> gegen "Computer-Sucht" :D

    Autor: surfenohneende 27.04.10 - 20:16

    oder zum Entspannen in der langen (Aufwach-) Pause auf der Arbeit
    (solange man NICHT der IT-Mensch ist) :D :D

  6. Re: 4h? :D Its not a bug, its a feature! -> gegen "Computer-Sucht" :D

    Autor: Kacetsu 28.04.10 - 11:00

    Das war das Politiker-Feature! Damit haben die gerade so Zeit noch aufs Kloh zu gehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. Bechtle Onsite Services, Oberhausen
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59