Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › McAfees Virenscanner legt Windows…

Wieso Virenscanner?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso Virenscanner?

    Autor: Lui Nix 22.04.10 - 19:41

    ich benutz auch keinen virenscanner und hatte bisher noch nie einen virus hier. programme installier ich mir eh nur über die paketverwaltung und updates spiele ich darüber auch ein. wofür ein virenscanner, wenn man keine binaries wahllos ausführt und keinen internet explorer in wine benutzt?

    ihr seid paranoid. kinder, kinder...

  2. Re: Wieso Virenscanner?

    Autor: paranoides Kind 22.04.10 - 21:51

    Hochmut kommt vor dem Fall :D

  3. Re: Wieso Virenscanner?

    Autor: schuerztzer 22.04.10 - 22:44

    seh cih acuh so hatte noch nie probs mit meinen systemen. virenscanner kosten nur cpu und i/o aus

  4. Re: Wieso Virenscanner?

    Autor: irgendwersonst 22.04.10 - 22:56

    Lui Nix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich benutz auch keinen virenscanner und hatte bisher noch nie einen virus
    > hier. programme installier ich mir eh nur über die paketverwaltung und
    > updates spiele ich darüber auch ein. wofür ein virenscanner, wenn man keine
    > binaries wahllos ausführt und keinen internet explorer in wine benutzt?
    >
    > ihr seid paranoid. kinder, kinder...

    Dir ist schon bewusst, daß auch Quellcode verseucht sein kann?
    Die Repositories sind super Ziele um Schadsoftware im Quellcode unterzubringen und diesen dann vom Anwender selbst kompilieren zu lassen. Es ist ja nicht so als wären die OSS Server uneinnehmbare Festungen, siehe z.B. Apache und Debian.
    Wenn Du also nicht jeden Quellcode jedes Prgramms welches Du benutzen willst vollständig verstehst, dann könnte Schutzsoftware, die einem behilflich ist ungereimtheiten zu entdecken doch wirklich sehr nützlich sein, oder?
    Aber ganz nebenbei, McAfee ist scheiße, die scheren sich nur um Marktanteile.

  5. Re: Wieso Virenscanner?

    Autor: irgendwersonst 22.04.10 - 22:57

    schuerztzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > seh cih acuh so hatte noch nie probs mit meinen systemen. virenscanner
    > kosten nur cpu und i/o aus

    übrigens die beste Schadsoftware bleibt unentdeckt

  6. Re: Wieso Virenscanner?

    Autor: irgendewrsonst 22.04.10 - 23:01

    wie oft ist das schon passiert? mein system ist clean. sosnt hätten schon einige firmen canonical verklagt. errinnerunng: ubutnu macht auch server systeme und wenn die unsicher sind, ist ubuntu schuld!!!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte, deutschlandweit
  3. Ratbacher GmbH, München
  4. ASAMBEAUTY GmbH, Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 49,99€
  3. 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Trotz Protesten: Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern
    Trotz Protesten
    Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern

    Trotz Kritik von Bürgerrechtlern und IT-Branche hat die große Koalition im Eilverfahren den Einsatz von Staatstrojanern beschlossen. Nur wenige Abgeordnete der SPD stimmten dagegen.

  2. Zahlungsabwickler: Start-Up Stripe kommt nach Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Start-Up Stripe kommt nach Deutschland

    Stripe will als Zahlungsabwickler in Deutschland besser sein als andere. Betreibern einer Plattform oder eines Marktplatzes wird auch Datenanalyse und Beratung angeboten. Ins Endkundengeschäft will Stripe nicht einsteigen.

  3. Kaspersky: Microsoft reagiert auf Antivirus-Kartellbeschwerde
    Kaspersky
    Microsoft reagiert auf Antivirus-Kartellbeschwerde

    Kaspersky wirft Microsoft vor, den eigenen Virenscanner zu bevorzugen. Das Unternehmen weist die Anschuldigungen zurück, man würde eng mit den Herstellern zusammenarbeiten.


  1. 19:16

  2. 18:35

  3. 18:01

  4. 15:51

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:28

  8. 13:40