1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medizin: Schadsoftware legt…

Fragen wir doch mal nach dem OS...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fragen wir doch mal nach dem OS...

    Autor: maverick1977 18.07.19 - 17:33

    Windows XP oder sogar schon Vista drauf installiert? Oder ist es ein halbherzig zusammen geklempnerter Windows 7 Rechner, dessen Hauptnutzer auch der Admin ist und ohne Passwortanmeldung rein kommt?

    Einige behaupten, Linux wäre sicherer. Aber dann frage ich mich, warum Windows durch die IT nicht so abgeschottet wird, wie Linux von Grund auf ist. Ohne Root-Rechte irgend welche Datenbanken zu verändern, gehört ja wohl ins Land der Unmöglichkeit!

  2. Re: Fragen wir doch mal nach dem OS...

    Autor: tonictrinker 18.07.19 - 22:24

    Das hat mit dem OS rein gar nichts zu tun. Die Rechner sind einfach schlampig aufgesetzt und nicht abgeschottet.

  3. Re: Fragen wir doch mal nach dem OS...

    Autor: johnripper 19.07.19 - 08:02

    Offensichtlich wurde der Domain Controller angegriffen. Es gibt leider wenig Details wie, aber hat man den erstmal, ist es egal wie gut oder schlecht die Workstations abgesichert sind.

    Und dann ist man auch in jeder Datenbank.

    Ohne die genauen technischen Hintergründe kann man dazu jetzt wenig sagen.
    (Selbst) im Heise Verlag gelang es ja, tief ins Netzwerk einzudringen. Und die Admins sind hoffentlich nicht die größten Inkompetenzträger. Wenngleich sind mE zwei dummer Fehler gemacht haben...

  4. Re: Fragen wir doch mal nach dem OS...

    Autor: SJ 19.07.19 - 08:52

    Das OS spielt schon eine Rolle.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen am Rhein
  3. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  4. DATAGROUP Köln GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42