Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mega: Massive Kritik an der…

Mega will doch gar nicht 100% sicher sein...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mega will doch gar nicht 100% sicher sein...

    Autor: Leviath4n 23.01.13 - 17:37

    ...es geht nur darum, sich durch die Verschlüsselung rechtlich abzusichern, indem man den Content für den Betreiber unsichtbar macht.

    Ob ein Hacker nun von außen trotzdem rankommen könnte, ist zumindest für die Betreiber wurst.

    Mega will sicher Geld verdienen ohne verklagt werden zu können und keine Bruce Schneier Hochburg sein.

  2. Re: Mega will doch gar nicht 100% sicher sein...

    Autor: hairetic 24.01.13 - 10:28

    Der gute alte Bruce...

    aber du hast natürlich recht - die verschlüsselung ist für MEGA da - nicht für den Kunden.
    Mega bewirbt das nur als Feature :-)

    Es geht einzig und alleine um eine plausible deniability wie es auf neudeutsch so schön heisst.

  3. Re: Mega will doch gar nicht 100% sicher sein...

    Autor: BLi8819 24.01.13 - 17:54

    Wenn MEGA die Verschlüsslung aber nicht hinreichend implementiert, wird jedes Gericht 1 und 1 zusammenzählen können und die rechtliche Absicherung ist hinüber.

  4. Re: Mega will doch gar nicht 100% sicher sein...

    Autor: a user 24.01.13 - 17:59

    nö. was heißt denn nicht richtig? selbst wenn man mega grobe fahrlässigkeit deisbezüglich nachweisen könnte, so könnte mega immer noch nicht leicht den inhalt feststellen und wäre nicht in diese verantwortung zu nehmen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. KV Telematik GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 39,99€
  2. 28,99€
  3. (-17%) 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. id Software Nächste id Tech setzt auf FP16-Berechnungen
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. ZBook G4: HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor
    ZBook G4
    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

    Mit Vierkernprozessor und dedizierter Grafikkarte sollen HPs ZBooks Anwender ansprechen, die Renderleistung für unterwegs benötigen. Alternativ bietet die Reihe energiesparende Workstations für längere Zeiten ohne Strom.

  2. Messenger Lite: Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland
    Messenger Lite
    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland

    Die abgespeckte Version des Facebook Messenger ist über ein halbes Jahr nach der ersten Veröffentlichung offiziell in Deutschland erhältlich. Auf einem Android-Smartphone belegt die App weniger als zehn Prozent des Speicherplatzes, den der eigentliche Messenger benötigt.

  3. Intel: Edison-Module und Arduino-Board werden eingestellt
    Intel
    Edison-Module und Arduino-Board werden eingestellt

    Intel kündigt die Einstellung des x86-basierten SoC-Moduls Edison an, damit ist auch das Ende des darauf basierenden Arduino-Boards besiegelt. Ein Rückzug von Intel aus dem Embedded-Bereich und der Bastlerszene ist das aber nicht.


  1. 16:00

  2. 15:26

  3. 15:18

  4. 14:51

  5. 14:19

  6. 14:00

  7. 13:24

  8. 13:17