Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Meltdown und Spectre: "Dann sind wir…

Head of Problem !!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Head of Problem !!

    Autor: Niaxa 19.01.18 - 18:06

    Was brauch ich jetzt um Star Citizen zu zocken? Verzögert das die ganze Sache noch mal um X Jahre? XD. Das sich damit noch keiner beschäftigt hat... Stümperei... wichtigstes Thema überhaupt und wird hier einfach übergangen :-D.

  2. Re: Head of Problem !!

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 19.01.18 - 21:30

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was brauch ich jetzt um Star Citizen zu zocken? Verzögert das die ganze
    > Sache noch mal um X Jahre? XD. Das sich damit noch keiner beschäftigt
    > hat... Stümperei... wichtigstes Thema überhaupt und wird hier einfach
    > übergangen :-D.

    Bis Star Citizen in der endgültigen Fassung erscheint, sind die jetzigen Probleme ein alter Hut, über den sich unsere Enkel unterhalten, während sie am BER auf ihren Flug warten und parallel auf ihren Smartphones "Half-Life 3" zocken. :-)

  3. Re: Head of Problem !!

    Autor: p4m 19.01.18 - 21:45

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was brauch ich jetzt um Star Citizen zu zocken?

    Ungefähr 3.

    > Verzögert das die ganze Sache noch mal um X Jahre?

    Je nach Wetterlage unter Umständen, je nach dem, ob der linke oder der rechte Socken von der Waschmaschine geschluckt wird. Aber es sollte ja inzwischen allgemein bekannt sein, dass Cola besser schmeckt als aus der Dose.

    Nein, im Ernst: ein Star Citizen ohne Delay ist wie ein Fisch ohne Fahrrad.

  4. Re: Head of Problem !!

    Autor: Niaxa 20.01.18 - 09:45

    Ich dachte das kommt eher drauf an, ob es Nachts kälter als draußen ist.

  5. Re: Head of Problem !!

    Autor: Niaxa 20.01.18 - 09:46

    Bleib mal realistisch mein Freund... du glaubst doch nicht, das BER bis dahin fertig ist xD. Den Rest glaub ich dir hehe. :-)

  6. Re: Head of Problem !!

    Autor: matzems 20.01.18 - 09:53

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was brauch ich jetzt um Star Citizen zu zocken? Verzögert das die ganze
    > Sache noch mal um X Jahre? XD. Das sich damit noch keiner beschäftigt
    > hat... Stümperei... wichtigstes Thema überhaupt und wird hier einfach
    > übergangen :-D.

    Star Citizen wird 2300 zusammen mit der Eröffnung von Flughafen Berlin Brandenburg und dem Start der ersten warp angetriebenen Enterprise NCC171 erscheinen.
    Bis dahin könnte dann vielleicht auch Meltdown und co. ohne Performance killer gelöst sein.
    Ich habe übrigens einen 9jahre alten core i7 1.gen für den es keine patches geben soll. Ist das dann der schnellste cpu auf dem Markt?

  7. Re: Head of Problem !!

    Autor: Niaxa 20.01.18 - 10:51

    Haha an so was hab ich noch gar nicht gedacht. I7 920 hätte ich noch irgendwo rum fahren.

  8. Re: Head of Problem !!

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 20.01.18 - 11:23

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bleib mal realistisch mein Freund... du glaubst doch
    > nicht, das BER bis dahin fertig ist xD. Den Rest glaub
    > ich dir hehe. :-)

    Ich hab' ja gar nicht behauptet, dass der BER fertig sein wird. Man kann auch auf einer Baustelle warten. ;-)

  9. Re: Head of Problem !!

    Autor: matzems 20.01.18 - 11:57

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haha an so was hab ich noch gar nicht gedacht. I7 920 hätte ich noch
    > irgendwo rum fahren.
    Sogar die ssd Geschwindigkeit soll teilweise stark sinken. Man da habe ich ja echt Glück dass weder mein oller Dinosaurier cpu noch board ein update kriegen.
    Die Sicherheitslücke soll ja im privaten eh unbedeutend sein, und ist wohl wenn ich das richtig verstanden habe nur ausnutzbar wenn das OS bereits mit einem Virus/Exploit verseucht ist. Oder habe ich das falsch verstanden. Ist irgendwie irre komplex das zeugs.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.01.18 11:58 durch matzems.

  10. Re: Head of Problem !!

    Autor: Ach 20.01.18 - 23:33

    Wie denn sonst? Liebt man es drüber mehr als heiß, dann geht es statt leicht von der Lippe halt voll auf die Backe.

  11. Re: Head of Problem !!

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 21.01.18 - 10:34

    Ach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie denn sonst? Liebt man es drüber mehr als heiß,
    > dann geht es statt leicht von der Lippe halt voll auf die
    > Backe.

    Das liegt einfach daran, das sich Manche ähnlicher sind als Andere.

    Da hilft es auch nichts, wenn das volle Fass einem die Krone ins Gesicht schlägt: Kannst du machen nix, musst du kucken zu!

  12. Re: Head of Problem !!

    Autor: Tet 21.01.18 - 23:59

    Irgendwie traurig, was man hier liest. Der tatsächliche Performanceverlust ist gering, wenn man keine Schei...software auf dem rechner laufen lässt. Bei vernünftig programmierten Anwendungen merkt man den Verlust nicht, wenn man nicht gerade einen Datenbankserver oder Kommunikationsserver für irgendwelche Spiele betreibt.

  13. Re: Head of Problem !!

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 22.01.18 - 02:27

    Tet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei vernünftig programmierten Anwendungen merkt
    > man den Verlust nicht, wenn man nicht gerade einen
    > Datenbankserver oder Kommunikationsserver für
    > irgendwelche Spiele betreibt.

    Das maximierte Problem entsteht nicht durch unsaubere/ineffiziente Programmierung, sondern ausschließlich aufgrund bestimmter Funktionalitäten. Und die passen durchaus ein wenig mehr als "nur" zu Datenbank- und Kommunikationsservern ... Als ob das nicht schon schlimm genug wäre.

  14. Re: Head of Problem !!

    Autor: superdachs 22.01.18 - 03:20

    Das ändert dennoch nichts daran dass man zuhause beim bunte vierecke drücken und katzenbilder browsen nichts merkt.

    Bis star citizen raus ist dürfte sich das problem dann aber tatsächlich erledigt haben. Windows gibt es bis dahin nicht mehr, der ber ist inzwischen geschlossen da das weltumspannende hyperloopnetz eh viel schneller und kostengünstiger ist als fliegen. Wir fahren alle den neuen apple i-tesla. Steve jobs wurde geklont und ist bundeskanzler von amerikanien und auf dem mond steht amds ryzen fabrik für kaffeemaschinen mit 16 Filtertüten.

  15. Re: Head of Problem !!

    Autor: matzems 22.01.18 - 08:38

    Tet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie traurig, was man hier liest. Der tatsächliche Performanceverlust
    > ist gering, wenn man keine Schei...software auf dem rechner laufen lässt.
    > Bei vernünftig programmierten Anwendungen merkt man den Verlust nicht, wenn
    > man nicht gerade einen Datenbankserver oder Kommunikationsserver für
    > irgendwelche Spiele betreibt.

    CPU teilweise 10-20%Performance Verlust, SSD sogar bis 50%.
    https://m.heise.de/newsticker/meldung/Intel-Benchmarks-zu-Meltdown-Spectre-Performance-sackt-um-bis-zu-10-Prozent-ab-SSD-I-O-deutlich-mehr-3938747.html

  16. Re: Head of Problem !!

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 22.01.18 - 12:08

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ändert dennoch nichts daran dass man zuhause
    > beim bunte vierecke drücken und katzenbilder browsen
    > nichts merkt.

    Sobald man allerdings seine drölfzigtausend (und steigend) gesammelten Katzenbilder/-videos indizieren, katalogisieren und regelmäßig auf Dubletten prüfen will, wird man es merken.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft A/S & Co KG, Hamburg
  2. Bechtle Onsite Services, Neckarsulm, Stuttgart, Ingolstadt
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. VRmagic Holding AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

  1. Strategiepapier beschlossen: Regierung steckt drei Milliarden Euro in KI-Förderung
    Strategiepapier beschlossen
    Regierung steckt drei Milliarden Euro in KI-Förderung

    Ziemlich ambitioniert: Mit Fördermitteln in Milliardenhöhe will die Bundesregierung Deutschland und Europa zu einem führenden KI-Standort machen. Die IT-Wirtschaft freut sich und mahnt zur Eile.

  2. Radeon RX 590 im Test: AMDs Grafikkarte leistet viel für ihren Preis
    Radeon RX 590 im Test
    AMDs Grafikkarte leistet viel für ihren Preis

    Der Refresh des Refreshs: AMDs Radeon RX 590 ist eine schnellere Radeon RX 580 und die war schon eine flottere Radeon RX 480. Das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt dennoch - wer in 1080p oder 1440p spielt, kann zugreifen. Nur der Strombedarf ist happig, wenn auch kühlbar.

  3. Arbeitsspeicher: SK Hynix hat DDR5-5200 entwickelt
    Arbeitsspeicher
    SK Hynix hat DDR5-5200 entwickelt

    Aus Südkorea kommt das erste Speichermodul mit DDR5-Chips: Der Riegel von SK Hynix schafft DDR5-5200 und ist für kommende CPUs gedacht. Der Standard steigert die Geschwindigkeit bei weniger Leistungsaufnahme.


  1. 15:18

  2. 15:00

  3. 14:47

  4. 14:23

  5. 14:08

  6. 13:17

  7. 13:02

  8. 12:40