1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Russland blockiert Telegram

die anderen messenger nicht gesperrt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die anderen messenger nicht gesperrt?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.04.18 - 17:10

    Kwt

  2. Re: die anderen messenger nicht gesperrt?

    Autor: elgooG 13.04.18 - 18:10

    Na dann rate mal warum deutlich stärker verbreitete Messenger nicht betroffen sind. Bei Skype und BlackBerry ist es ein offenes Buch, dass es Behördenschnittstellen gibt, bei den anderen Closed-Source-Apps würde es mich auch nicht wundern.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: die anderen messenger nicht gesperrt?

    Autor: FreiGeistler 13.04.18 - 23:30

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na dann rate mal warum deutlich stärker verbreitete Messenger nicht
    > betroffen sind. Bei Skype und BlackBerry ist es ein offenes Buch, dass es
    > Behördenschnittstellen gibt, bei den anderen Closed-Source-Apps würde es
    > mich auch nicht wundern.

    Ist das Protokoll XMPP auch gesperrt?
    Soll ja recht sicher sein, und es gibt einige Apps dafür (Conversations, Briar).

  4. Re: die anderen messenger nicht gesperrt?

    Autor: matzems 14.04.18 - 11:07

    Der einzige wirklich gute in Bezug auf Datenschutz ist doch der Signal Messenger.

  5. Re: die anderen messenger nicht gesperrt?

    Autor: hotzenplotz 14.04.18 - 13:14

    Andere Messenger können kein Schlüssel rausgeben, weil Nachrichten NICHT in der Cloud gespeichert sind, sondern auf dem Gerät der Nutzer.

  6. Re: die anderen messenger nicht gesperrt?

    Autor: jayjay 15.04.18 - 16:44

    matzems schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der einzige wirklich gute in Bezug auf Datenschutz ist doch der Signal
    > Messenger.


    Ahahahaha der war gut. Ein Messenger der die Google Play Services vorraussetzt als gut im Bezug auf Datenschutz zu bezeichnen. Es hat schon seinen Grund weshalb der Signal Messenger nicht im F-Droid Repo zu finden ist.

  7. Re: die anderen messenger nicht gesperrt?

    Autor: elgooG 16.04.18 - 19:09

    hotzenplotz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andere Messenger können kein Schlüssel rausgeben, weil Nachrichten NICHT in
    > der Cloud gespeichert sind, sondern auf dem Gerät der Nutzer.

    Dir ist schonbewusst, dass dann beide Teilnehmer gleichzeitig online sein müssten um überhaupt schreiben zu können? Mal ganz davon abgesehen dass du ohne Vermittlerdienst erstmal Ports an jeder Firewall freischalten müsstest.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  4. Universität Konstanz, Konstanz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate BarraCuda Compute 8 TB für 158,90€ + 6,79€ Versand und Edifier Studio 1280T...
  2. 60,99€ (Vergleichspreis 77,81€)
  3. (u. a. MX500 1 TB für 93,10€ mit Gutschein: NBBCRUCIALDAYS)
  4. (u. a. ASUS TUF Gaming VG32VQ1B WQHD/165 Hz für 330,45€ statt 389€ im Vergleich und Tastaturen...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
Campus Networks
Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
Von Achim Sawall

  1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
  2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
  3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    1. Ciclone E4: Garelli bringt kleines Elektro-Moped mit Wechselakku
      Ciclone E4
      Garelli bringt kleines Elektro-Moped mit Wechselakku

      Das Garelli Ciclone E4 mit entnehmbarem Akku ist je nach Version bis zu 45 km/h oder bis zu 70 km/h schnell unterwegs. Es soll in der Stadt als Autoersatz oder fürs Wohnmobil als Begleiter dienen.

    2. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
      Smartphone
      Google stellt das Pixel 4 ein

      Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

    3. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
      Corona
      Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

      In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.


    1. 14:58

    2. 14:11

    3. 13:37

    4. 12:56

    5. 12:01

    6. 14:06

    7. 13:41

    8. 12:48