1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Russland blockiert…

Selbst Schuld

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selbst Schuld

    Autor: User_x 13.04.18 - 18:25

    wenn man Zentrale Server bastelt.

    Dezentrales eMule für Nachrichten, das wäre es gewesen, anstatt für Dateien...

  2. Re: Selbst Schuld

    Autor: TmoWizard 13.04.18 - 19:19

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn man Zentrale Server bastelt.
    >
    > Dezentrales eMule für Nachrichten, das wäre es gewesen, anstatt für
    > Dateien...

    Hier geht es um den "geheimen Chat" von Telegram, also nix Server! Das ist ein mit SSL/TLS und OTR verschlüsselter DCC-Chat, welcher auch noch PFS verwendet! *DIE* Schlüssel dazu haben nur die Clients, da können die noch so oft *DEN* Schlüssel fordern! ;-)

    *** TmoWizard ***

    Kleinigkeiten erledige ich sofort, Wunder dauern etwas länger und ab Mitternacht wird gezaubert! ;)

  3. Re: Selbst Schuld

    Autor: User_x 13.04.18 - 20:57

    aber wie können die die app dann sperren? ein server wird zur kontaktaufnahme nie verwendet? oder den schlüssel aus der app filtern bzw. extrahieren?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.18 20:57 durch User_x.

  4. Re: Selbst Schuld

    Autor: Pete Sabacker 14.04.18 - 10:10

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ein server wird zur kontaktaufnahme nie verwendet?

    Doch, wird. Telegram nutzt lt. eigenen Angaben DH zum Schlüsselaustausch.

    https://core.telegram.org/api/end-to-end
    > If the client has an inadequate random number generator, it makes sense to pass the random_length parameter (random_length> 0) so the _server_ generates its own random sequence random of the appropriate length.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IS-H/i.s.h.med-Modulbetreuer- *in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Inhouse IT / Microsoft Consultant (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter für (Bio)-Informatik oder ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  4. Cyber Security Engineer/IT Security (m/w/d)
    Eurowings Aviation GmbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia Geforce Now drosselt manche Spiele auf 45 fps
  2. Nvidia Geforce Now bekommt RTX 3080 und Threadripper Pro

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende

OneXPlayer 1S im Test: Die Über-Switch
OneXPlayer 1S im Test
Die Über-Switch

Mit schnellem Prozessor, viel RAM und integrierter Intel-GPU soll der OneXPlayer zum stärksten Spiele-Handheld werden. Das klappt zumindest teilweise.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Gaming-Handheld Onexplayer Mini soll das Steam Deck ausstechen
  2. PC Mini-Notebook GPD Pocket 3 startet bei Indiegogo
  3. Laptops Das Topton L4 ist ein Mini-Notebook mit Trackpoint