Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Russland blockiert Telegram

Unreflektierte Behauptung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unreflektierte Behauptung

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 13.04.18 - 17:56

    "[MTProto] war von zahlreichen Experten kritisiert worden" steht da im Artikel. Da muss man diese Behauptung erst einmal anklicken, um zu sehen, dass kein unabhängiger Experte es kritisierte, sondern der Telegram-Konkurrent Moxie Marlinspike, der handfestes finanzielles Interesse daran hat, Telegram schlecht dastehen zu lassen. Die Verschlüsselung verkauft Marlinspike nämlich auch an Facebook, Google und Microsoft.

    Die andere dort aufgeführte Kritik ist https://unhandledexpression.com/2013/12/17/telegram-stand-back-we-know-maths/ was so derbst voller Fehler und nachträglicher Korrekturen ist, dass dies überhaupt keineswegs glaubwürdig ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.18 17:57 durch Seitan-Sushi-Fan.

  2. Re: Unreflektierte Behauptung

    Autor: hotzenplotz 14.04.18 - 13:16

    Hinter Signal steht eine Foundation ohne kommerzielles Interesse, ähnlich der Wikimedia Foundation.

  3. Re: Unreflektierte Behauptung

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 22.05.18 - 14:31

    hotzenplotz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hinter Signal steht eine Foundation ohne kommerzielles Interesse

    Ach so, woher kommt denn dann die Verschlüsselung in WhatsApp?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. Bechtle Onsite Services, Oberhausen
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 23,99€
  2. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  3. 2,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

  1. ISS: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    ISS
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.

  2. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  3. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.


  1. 12:43

  2. 13:13

  3. 12:34

  4. 11:35

  5. 10:51

  6. 10:27

  7. 18:00

  8. 18:00