1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Telegram soll in Russland…
  6. Thema

"...autoritär regierten Land"

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: "...autoritär regierten Land"

    Autor: merodac 22.03.18 - 08:55

    Wer hat die Liste erstellt?

  2. Re: "...autoritär regierten Land"

    Autor: slead 22.03.18 - 09:25

    merodac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das liegt wohl daran, dass eine dieser zwei seiten permanent behauptet
    > allen anderen "Demokratie" bringen zu wollen - dann mit Bombern drüberfährt
    > und das Land ausraubt.
    > Die andere Seite möchte eigentlich - zumindest ist das mein Eindruck - nur
    > in Ruhe gelassen werden und seine Leute beschützen.

    Als Deutsch-Pakistani weiß ich jetzt nicht genau welche seite da welche ist...
    Ein President der Demokraten hat das Leid in Iraq oder Afghanistan nicht reduziert, auch nicht die Drohnen Angriffe in Pakistan...aber solange der Kollateralschaden fern von hier ist und die "geschädigten" "people of color" sind oder irgendwelche unbekannten nicht weißen...ist alles in Ordnung.
    Und der President davor, ein Republikaner...anders war der jetzt nicht unbedingt.
    Die Opiumproduktion (als beispiel):
    Hier

    Quelle: Hier



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.18 09:29 durch slead.

  3. Re: "...autoritär regierten Land"

    Autor: mnementh 22.03.18 - 11:16

    schnedan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn man demokratische Wahl erweitert auf nicht geheim und das man z.B.
    > Kranken im Krankenhaus ne Liste vorliest und dann interpretiert "bei Putin
    > gab es eine Reaktion, also machen wir da mal das Kreuz für dich", ja dann
    > war die Wahl theoretisch wirklich demokratisch.
    >
    Ist das wirklich passiert (Quelle) oder erzählst Du irgendwelche Propagandamärchen?

  4. Re: "...autoritär regierten Land"

    Autor: mnementh 22.03.18 - 11:23

    merodac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Echte Chance" - Umfragen zufolge war er bei ~ 6 %
    Ja, wieso Nawalny als die Top-opposition gehandelt wird, wenn schon seit Jahren dies immer wieder die Kommunisten sind, ist mir ein Rätsel.

    > Und ein Typ mit Vorstrafen würde auch hierzulande ausgeschlossen sein
    > (soweit ich weiß).
    >
    Das wäre mir neu. Auch wenn das die Wählbarkeit natürlich negativ beeinflusst.

    > Ich möchte nur anmerken, dass es da ein Land gibt, das von sich behauptet
    > der Hort der Demokratie zu sein - allerdings gab es bisher mindestens einen
    > Präsidenten der erwiesenermaßen durch Wahlfälschung an die Macht gekommen
    > ist - und er wurde NICHT gestürzt - und in dem generell Wahlmanipulationen
    > an der Tagesordnung sind - und das überhaupt nur zwei "echte" Kandidaten
    > hat, die sich voneinander aber auch kaum unterscheiden.
    Das mit den zwei Kandidaten/Parteien ergibt sich aus dem Wahlsystem. Welche Parteien diese Machtposition innehatten, hat sich aber im Verlauf der Geschichte der USA mehrfach geändert.

    Aber die Nummer wie Jeb Bush seinem Bruder Florida und damit den Sieg verschafft hat... das hat schon ein deutliches Geschmäckle.

  5. Re: "...autoritär regierten Land"

    Autor: FreiGeistler 23.03.18 - 21:39

    Flatsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Straftäter dürfen in Deutschland auch von Wahlen ausgeschlossen werden.
    > Geistig behinderte dürfen auch nicht wählen.. beides ist fragwürdig.
    >
    > Die Kanzlerin bzw das Staatsoberhaupt wählen wir auch nicht direkt.

    Weil das eine "direkte Demokratie" wäre. Deutschland hat aber "Demokratie", da die direkte nur sehr schwer umsetzbar wäre.
    Die "halbdirekte Demokratie" halte ich aber für den besseren Kompromiss.

  6. Begriffserklärung direkte Demokratie

    Autor: mnementh 24.03.18 - 08:24

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flatsch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Straftäter dürfen in Deutschland auch von Wahlen ausgeschlossen werden.
    > > Geistig behinderte dürfen auch nicht wählen.. beides ist fragwürdig.
    > >
    > > Die Kanzlerin bzw das Staatsoberhaupt wählen wir auch nicht direkt.
    >
    > Weil das eine "direkte Demokratie" wäre. Deutschland hat aber "Demokratie",
    > da die direkte nur sehr schwer umsetzbar wäre.
    > Die "halbdirekte Demokratie" halte ich aber für den besseren Kompromiss.
    Aua. Auch Kanzlerwahl wäre keine direkte sondern repräsentative Demokratie. Denn Du wählst Repräsentanten (Abgeordnete, Präsidenten, Kanzler), die dann die Politik machen. Direkte Demokratie ist es, wenn das Volk direkt über eine konkrete politische Entscheidung - meistens Gesetzesentwürfe - entscheidet. Wenn in einer ansonsten repräsentativen Demokratie einige Entscheidungen per Abstimmung getroffen werden, dann ist es halbdirekte Demokratie. Das hat die Schweiz.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Direkte_Demokratie



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.03.18 08:24 durch mnementh.

  7. Re: "...autoritär regierten Land"

    Autor: schnedan 24.03.18 - 22:09

    kam die Tage morgens im DLF... Bericht ist bestimmt noch online

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Augsburg
  2. Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg
  3. Computacenter AG & Co. oHG, München
  4. RENK AG, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 9,49€
  3. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de