Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Whatsapp-Konkurrent Hike…
  6. Thema

Wozu?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wozu?

    Autor: Themenzersetzer 05.12.12 - 21:50

    abUndAnPoster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Der größte Vorteil an hike ist, dass nicht bekannt ist, wie das Passwort
    > generiert wird und accounthijaking damit ausfällt...

    Blödsinn.
    Kerckhoffs’ Prinzip muss eingehalten werden.

  2. Re: Wozu?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.12.12 - 22:22

    Warum sollte man Nummern noch umständlich mit +49 o.ä. speichern?
    Das iPhone zB macht +49 automatisch "dazu" wenn man im Ausland ist, sollte Android doch auch beherrschen, oder ?! (hoffe ich mal, hab mir ein Nexus4 bestellt :D)

  3. Re: Wozu?

    Autor: strauch 05.12.12 - 23:20

    Und woher weiss das iPhone das da eine 49 davor muss. Mein 3G mit iOS4 konnte das aber noch nicht.

  4. Re: Wozu?

    Autor: alex2345 05.12.12 - 23:39

    strauch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und woher weiss das iPhone das da eine 49 davor muss. Mein 3G mit iOS4
    > konnte das aber noch nicht.


    http://iphoneinaktion.de/2011/10/bei-anruf-aus-dem-ausland-automatisch-richtige-vorwahl-ios-5/

    Geht seit iOS5.

  5. Re: Wozu?

    Autor: flasherle 06.12.12 - 08:12

    Funktioniert das auch mit anderen Ländern, also erkennt er anhand der vorwahl welche länderkennung davor muss?

  6. Re: Wozu?

    Autor: bierbo 06.12.12 - 08:17

    Ich hab mir das vor 7 Jahren radikal angewohnt.
    War auf einem Außeneinsatz in Deutschland unterwegs - mit einem österreichischen Handy.

  7. Re: Wozu?

    Autor: bierbo 06.12.12 - 08:28

    Und wenn auf den Visitenkarten auch keine Ländervorwahl drauf ist?

  8. Re: Wozu?

    Autor: sofias 06.12.12 - 08:45

    x00x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie die indischen Datenschutzbestimmungen aussehen will ich erst gar nicht
    > wissen.

    ist ja auch völlig wumpe, entweder die software ist sicher oder nicht. das spielt sogar ne rolle wenn sie von indern kommt…

  9. Re: Wozu?

    Autor: flasherle 06.12.12 - 09:21

    Dann hat irgendjmd bockmist gebaut, oder ist einer sehr regionalbeschränkten firma die keinerlei kontakte ins ausland hat...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. VALEO GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Fresenius Medical Care Thalheim GmbH, Stollberg, Sachsen bei Ansbach
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)
  2. ab 419,00€
  3. 999,00€ (Bestpreis!)
  4. 104,13€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

  1. Preempt-RT: Echtzeit-Kernel soll Option für Linux werden
    Preempt-RT
    Echtzeit-Kernel soll Option für Linux werden

    Um die letzten Arbeiten an dem Echtzeit-Patch besser in Linux zu integrieren, soll der Kernel eine eigene Konfigurationsoption dafür erhalten. Das wäre eine wichtige Voraussetzung auf dem Weg zum Echtzeit-Linux im Hauptzweig.

  2. Asuspro P1440: Asus stellt neues Business-Notebook mit DVD-Laufwerk vor
    Asuspro P1440
    Asus stellt neues Business-Notebook mit DVD-Laufwerk vor

    Für Geschäftskunden hat der taiwanische Computerhersteller Asus ein aktuelles Notebook vorgestellt, das vor allem mit seiner klassischen Ausstattung auffällt. DVD-Laufwerke sind in diesem Segment selten. Es gibt aber auch ein besonders leichtes Modell ohne ODD.

  3. Volta Charging: Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
    Volta Charging
    Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen

    Das Startup Volta Charging will das Laden von Elektroautos kostenlos machen. Dazu werden große Werbesäulen an den Ladestationen installiert, auf denen Werbefilme laufen.


  1. 10:20

  2. 10:08

  3. 09:56

  4. 09:44

  5. 09:32

  6. 09:20

  7. 09:01

  8. 08:47