Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Whatsapp-Konkurrent Hike…

Wozu?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu?

    Autor: x00x 05.12.12 - 15:17

    Warum sollte man auf einen indischen Messenger umsteigen? Keine Verschlüsselung, Nummern werden nur erkannt wenn sie mit führenden + gespeichert wurden, Profilbilder aus dem Telefonbuch werden nicht übernommen, usw.

    Wie die indischen Datenschutzbestimmungen aussehen will ich erst gar nicht wissen.

  2. Re: Wozu?

    Autor: flasherle 05.12.12 - 15:22

    geb dir soweit recht, aber wer hat schon nummern ohne + eingespeichert?

  3. Re: Wozu?

    Autor: LH 05.12.12 - 15:30

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber wer hat schon nummern ohne + eingespeichert?

    Mit ziemlicher Sicherheit die Mehrheit der Leute.

  4. Re: Wozu?

    Autor: Cyrano_B 05.12.12 - 15:34

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LH schrieb:
    > Mit ziemlicher Sicherheit die Mehrheit der Leute.

    jupp.
    wenn ich eine Nummer bekomme und wegspeicher, dann mit 0 vorne weg... noch nie mit +49...

  5. Re: Wozu?

    Autor: boiii 05.12.12 - 15:34

    Ich speicher normal viele mit +49 ab, aber wenn mir jemand eine Nummer schickt, oder mir eben seine Nummer ansagt, dann änder ich das meist nicht extra um. Geschweige denn diese IT-Fremden Leute.

    Meiner Mutter könnte ich eine Stunde lang erklären warum das +49 dahin sollte, aber ihr wäre es immernoch egal und würde es nicht machen.

  6. Re: Wozu?

    Autor: flasherle 05.12.12 - 15:38

    Also wenn bei mir jmd anklingeln lässt ist die +49 davor, also bezweifle ich das die mehrheit ohne das + eingespeichert hat...

  7. Re: Wozu?

    Autor: Anonymouse 05.12.12 - 15:40

    Versuche ich mir auch anzugewöhnen.
    Früher als kleiner Knilch hab ich aber auch immer die 0 genommen.

  8. Re: Wozu?

    Autor: Oldschooler 05.12.12 - 15:48

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn bei mir jmd anklingeln lässt ist die +49 davor, also bezweifle
    > ich das die mehrheit ohne das + eingespeichert hat...

    Es gibt genügend Leute, die nicht den Gesprächsteilnehmer dazu bringen dass man sie anklingelt, nur weil man sie hinzufügen möchte. Dies ist auch gänzlich unprofessionell, weil man so keine Adressdaten o.Ä. erhält die insbesondere bei Geschäftspartnern wichtig sind. Beim Verschicken von Kontakten wird die Telefonnummer 1:1 übernommen, somit ist man darauf angewiesen dass der Absender die Daten mit +49 gepflegt hat, was insbesondere beim eigenen Kontakt so gut wie nie der Fall ist.

    Beim Großteil der manuell hinzugefügten oder mir zugesandten Kontakte fehlt z.B. in meinem Adressbuch die +49, weil ich nicht aus dem Ausland mit dem Handy telefoniere und mir die Arbeit der Vervollständigung keinen Vorteil bringt.

  9. Re: Wozu?

    Autor: gollumm 05.12.12 - 16:12

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > geb dir soweit recht, aber wer hat schon nummern ohne + eingespeichert?

    Jeder der nicht in Grenznähe lebt ;-)

  10. Re: Wozu?

    Autor: strauch 05.12.12 - 16:36

    Also da ich schon mehrfach im Ausland einheimische dran hatte, hab ich inzwischen alle mit ner +49 davor gespeichert, ich kann aber niemandem schreiben, wie soll das denn mit Hike2SMS funktionieren?

  11. Re: Wozu?

    Autor: gollumm 05.12.12 - 16:46

    strauch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also da ich schon mehrfach im Ausland einheimische dran hatte, hab ich
    > inzwischen alle mit ner +49 davor gespeichert,

    Meine Aussage bezog sich auch nur auf persönliche Beobachtungen. An Orten wo ein Grenzübergang aufgrund geografischer Nähe der Grenze öffters vorkommt, haben einfach schon mehr Leute die Erfahrung gemacht und speichern daher mit Landesvorwahl. In grenzfernen Gegenden ist das einfach unüblicher.

    > ich kann aber niemandem
    > schreiben,

    was meinst Du damit?

    > wie soll das denn mit Hike2SMS funktionieren?

    und damit?

  12. Re: Wozu?

    Autor: strauch 05.12.12 - 16:50

    Meine Antwort bezog sich nicht auf dich. Nunja ich kann niemandem mit Hike eine Nachrichten schicken, hat zwar auch keiner meiner Freunde aber laut Hike, müsste man denen ja mit Hike ne SMS schreiben können.

    Edit: Hike2SMS jibbet noch nicht in Dschörmäni



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.12 16:54 durch strauch.

  13. Re: Wozu?

    Autor: gollumm 05.12.12 - 17:07

    strauch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Antwort bezog sich nicht auf dich.

    Und warum antwortest Du dann auf meinen Post? ;-)

  14. Re: Wozu?

    Autor: flasherle 05.12.12 - 17:57

    Dafür gibt es visitenkartenscanner...

  15. Re: Wozu?

    Autor: flasherle 05.12.12 - 17:58

    aha und in urlaub oder motorradtour ins ausland macht also auch niemand, na dann...

  16. Re: Wozu?

    Autor: gollumm 05.12.12 - 18:00

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aha und in urlaub oder motorradtour ins ausland macht also auch niemand, na
    > dann...

    Hat wer behauptet?

  17. Re: Wozu?

    Autor: flasherle 05.12.12 - 18:07

    ja also dann ist das problem doch schon da da man niemand erreicht ohne +49

  18. Re: Wozu?

    Autor: gollumm 05.12.12 - 18:14

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja also dann ist das problem doch schon da da man niemand erreicht ohne +49

    Ja, und was ändert das nun an meiner Aussage?

  19. Re: Wozu?

    Autor: abUndAnPoster 05.12.12 - 19:20

    Mitlerweile ist das mit dem + gefixt. Einfach mal die Kontakte neu laden bzw. Account unlinken und wieder linken.

    Was profilbilder angeht, diese werden bei mir gezogen. Es scheint aber bei einigen android Usern Probleme mit der verifizierungssms zu geben.

    Der größte Vorteil an hike ist, dass nicht bekannt ist, wie das Passwort generiert wird und accounthijaking damit ausfällt...

  20. Re: Wozu?

    Autor: xviper 05.12.12 - 20:06

    abUndAnPoster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der größte Vorteil an hike ist, dass nicht bekannt ist, wie das Passwort
    > generiert wird und accounthijaking damit ausfällt...


    Der größte Nachteil an hike ist, dass nicht bekannt ist, wie das Passwort generiert wird.
    Security by obscurity war noch nie eine gute Idee.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hildesheim
  2. MediaMarktSaturn Retail Concepts, München
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. 355,81€
  3. ab 449,94€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Datenrate: O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings
    Datenrate
    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

    Die Netze von O2 sind in Europa vom freien Datenroaming der Reisenden überlastet. Um einen Minimalbetrieb sicherzustellen, wird vom Netzbetreiber gedrosselt, offenbar auf nur 0,5 MBit/s.

  2. Netgear Nighthawk X6S: Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden
    Netgear Nighthawk X6S
    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

    Netgear ergänzt seine Nighthawk-Serie mit einem Modell, das mit sechs Antennen in drei Frequenzen gleichzeitig funken kann. Über einen Alexa-Skill kann er per Sprachbefehl konfiguriert werden. Die Investition ist aber nicht ganz preiswert.

  3. Spark: DJI-Minicopter stürzt ab
    Spark
    DJI-Minicopter stürzt ab

    Zack, weg isser: Diverse von DJIs neuen Minicoptern vom Typ Spark sind abgestürzt. Ihre Besitzer mussten ihre kleinen Drohnen vom Boden, aus der Botanik oder dem Wasser klauben. DJI prüft die Fälle.


  1. 17:26

  2. 16:53

  3. 16:22

  4. 14:53

  5. 14:15

  6. 14:00

  7. 13:51

  8. 13:34