1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Whatsapp will neues…

Gibt es ausser Threema noch Alternativen OHNE Rufnummern?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es ausser Threema noch Alternativen OHNE Rufnummern?

    Autor: ikhaya 19.02.21 - 11:10

    Signal und Telegram sind ja (bis auf die fehlende Standardverschlüsselung bei letzterem) ganz interessant aber ich wär gerne unabhängig von der Mobilfunknummer.

  2. Re: Gibt es ausser Threema noch Alternativen OHNE Rufnummern?

    Autor: chefin 19.02.21 - 11:15

    Unabhängig von Mobilfunknummer wird sich nur schwer etablieren. Weil du hier ein hohes Missbrauchsrisiko hast. So wie ich 100 Emailadressen machen kann und damit ein hohes Störerpotential habe, so wären Messenger die nicht überprüfen offen für Fakeaccounts und Manipulativaccounts.

    Das könnte man zwar anderweitig lösen, indem man die Identität auf anderem Wege prüft. Aber das ist den Menschen noch mehr suspekt als die Telefonnummer rauszugeben. Absolut anonymisierbare Messenger führen langfristig zur Unbenutzbarkeit des Mediums...siehe Spam bei Email.

  3. Re: Gibt es ausser Threema noch Alternativen OHNE Rufnummern?

    Autor: PieMan 19.02.21 - 11:15

    ICQ und die anderen Instant Messenger ;)

  4. Re: Gibt es ausser Threema noch Alternativen OHNE Rufnummern?

    Autor: PieMan 19.02.21 - 11:18

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unabhängig von Mobilfunknummer wird sich nur schwer etablieren. Weil du
    > hier ein hohes Missbrauchsrisiko hast. So wie ich 100 Emailadressen machen
    > kann und damit ein hohes Störerpotential habe, so wären Messenger die nicht
    > überprüfen offen für Fakeaccounts und Manipulativaccounts.
    >
    > Das könnte man zwar anderweitig lösen, indem man die Identität auf anderem
    > Wege prüft. Aber das ist den Menschen noch mehr suspekt als die
    > Telefonnummer rauszugeben. Absolut anonymisierbare Messenger führen
    > langfristig zur Unbenutzbarkeit des Mediums...siehe Spam bei Email.

    Du hast zwar Recht. Aber bei Twitter, FB & Co. geht es leider auch ohne Rufnummer ... und gerade dort wäre es angebracht Fake-Accounts zu blocken.

  5. Re: Gibt es ausser Threema noch Alternativen OHNE Rufnummern?

    Autor: ikhaya 19.02.21 - 11:28

    Den hab ich, aber der is nich mehr wirklich hip und modern und es hätte sein können dass es noch was anderes gibt heutzutage :)

  6. Re: Gibt es ausser Threema noch Alternativen OHNE Rufnummern?

    Autor: seraja ten 19.02.21 - 13:11

    Sehr experimentell ist der Messenger Briar. Da ist die Kommunikation übers TOR Netzwerk und über so ziemlich alles inklusive Brieftauben implementiert. ;-)

  7. Re: Gibt es ausser Threema noch Alternativen OHNE Rufnummern?

    Autor: Ayparalido 19.02.21 - 14:17

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unabhängig von Mobilfunknummer wird sich nur schwer etablieren. Weil du
    > hier ein hohes Missbrauchsrisiko hast. So wie ich 100 Emailadressen machen
    > kann und damit ein hohes Störerpotential habe, so wären Messenger die nicht
    > überprüfen offen für Fakeaccounts und Manipulativaccounts.

    Das müsste ja gar nicht unabhängig von einer Telefonnummer sein - für die Identifikation. Aber sie sollte nicht relevant für die Adressierung sein. Nur weil ich jemandem meine Telefonnummer gegeben habe, heißt das nicht, dass ich per Messenger belästigt werden will (und umgekehrt). Ich bin froh, dass bei Threema beides getrennt ist.
    Die Telefonnummer sollte allerdings auch nicht ohne meine Zustimmung zu anderen Zwecken, als zur Identifikation missbraucht werden. Dass bei WhatsApp zwangsweise alle, die meine Telefonnummer kennen, sehen können, dass sie mich nun auch per Messenger erreichen können, ist für mich ein K.o.-Kriterium.

  8. Re: Gibt es ausser Threema noch Alternativen OHNE Rufnummern?

    Autor: Wuestenschiff 19.02.21 - 15:14

    Matrix.org

  9. Re: Gibt es ausser Threema noch Alternativen OHNE Rufnummern?

    Autor: ikhaya 19.02.21 - 15:34

    Wer garantiert mir dass der Hersteller sie nicht missbraucht?
    Was wenn ich ein Gerät ohne Handynummer habe und dort mich austauschen will?
    Da kommen Sachen mit SMS Verifizierung extrem schlecht.

  10. Re: Gibt es ausser Threema noch Alternativen OHNE Rufnummern?

    Autor: Ayparalido 19.02.21 - 16:07

    ikhaya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wenn ich ein Gerät ohne Handynummer habe und dort mich austauschen
    > will?
    > Da kommen Sachen mit SMS Verifizierung extrem schlecht.

    Das gilt nur, wenn der Messenger automatisch die empfangene SMS zur Autorisierung nutzt. Ansonsten nimm halt die Festnetznummer zum SMS-Empfang, ein Mobiltelefon mit SMS-Empfang...
    Außerdem kann ein Verifizierungscode auch per Sprachnachricht übermittelt werden. Es muss nicht einmal eine SMS empfangen werden.
    Kurz: Das ist kein Problem, für das es nicht schon Lösungen gäbe.

  11. Re: Gibt es ausser Threema noch Alternativen OHNE Rufnummern?

    Autor: meinnameisthase 19.02.21 - 16:53

    Session :)

  12. Re: Gibt es ausser Threema noch Alternativen OHNE Rufnummern?

    Autor: wicking 19.02.21 - 17:25

    Man kann Signal auch auf Geräten ohne SIM installieren und betreiben. Ich habe dazu eine meiner vielen Festnetznummern verwendet. Signal ruft dann an, und sagt in Signal-Stimme den Bestätigungscode, statt eine SMS zu schicken. Funktioniert einwandfrei (seit vielen Jahren).

    Edit: Hoppla, wurde schon gesagt. Doppelt hält besser. ;-)

    ikhaya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer garantiert mir dass der Hersteller sie nicht missbraucht?
    > Was wenn ich ein Gerät ohne Handynummer habe und dort mich austauschen
    > will?
    > Da kommen Sachen mit SMS Verifizierung extrem schlecht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.21 17:26 durch wicking.

  13. Re: Gibt es ausser Threema noch Alternativen OHNE Rufnummern?

    Autor: sonoio 19.02.21 - 19:15

    wicking schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann Signal auch auf Geräten ohne SIM installieren und betreiben. Ich
    > habe dazu eine meiner vielen Festnetznummern verwendet. Signal ruft dann
    > an, und sagt in Signal-Stimme den Bestätigungscode, statt eine SMS zu
    > schicken. Funktioniert einwandfrei (seit vielen Jahren).
    >
    > Edit: Hoppla, wurde schon gesagt. Doppelt hält besser. ;-)

    Funktioniert leider bei mir (Schweiz) nicht :(
    Signal auf dem Tablet installiert, Anruf (mehrmals) verlangt, nix => vielleicht funktioniert es nur in der EU?

  14. Re: Gibt es ausser Threema noch Alternativen OHNE Rufnummern?

    Autor: Schattenwerk 20.02.21 - 00:59

    Matrix

  15. Matrix

    Autor: Cerdo 20.02.21 - 09:00

    Matrix ist meiner Meinung nach wirklich die beste Alternative. Alleine schon deshalb, weil man in der Wahl des Clients (bzw. der App) völlig frei ist und nicht auf die Datenschutzversprechen eines einzelnen Unternehmens vertrauen muss.

  16. Re: Matrix

    Autor: BLi8819 20.02.21 - 14:51

    > und nicht auf die Datenschutzversprechen eines einzelnen Unternehmens vertrauen muss.
    Nö, man muss auf das Datenschutzversprechen alle Anbieter, bei denen deine Kontakte sind, vertrauen.

  17. Re: Matrix

    Autor: Cerdo 22.02.21 - 08:13

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > und nicht auf die Datenschutzversprechen eines einzelnen Unternehmens
    > vertrauen muss.
    > Nö, man muss auf das Datenschutzversprechen alle Anbieter, bei denen deine
    > Kontakte sind, vertrauen.
    Matrix ist ein Kommunikationsstandard und bei den meisten Anbietern (allen, die ich kenne) muss man entweder überhaupt keine Daten angeben oder es ist optional.

    Du kannst auch einfach deinen eigenen Server auf machen und hast dann 100% Kontrolle darüber, was mit den Daten Passiert. Ein Raspberry Pi am Router reicht da völlig aus.
    Genutzt wird der dann trotzdem mit Apps wie Element und co.

  18. Re: Matrix

    Autor: BLi8819 27.02.21 - 19:07

    Ja, deshalb ja mein Kritikpunkt. Wenn ich mit Hans Joseph chatten will, müsste ich schauen bei welche Matrix-Anbieter der denn ist. Davon könnte ich dann abhängig machen, ob ich meine Nachrichten auf den Servern dieser Anbieter haben will.

    Matrix löst das Problem nicht. Es ist nur ein Protokoll.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sanner GmbH, Bensheim bei Darmstadt
  2. Meibes System-Technik GmbH, Gerichshain
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Dynamit Nobel Defence GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuelll u. a. Samsung QLED-TVs)
  2. 159€
  3. 29,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 39,40€ + Versand)
  4. 159€ + 6,99€ Versand (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme