Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Dashboard und Creators…

ein privacy-tool

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ein privacy-tool

    Autor: Rulf 11.01.17 - 19:11

    wird also weiterhin pflicht nach der ersteinrichtung und nach jedem update wie die vergangenheit zeigt...
    mit dem ms-eigenen toll werden die wichtigen/gefährlichen sachen natürlich nicht angegangen...

  2. Re: ein privacy-tool

    Autor: Wallbreaker 11.01.17 - 20:16

    Ich finde dieses ganze Gejammer rund um Windows 10 nur noch lächerlich. Die früheren Versionen waren auch kaum besser. Doch etwas auf Biegen und Brechen zu nutzen, daran mit Privacy-Tools und mehr noch herumzufrickeln, anstatt etwas zu nutzen was eigene Wünsche respektiert, könnte kaum dämlicher sein. Allein wie viel nutzlose Energie viele Windows-Nutzer in so etwas hineinstecken, ist unbegreiflich, noch trägt das jemals Früchte. Aber inzwischen denke Ich mir einfach, wer sich in so einer unsinnigen Weise verhält, der hat sein Betriebssystem vollends verdient.

  3. Re: ein privacy-tool

    Autor: Moe479 11.01.17 - 21:13

    aber es hat directX 12 und ich kenne das gut aus der schule, was anderes ist mir zu anstrengend ...

  4. Re: ein privacy-tool

    Autor: Rulf 12.01.17 - 06:17

    naja...
    das problem ist nur, daß ms neue prozessoren nur mit dem neuesten bs unterstützen will...ab kabylake ist mit w7/8 essig...
    außerdem ist linux für spieler und multimediafreunde einfach unbrauchbar...
    außerdem verkauft ms keine alten lizenzenzen mehr...
    darum wird man praktisch erpresst w10 zu nutzen...

  5. Re: ein privacy-tool

    Autor: Anonymer Nutzer 12.01.17 - 08:11

    Wallbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde dieses ganze Gejammer rund um Windows 10 nur noch lächerlich. Die
    > früheren Versionen waren auch kaum besser.

    Sicher war Sie besser... man konnt die Datensammeleiten abstellen.. (was nicht mehr geht) man konnte sagen welche Updates man will und welche nicht (was nicht mehr geht) etz....

    > Doch etwas auf Biegen und Brechen zu nutzen, daran mit Privacy-Tools und mehr
    > noch herumzufrickeln, anstatt etwas zu nutzen was eigene Wünsche respektiert,
    > könnte kaum dämlicher sein.

    Nun Microsoft erpresst die Benutzer WinX zu benützen. sprich CPU-Support / DX-Support.
    Und gerade als Spieler wird man in 5 Jahren gewzungen sein auf WinX zu wechseln, da die Software-Hersteller Linux nicht unterstüzen.

    > Aber inzwischen denke Ich mir einfach, wer sich in so einer unsinnigen Weise
    > verhält, der hat sein Betriebssystem vollends verdient.

    Und wer nix Sehen und Hören will hat so ein Betriebsysstem vollends verdient.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg bei München
  4. BSH Hausgeräte GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Blizzard: Update und Turnier für Warcraft 3 angekündigt
    Blizzard
    Update und Turnier für Warcraft 3 angekündigt

    Ein besserer Widescreen-Modus und eine größere Lobby: Blizzard kündigt Update 1.29 für das rund 16 Jahre alte Warcraft 3 an. Außerdem findet Ende Februar 2018 ein Turnier mit bekannten E-Sportlern statt - Auftakt für eine Neuankündigung?

  2. EU-Urheberrechtsreform: Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
    EU-Urheberrechtsreform
    Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest

    Eigentlich soll der CDU-Politiker Axel Voss versuchen, im EU-Parlament einen Kompromiss zum Urheberrecht zu finden. Doch nach Ansicht von Kritikern macht sein Vorschlag alles noch schlimmer.

  3. Desktop-Modi im Vergleich: Fast ein PC für die Hosentasche
    Desktop-Modi im Vergleich
    Fast ein PC für die Hosentasche

    Das Mate 10 Pro hat einen eingebauten Desktop-Modus, den Huawei bei der Präsentation des Gerätes nicht besonders betont hat. Wir haben den Modus mit Samsungs DeX-System verglichen - und bei beiden Methoden Vor- und Nachteile gefunden.


  1. 13:12

  2. 12:40

  3. 12:07

  4. 12:05

  5. 12:01

  6. 11:50

  7. 11:44

  8. 11:29