1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Die zwei letzten…

Warum....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum....

    Autor: razer 08.04.14 - 22:39

    macht es MS uns WebDevs so schwer und hat nicht noch als letzten Schritt IE9 fuer XP gebracht... oder IE10... aber nein.. IE8 is der aktuellste IE fuer XP... und die ganzen Firmen und Leute die sich auch die nächsten 4 Jahre weigern, ein Upgrade zu machen, surfen mit einem ähnlichen Spielverderber wie IE6...
    Gott... und wenn sie nur chromeframe installiert haetten...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.14 22:39 durch razer.

  2. Re: Warum....

    Autor: Anonymer Nutzer 08.04.14 - 23:00

    Damit der Kunde noch einen Grund findet, nicht auf ein aktuelles Betriebsystem zu wechseln? Heute soll IT nichts mehr kosten und keiner ist bereit für ein Update Geld in die Hand zu nehmen. Ich erinnere mich noch gut an die Zeit als der Kunde ohne mit der Wimper zu zucken für NT 4.0 satte 900 DM auf den Tisch legte. Ihm war bewusst wie wichtig IT für das Geschäft ist. Heute ist das irgendwie anders..

  3. Re: Warum....

    Autor: narfomat 09.04.14 - 02:48

    >Heute ist das irgendwie anders..
    ähhm, windows nt4.0 >SERVER< in der retail box hat 800 USD gekostet, 2012R2 standard server kostet 700 USD - nur der license key. ist schon günstiger geworden, bedenkt man die inflation in fast 20 jahren, aber so das microsoft seine betriebssysteme heutzutage verschenkt ist es auch nicht grade.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.14 02:52 durch narfomat.

  4. Re: Warum....

    Autor: Anonymer Nutzer 09.04.14 - 03:18

    Die NT Server 4.0 Version für 800 USD kostete eigentlich 899 und war nur für lediglich fünf Clients.
    Die Enterprise NT 4.0 für ein funktionierendes Firmennetzwerk kostete knapp 4000 USD.
    Die D'mark lag 1997 bei 1,15$ tief und bei maximal 1,23$ hoch.

  5. Re: Warum....

    Autor: Moe479 09.04.14 - 03:49

    eventuell weil der tatsächliche bemerkbare mehrwert durch eine aktualisierung in form einer neuen version gesunken ist? man bemerkt hat, dass die auch nur mit wasser kochen, die konkurenz mehr als gleich gezogen hat?

    ich frage mich wie nach 13 jahren immer wieder neue fehler auftauchen können, vorallem so gravierende, in der zeit konnte doch der code mindestens 5 mal komplett gesichtet werden? und ich frage mich ob nicht vista, win7 und win 8 genauso löchrig sind und mit absicht bis zum ende keine fehlerfreie version erstellt wird um die kunden mit dem nächsten schweizer käse zu locken?

    warum überhaupt diese versionierung mit preisen verbinden? warum nicht einfach nur windows, einmalig lifetime lizens kosten für eine kiste, lizenzen gerätegebunden bzw. auf das mainboard und gut ists mobohersteller gleich ins bot holen dass es deren mobos gleich mit lizenz gibt, zusätzlich günstigere virtualsierunslizenzen ferddich ist die laube, dann lassen sich auch alle geräte ohne die lizensierungshürde im monetären hochpatchen/upgraden

  6. Re: Warum....

    Autor: Trockenobst 09.04.14 - 06:07

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > macht es MS uns WebDevs so schwer und hat nicht noch als letzten Schritt
    > IE9 fuer XP gebracht... oder IE10... aber nein.. IE8 is der aktuellste IE
    > fuer XP... und die ganzen Firmen und Leute die sich auch die nächsten 4
    > Jahre weigern, ein Upgrade zu machen, surfen mit einem ähnlichen

    Diese Leute werden aus so vielen Diensten ausgeschlossen, bei denen ist Web noch ihre AOL-Webadresse. An den verdient man eh nichts, also warum überhaupt die Mühe machen.

  7. Re: Warum....

    Autor: aPollO2k 09.04.14 - 07:10

    Es benutzt doch auch keiner mehr Windows 3.1 oder so, wieso hängen alle so extrem an XP?

  8. Re: Warum....

    Autor: dancle 09.04.14 - 07:37

    aPollO2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es benutzt doch auch keiner mehr Windows 3.1 oder so, wieso hängen alle so
    > extrem an XP?

    Mir stellen sich da gerade zwei Fragen:

    1.) Wer ist keiner?
    2.) Wer sind alle?

    Also meine 84-jährige Oma ist da genauso wenig "alle", wie ich selbst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.14 07:42 durch dancle.

  9. Re: Warum....

    Autor: Anonymer Nutzer 09.04.14 - 07:47

    Ich benutze mein Win 3.1 noch !
    Ok auf der DOS-Box und auch nur weil ich wissen wollte ob es möglich ist *g*

    Aber prinzipiell stimmt es, wenn es ein relevantes System ist dass eine Anbindung ans Internet hat sollte man ein Betriebssystem nutzen dass noch Updates bezieht und dadurch aktuell ist.
    XP ist mittlerweile steinalt.

    Wenn ein System nur offline hockt oder in einem eigenen Ökusystem, dann ist es vollkommen egal und es kann ruhig noch laufen bis die Rechner abschirmen.

    Genau so gut kann auf denen gefahrlos Win 95 laufen.

  10. Re: Warum....

    Autor: plutoniumsulfat 09.04.14 - 08:31

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eventuell weil der tatsächliche bemerkbare mehrwert durch eine
    > aktualisierung in form einer neuen version gesunken ist? man bemerkt hat,
    > dass die auch nur mit wasser kochen, die konkurenz mehr als gleich gezogen
    > hat?
    >
    > ich frage mich wie nach 13 jahren immer wieder neue fehler auftauchen
    > können, vorallem so gravierende, in der zeit konnte doch der code
    > mindestens 5 mal komplett gesichtet werden? und ich frage mich ob nicht
    > vista, win7 und win 8 genauso löchrig sind und mit absicht bis zum ende
    > keine fehlerfreie version erstellt wird um die kunden mit dem nächsten
    > schweizer käse zu locken?
    >
    > warum überhaupt diese versionierung mit preisen verbinden? warum nicht
    > einfach nur windows, einmalig lifetime lizens kosten für eine kiste,
    > lizenzen gerätegebunden bzw. auf das mainboard und gut ists mobohersteller
    > gleich ins bot holen dass es deren mobos gleich mit lizenz gibt, zusätzlich
    > günstigere virtualsierunslizenzen ferddich ist die laube, dann lassen sich
    > auch alle geräte ohne die lizensierungshürde im monetären
    > hochpatchen/upgraden

    Was bringt dir ne Lifetime-Lizenz, die ans Gerät gebunden ist? Ist ja noch teurer. XP einmal gekauft, zwischendurch 5 Rechner oder so, ist das dann günstiger für dich?

    Mainboard durchgebrannt...nochmal 100 Euro bitte...

  11. Re: Warum....

    Autor: fesfrank 09.04.14 - 08:45

    das ist doch mittlerweile realität ....

  12. Re: Warum....

    Autor: razer 09.04.14 - 10:32

    weil es fuer den normalanwender keinen wirklich deutlich erkennbaren nutzen von win8 gibt. das ist wie beim iphone 4S und dem 5S, ja es ist neuer und schneller, aber besser? naja... ich kann genausogut noch das 4S nutzen, und zahl nichts fuer ein upgrade.

    winxp sah mal n wenig anders aus und hatte durch guten treibersupport und multicoreunterstuetzung recht schnell verbreitung geschaffen.
    Vista hatte einen Imageschaden
    7 war gut, ist auch gut adaptiert, bringt aber kaum vorteile fuer generation surf &mail
    8(.1) hat wieder einen gewaltigen imageschaden und bringt imho fuer die eben genannte generation mehr nachteile als vorteile (deutlich umgewoehnung, die geschwindigkeit ist denen egal)

    MS muesste ein Upgrade auf 7/8 kostenlos fuer XP kunden bringen, so wie es apple mit 10.9 moeglich gemacht hat, von 10.6, 10.7 und 10.8 raufzuspringen. das ist auch noch bequem ueber den appstore moeglich.
    Ich wuerde mich nicht trauen ein upgrade von xp auf win7 ohne eine richtig gute sicherung zu machen. somit zu schwer fuer meine mutter. die fuerchtet sich vor jedem update nach dem thunderbird schreit. bei chrome hat sie die sorge wenigstens nicht.

    aber dieses upgrade kommt nicht. und fuer mich als webdev ist es doppelt beschissen. nicht nur dass deren system fehleranfaellig ist, nein bon meinen XP kunden sind zb bei einer seite mit 50k Visits im monat um die 95% mit IE8 unterwegs. die Chrome/Firefox nutzer haben schon ein update auf 7/8 gemacht. Da sieht man deutlich das nutzerverhalten.. ergo waere ein IE9/10/11 sehr sehr sehr angenehm gewesen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Go-to-Market Experte "New Work Produkte" (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Sankt Gallen (Home-Office möglich)
  2. IT-Support / Administrator / Developer für MS-Dynamics (m/w/d)
    Krannich Group GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  3. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. IT-Koordinator (m/w/d)
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de