Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Fall Creators Update ist…

Jaunar Updates werden von Windows verhindert, Antivirenprogramme ermöglichen die Updates

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jaunar Updates werden von Windows verhindert, Antivirenprogramme ermöglichen die Updates

    Autor: Patricky 12.01.18 - 14:25

    Die Darstellung das einige Antivirenprogramme das installieren der Januarupdates verhindern ist zumindest unvollständig. Kann schon sein dass einige Antivirenprogramme Windows zum Absturz bringen wenn man die Updates installieren will und die Installation somit verhindern (ebenso wie die Benutzung von Windows danach).
    So wie ich die Mitteilungen von Microsoft bisher aber verstanden habe würde das Installieren schon funktionieren. Windows läuft dann halt nicht mehr aber damit hat das Schlangenöl ja dann auch erfolgreich den Befall mit Viren verhindert .... ein abgestürztes windows führt keinen Schadcode aus.

    So wie das aktuell implementiert ist wäre aber folgende aussage richtig: Manche Antivierenprogramme ermöglichen das Installieren der Updates. Weil so komplett ohne installieren sich die Updates ja nicht. Nein da muss irgendjemand (ein Admin manuel oder nach dem Willen von Microsoft ein Antivirenprogramm) nen bestimmten Registry Key setzten sonst bekommt man halt keine Updates.

    Bedeutet also: Wer nicht auf Schlangenöl vertraut, muss händisch tätig werden. Wäre ja auch zu einfach gewesen wenn Microsoft alle Systeme patched. Von mir aus auch mit ner Meldung wie Folgendes Programm ist mit aktuellen Sicherheitspatchen nicht kompatibel (machen sie bei Upgrades ja auch). Oder zumindest, dass sie festgestellt hätten dass garkein Schlangenöl installiert ist (die haben da ja na API über welche sich das schlangenöl ans Sicherheitscenter melden kann). Aber nein die Aussage von Microsoft ist: Nur wer seine PC absichtlich unsicher macht (wie oft konnte man PCs alleine durch SmartScreen/Defender im letzten Jahr angreifen), dem geben wir Updates für andere Lücken ... zumindest so lange er nicht händisch tätig wird.

    TLDR:
    Absolute Frechheit sowas:Automatische Sicherheitsupdates benötigen Drittanbietersoftware (Oder Security Essentials)

  2. Re: Jaunar Updates werden von Windows verhindert, Antivirenprogramme ermöglichen die Updates

    Autor: wonoscho 12.01.18 - 15:20

    Ist doch ganz einfach:
    Wird die in Windows enthaltenen Virenschutz-Software verwendet, dann funktioniert das Update.

    Wenn der Nutzer sich jedoch dazu entschieden hat irgendwelche "Fremdsoftware" zu installieren, dann liegen die sich daraus ergebenden positiven und negativen Konsequenzen nicht mehr im Einflussbereich von Microsoft.

    Denn auch bei der Installation jeglicher Software gilt der folgende Spruch sinngemäß:
    https://www.youtube.com/watch?v=IE6g3s7wsdE



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.18 15:21 durch wonoscho.

  3. Re: Jaunar Updates werden von Windows verhindert, Antivirenprogramme ermöglichen die Updates

    Autor: dominikp 15.01.18 - 16:04

    https://docs.google.com/spreadsheets/u/1/d/184wcDt9I9TUNFFbsAVLpzAtckQxYiuirADzf3cL42FQ/htmlview?usp=sharing&sle=true

    Stand 11.01.2018 ... Weiterhin unterstützt noch nicht jedes AntiVirus den Meltdown Fix...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CRM Partners AG, München, Frankfurt am Main
  2. ERWIN HYMER GROUP AG & Co. KG, Bad Waldsee
  3. Dataport, Bremen, Magdeburg (Home-Office möglich)
  4. Karcoma-Armaturen GmbH, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. bei Alternate kaufen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  2. Playerunknown's Battlegrounds Mobilversion von Pubg in Europa erhältlich
  3. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  2. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System
  3. Government Hack Hack on German Government via E-Learning Software Ilias

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  2. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
  3. Raumfahrt Falscher Orbit nach Kontaktverlust zur Ariane 5

  1. Raiden: Japans KI-Supercomputer schafft 56 Petaflops
    Raiden
    Japans KI-Supercomputer schafft 56 Petaflops

    Der Raiden genannte Supercomputer des japanischen Forschungsinstituts Riken wurde aufgerüstet und erreicht nun 56 Petaflops bei der Berechnung künstlicher Intelligenz. Derweil wurde das viertschnellste System der Welt, der Gyoukou, wegen Subventionsbetrug vom Netz genommen.

  2. Lootboxen: Belgien droht Betreibern von Overwatch mit Haft
    Lootboxen
    Belgien droht Betreibern von Overwatch mit Haft

    Die Lootboxen müssen weg, sonst drohen langjährige Haftstrafen: Das belgische Justizministerium setzt die Hersteller von Fifa 18, Overwatch und Counter-Strike unter Druck. Ausgerechnet für Star Wars Battlefront 2 gibt es keine Probleme.

  3. Golem.de-Livestream: Quo vadis, deutsche Spielebranche?
    Golem.de-Livestream
    Quo vadis, deutsche Spielebranche?

    Um 14 Uhr sprechen die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek über die deutsche Entwicklermesse Quo Vadis. Unter anderem wird es um Politik in Spielen und Förderung gehen sowie um Fortnite und die Szene der Influencer.


  1. 13:26

  2. 12:52

  3. 12:37

  4. 12:30

  5. 12:04

  6. 11:51

  7. 11:32

  8. 11:15