Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft meldet erneut ActiveX…

Höh?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Höh?

    Autor: Raven 14.07.09 - 12:07

    Dieses ActiveX war doch schon vom ersten Tag an permanent löchrig wie ein Leerdamer und überall hörte man nur den Rat: "Abschalten!" Verratet einem Nicht-Windowsianer mal, ob dieses Teil überhaupt irgendwo eine Rolle spielt. Ich glaube, es wird eigentlich nur für Windows-Update verwendet?

  2. Re: Höh?

    Autor: DerHonk 14.07.09 - 12:44

    Raven schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dieses ActiveX war doch schon vom ersten Tag an
    > permanent löchrig wie ein Leerdamer und überall
    > hörte man nur den Rat: "Abschalten!" Verratet
    > einem Nicht-Windowsianer mal, ob dieses Teil
    > überhaupt irgendwo eine Rolle spielt. Ich glaube,
    > es wird eigentlich nur für Windows-Update
    > verwendet?


    Nein diverse Plugins nutzen die ActiveX Schnittstelle - ActiveX ist ja lediglich eine Art Pluginschnittstelle die aber Anwendungsübergreifend funktioniert

  3. Re: Höh?

    Autor: asd 14.07.09 - 12:57

    Joa, ich dachte bis grade ActiveX wäre ein Synonym für Exploit :)

  4. Falsch

    Autor: elgooG 14.07.09 - 13:21

    Nein ist es nicht...Aktive-X hat im Grunde nichts mit Plugins zu tun.

    Es war der Versuch eine globale objektorientierte Klassenbibliothek für alle möglichen Programmiersprachen zu schaffen...Die Intention dahinter war dass Bibliotheken nicht mehr redundant für jede Anwendung installiert werden müssen und die Beseitigung des Versionschaos, dass durch C-DLLs entstehen kann, wenn jedes Programm seine DLLs zB in das Systemverzeichnis pfeffert und wild Versionen überschreibt.

    Active-X ist sprachübergreifend, bietet sogar ein standartisiertes Datentypenmodell und wird von vielen namhaften Produkten eingesetzt. Nur merkt man davon nichts...zumindest solange man nicht in die Regestry sieht, denn dort müssen die ganzen DLLs/OCXs registriert werden.

    Man kann sagen ActiveX ist irgendwie der erste Versuch aus den 90ern sowas wie .NET zu schaffen. Nur gibt es eben kein richtiges Sicherheitsmodell, was bei lokalen Programmen überhaupt kein Problem ist. Nur hat sich M$ gesehen, dass man ActiveX auch so schön für Pluginschnittstellen einsetzen kann....das in Kombination mit dem nicht vorhandenen Sicherheitsmodell und dem Internet bereitet eben eine gewisse Angriffsfläche. M$ hätte Websites nie erlauben sollen ActiveX-Controls ausführen zu dürfen.

  5. Re: Höh?

    Autor: Ainer v. Fielen 14.07.09 - 15:12

    Ist es inzwischen ja auch! Es war gut gedacht, aber leider nie zuende gedacht!

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. ista International GmbH, Essen
  3. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim/München
  4. PPA Gesellschaft für Finanzanalyse und Benchmarks mbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30