Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Office-Patch macht Outlook…

2013

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2013

    Autor: Lord Gamma 12.09.13 - 13:18

    2013 noch NSA-Outlook benutzen? Diese Leute können einem Leid tun.

  2. Re: 2013

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.09.13 - 13:21

    Sind halt nicht alle so pfiffig wie du...

    Du benutzt doch auch NSA-Internet. Ganz schön blauäugig, findest du nicht?

  3. Re: 2013

    Autor: tibrob 12.09.13 - 13:22

    Und was bitte soll Outlook an die NSA senden? Eine Kopie jeder Email oder gar den Terminkalender? Wüsste nicht, dass Outlook so etwas macht ... zumindest zeigt Wireshark nichts auffälliges neben POP3 und IMAP.

  4. Re: 2013

    Autor: Lord Gamma 12.09.13 - 13:32

    Aber was ist zwischen Sender und Empfänger? GPG-Integration ist bei Outlook ein Riesen-Hick-Hack. Geht das gpg4win Plugin überhaupt wieder mit Outlook?

  5. Re: 2013

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.09.13 - 13:37

    Wie viele Leute nutzen denn bitte GPG?

  6. Re: 2013

    Autor: Lord Gamma 12.09.13 - 13:39

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie viele Leute nutzen denn bitte GPG?

    In der Regel zwei, nämlich die beiden Gesprächspartner. ;-)

  7. Re: 2013

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.09.13 - 13:45

    Guter Einwand, da kann ich nicht widersprechen :-D

  8. Re: 2013

    Autor: vol1 12.09.13 - 13:57

    Die NSA hat das Internet nur entwickelt um uns zu kontrollieren, anders kann es gar nicht sein.

  9. Re: 2013

    Autor: nmSteven 12.09.13 - 15:21

    Ich nutze sogar noch eine Googlemail Adresse und eine Outlook Adresse, denn ich sehe es einfach nicht ein auf den gewohnten Komfort zu verzichten nur weil die Europapolitiker es nicht hinbekommen ihren Einfluss auf die USA auch mal auszuspielen.

    Da von meinen Emails keine Existenzen wie bei einem mittel ständischen Unternehmen bedroht sind kann die NSA ruhig mit lesen. Ich hab meinem Komfort, die NSA ihre Daten, eine Merkel nicht mehr meine Stimme praktisch eine Win-Win-Loose Situation.

  10. Re: 2013

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.09.13 - 15:39

    Die Frage ist nur, ob du auch so reden würdest, wenn die NSA statt deinen Daten dein Konto anzapft und Geld abhebt ;-)

    Klar ist das ein Unterschied, das ist mir schon klar. Aber es finden sich in dem Vergleich auch Gemeinsamkeiten und über die sollte man zumindest mal nachgedacht haben ;-)

  11. Re: 2013

    Autor: ein-schreiberling2011 12.09.13 - 16:53

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze sogar noch eine Googlemail Adresse und eine Outlook Adresse, denn
    > ich sehe es einfach nicht ein auf den gewohnten Komfort zu verzichten nur
    > weil die Europapolitiker es nicht hinbekommen ihren Einfluss auf die USA
    > auch mal auszuspielen.
    >
    > Da von meinen Emails keine Existenzen wie bei einem mittel ständischen
    > Unternehmen bedroht sind kann die NSA ruhig mit lesen. Ich hab meinem
    > Komfort, die NSA ihre Daten, eine Merkel nicht mehr meine Stimme praktisch
    > eine Win-Win-Loose Situation.

    Manche Einstellungen sind erschreckend, das Gute daran, es macht manche Ereignisse der Vergangenheit erklärlich, bei denen man sich immer gefragt hat, wie konnte es nur soweit kommen. :-(

  12. Re: 2013

    Autor: Z93R06 12.09.13 - 17:09

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist nur, ob du auch so reden würdest, wenn die NSA statt deinen
    > Daten dein Konto anzapft und Geld abhebt ;-)

    Da gebe ich dir Recht. Und wenn man mal so drüber nachdenkt, dann ist das eigentlich das Einzige, was die NSA noch von gewöhnlichen Internet-Kriminellen unterscheidet.

  13. Re: 2013

    Autor: whatTHEfuck 13.09.13 - 10:34

    .. und ganz nebenbei nutzt du evtl. auch noch NSA Vodafone, NSA T-Com, NSA- Google &Co. Die Liste könnte lang werden...

  14. Re: 2013

    Autor: tibrob 14.09.13 - 12:16

    Wieso abheben? Ich dachte die NSA kopiert nur die Kontostände.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Wacker Chemie AG, München
  3. Robert Bosch GmbH, Waiblingen
  4. Robert Bosch GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

  1. Satelliteninternet: Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
    Satelliteninternet
    Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    Satelliteninternet kann mit DVB-S2X und Beam Hopping sehr viel mehr als bisher. Das will das Fraunhofer IIS bewiesen haben.

  2. Yager: Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor
    Yager
    Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor

    In 20 Minuten so viel erledigen wie möglich, Koop-Partnerschaften schließen - und überleben: Das ist das Grundprinzip von The Cycle. Hinter dem Shooter steckt das Entwicklerstudio Yager, vor allem für Spec Ops: The Line und Dreadnought bekannt ist.

  3. Macbook Pro: Apple kann den Core i9 nicht kühlen
    Macbook Pro
    Apple kann den Core i9 nicht kühlen

    Wird auf dem Macbook Pro ein längeres Videoprojekt exportiert, ist das Modell mit Core i9 langsamer als das von 2017, da die CPU unter den Basistakt drosselt. Apple könnte per Firmware-Update eingreifen.


  1. 18:05

  2. 17:46

  3. 17:31

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 15:40

  7. 15:16

  8. 15:00