Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Office-Patch macht Outlook…

Die übliche Qualität von Microsoft mal wieder ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die übliche Qualität von Microsoft mal wieder ...

    Autor: k@rsten 12.09.13 - 22:56

    kt

  2. Re: Die übliche Qualität von Microsoft mal wieder ...

    Autor: 3dgamer 13.09.13 - 15:57

    Weil Software ja soo simpel ist und es keine Abhängigkeiten zwischen Millionen von Hardware/Softwarekombinationen gibt, usw. Ja genau, Microsoft liefert einfach nur Mist ab ... *KopfknalltaufdenTisch*

  3. Re: Die übliche Qualität von Microsoft mal wieder ...

    Autor: IT.Gnom 13.09.13 - 17:07

    3dgamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil Software ja soo simpel ist und es keine Abhängigkeiten zwischen
    > Millionen von Hardware/Softwarekombinationen gibt, usw. Ja genau, Microsoft
    > liefert einfach nur Mist ab ... *KopfknalltaufdenTisch*

    das sind die 3 Updates:

    Sicherheitsupdate für Microsoft Office 2007 suites (KB2760411)
    Sicherheitsupdate für Microsoft Office 2007 suites (KB2760588)
    Sicherheitsupdate für Microsoft Office Excel Viewer 2007 (KB2760590)

    diese funktionieren nicht

    Regelmäßig gehen nach den Microsoft-Updates verschiedenen andere Programme erst einmal tagelang auch nicht mehr.
    Bsp. Email-Senden/Empfang mit Thunderbird, Avast Virenscanner ist extrem langsam geworden, Flashplayer usw.

    Dies alles passiert schon seit Jahrzehnten ohne das ein Nutzen für den Anwender zu sehen ist. Und dies Dank derer die aus irgendwelchen Gründen meinen Microsoft in Schutz zu nehmen zu müssen.

    Warum unterstützt ihr Diktatoren und Verbrecher ?

  4. Re: Die übliche Qualität von Microsoft mal wieder ...

    Autor: ndakota79 13.09.13 - 17:56

    Sie kennen es nicht anders und denken das wäre bei Patches normal.

  5. Re: Die übliche Qualität von Microsoft mal wieder ...

    Autor: violator 13.09.13 - 21:02

    IT.Gnom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Regelmäßig gehen nach den Microsoft-Updates verschiedenen andere Programme
    > erst einmal tagelang auch nicht mehr.
    > Bsp. Email-Senden/Empfang mit Thunderbird, Avast Virenscanner ist extrem
    > langsam geworden, Flashplayer usw.

    Scheint ja sehr regelmäßig zu sein, wenn mir das in 20 Jahren nicht einmal passiert ist...

  6. Re: Die übliche Qualität von Microsoft mal wieder ...

    Autor: IrgendeinNutzer 15.09.13 - 05:40

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Scheint ja sehr regelmäßig zu sein, wenn mir das in 20 Jahren nicht einmal
    > passiert ist...


    Zufälle sind immer möglich. Meine schlechte Erfahrung vor einigen Jahren war, dass auf einem nicht frischen Windows XP das Service Pack 3 den PC sehr schlimm verlangsamt hatte. Eine Neuinstallation kam mir da wie ein neuer PC vor. Service Packs kommen mir auch noch mit einer Neuinstallation auf den Rechner.

  7. Re: Die übliche Qualität von Microsoft mal wieder ...

    Autor: IT.Gnom 15.09.13 - 16:07

    IrgendeinNutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Scheint ja sehr regelmäßig zu sein, wenn mir das in 20 Jahren nicht
    > einmal
    > > passiert ist...
    >
    > Zufälle sind immer möglich. Meine schlechte Erfahrung vor einigen Jahren
    > war, dass auf einem nicht frischen Windows XP das Service Pack 3 den PC
    > sehr schlimm verlangsamt hatte. Eine Neuinstallation kam mir da wie ein
    > neuer PC vor. Service Packs kommen mir auch noch mit einer Neuinstallation
    > auf den Rechner.

    Toll wenn "IrgendeinNutzer" in 20 Jahren noch nie ein Problem mit seinem PC oder mit dieser Gerätekategorie hatte. Das wirft das ganze DAU-Klischee total übern'n Haufen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Krick Verlag GmbH + Co. KG, Eibelstadt
  2. ene't GmbH, Hückelhoven
  3. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ROG Rapture GT-AC5300 + Black Ops 4 für 303,20€ + Versand statt 345€ im Vergleich, RT...
  2. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)
  4. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    1. Frequenzauktion: Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
      Frequenzauktion
      Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz

      Auch die SPD-Fraktion legt sich bei 5G mit der Bundesnetzagentur an. 50 MBit/s entlang von fahrgaststarken Bahnstrecken seien rückwärtsgerichtet.

    2. Verdi: Streik bei Amazon an zwei Standorten
      Verdi
      Streik bei Amazon an zwei Standorten

      Eine Lohnerhöhung um zwei Prozent führt zu mehrtägigen Streiks bei Amazon Deutschland. Die Unterschiede zum Tarifvertrag blieben damit bestehen.

    3. Frequenzauktion: CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise
      Frequenzauktion
      CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise

      Die Unions-Vize-Chefs und der Vorsitzende des Beirats der Bundesnetzagentur wollen die Bedingungen für die Vergabe der 5G-Frequenzen ändern. Höhere Abdeckung und eine verpflichtende Zulassung von MVNOs seien nötig. Deutschland werde sonst kein 5G-Leitmarkt.


    1. 18:51

    2. 18:12

    3. 16:54

    4. 15:59

    5. 15:35

    6. 15:00

    7. 14:46

    8. 14:31