Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft warnt: Eine…

legte 2017 Millionen Windows-Rechner lahm - nicht sofort richtig verstanden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. legte 2017 Millionen Windows-Rechner lahm - nicht sofort richtig verstanden

    Autor: renegade334 15.05.19 - 13:38

    Beim ersten Durchlesen machte es den Eindruck als ob der größte Teil der Rechner auf der Welt betroffen waren. Erst beim Recherchieren habe ich es kapiert, dass mit 2017 das Jahr gemeint war. Nette Anspielung.

  2. Re: legte 2017 Millionen Windows-Rechner lahm - nicht sofort richtig verstanden

    Autor: Lasse Bierstrom 15.05.19 - 14:49

    Dito, ein "im Jahr" würde die Lesbarkeit verbessern.

  3. Re: legte 2017 Millionen Windows-Rechner lahm - nicht sofort richtig verstanden

    Autor: mtr (golem.de) 15.05.19 - 14:59

    Hallo,

    vielen Dank für den Hinweis. Wir haben den Text entsprechend geändert.

    Viele Grüße
    Moritz

  4. 2017 Millionen = 2 Milliarden

    Autor: treysis 15.05.19 - 19:52

    Das hätte man dann so geschrieben...

  5. Re: legte 2017 Millionen Windows-Rechner lahm - nicht sofort richtig verstanden

    Autor: dantist 15.05.19 - 21:39

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim ersten Durchlesen machte es den Eindruck als ob der größte Teil der
    > Rechner auf der Welt betroffen waren.

    Lasse Bierstrom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dito, ein "im Jahr" würde die Lesbarkeit verbessern.


    Das kann nicht euer Ernst sein... vielleicht öfter mal längere Texte lesen statt nur Teaser-Häppchen, dann stolpert man nicht über völlig eindeutige Formulierungen wie diese.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.05.19 21:41 durch dantist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. Concardis GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  2. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  3. (heute u. a. Saugroboter)
  4. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte