Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mikrotik: Hacker sichert 100.000…

schönes beispiel "illegal" vs "rechtens"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schönes beispiel "illegal" vs "rechtens"

    Autor: LiPo 17.10.18 - 11:41

    juristen und journallie sprechn ja gerne von "geltendem recht", grade so als ob gesetzte definieren was rechtens ist und was nicht.
    stimmt aber nicht. es gibt einen grund warum es zwei worte für "recht" und "gesetz" gibt: gesetze definieren nur was legal (dem gesetz folgend) oder illegal ist.
    dabei ändern sie sich gerne in laufe der zeit und erklären dinge die vorher illegal waren als legal (z.b. homosexuelle handlungen, "unzucht"), oder legale dinge als plötzlich illegal (z.b. webseite betreiben ohne impressum).

    nur eins machen gesetzte nicht: definieren was rechtens ist.
    mit ein wenig glück, und so sollte es eigentlich sein, definieren gesetzestexte unrechte handlungen als illegal, und lassen gerechte handlungen unbestraft - aber das trifft halt nicht immer zu.
    dieser hacker hat ganz definitiv gegen gesetze verstossen, und falls er vor ein gericht gebracht wird dessen richter sich an die gesetzte hält wird er wohl auch bestraft - aber er hat nichts unrechtes getan.

  2. ++

    Autor: teenriot* 17.10.18 - 13:39

    Gesetz ist was Recht ist und nicht umgekehrt.

    Das ist die Umkehrung der oft fälschlich angenommenen Kausalität, wenngleich diese der diametralen Interpretation gegenüber moralisch erhaben ist. Aber auch diese beinhaltet die im Prinzip gleiche Krux wenn es im Falle der Kollision von Prinzipien hart auf hart kommt.

    Die Entscheidung im Einzelfall ist niemals eineindeutig und muss persönlich verantwortet werden, ohne die Möglichkeit sich auf einen allgemeinen Automatismus berufen zu können. Im Vorfeld notwendiger gesellschaftlicher Änderungen ist solch ziviler Ungehorsam allerdings oft unabdingbar. Beispiele dafür gibt es zu Hauf, wie z.B. Apartheid.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Amt Wachsenburg
  2. Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg im Breisgau
  3. Bosch Gruppe, Abstatt
  4. Novartis Business Services GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    Wet Dreams Don't Dry im Test
    Leisure Suit Larry im Land der Hipster

    Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
    Dell Ultrasharp 49 im Test
    Pervers und luxuriös

    Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
    Ein Test von Michael Wieczorek

    1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
    2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
    3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    1. Square Enix: Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
      Square Enix
      Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier

      Der Blaumagier in Final Fantasy 14 kann Anfangs nichts - außer lernen, und so die Spezialangriffe von Monstern übernehmen. Für Shadowbringers, die nächste Erweiterung des Online-Rollenspiels, hat Square Enix außerdem einige ungewöhnliche Ideen und einen aufwendigen Trailer vorgestellt.

    2. FTTB: Unitymedia baut zusammen mit Anwohnern Glasfaser aus
      FTTB
      Unitymedia baut zusammen mit Anwohnern Glasfaser aus

      Nachdem Unitymedia ein Dorf in Nordrhein-Westfalen nicht ausbauen wollte, haben die Anwohner einen Verein gegründet und selbst den Tiefbau begonnen. Unitymedia wurde dann doch noch zum Partner.

    3. IT-Sicherheit: Sicherheitslücke in Banking-Software ELBA-business
      IT-Sicherheit
      Sicherheitslücke in Banking-Software ELBA-business

      Die Netzwerkinstallation der österreichischen Banking-Software ELBA-business ließ sich übernehmen - mitsamt darunterliegendem System. Der Angriff war aufwendig, aber automatisierbar.


    1. 00:02

    2. 18:29

    3. 16:45

    4. 16:16

    5. 15:50

    6. 15:20

    7. 14:40

    8. 13:50