Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Millionengeschäft: Bluetooth-Skimmer…

Wie?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie?

    Autor: Chakky 23.01.14 - 11:33

    Hi,

    wie wird den in den US an den Tanksäulen bezahlt? Schiebt man da seine EC/Kreditkarte direkt an der Säule durch oder muss man da auch zum Tankwart gehen und dort ist das ding angezapft und die mobilen Geräte nutze eine Lücke in den EC Terminals?

    Der Beitrag ist irgendwie nicht aufschlussreich....

  2. Re: Wie?

    Autor: vol1 23.01.14 - 11:37

    Direkt an der Säule. Man kann sogar an vending machines mit KK bezahlen. :-)

  3. Re: Wie?

    Autor: hackCrack 23.01.14 - 11:46

    In holland habe ich auch schon an einigen Tankstellen sowas gesehen, in deutschland bisher noch nicht...

  4. Re: Wie?

    Autor: wmayer 23.01.14 - 11:52

    Gibt es in Deutschland auch, dass du mit der EC Karte direkt an der Zapfsäule insbesondere nachts tanken kannst.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tankautomat

  5. Re: Wie?

    Autor: flasherle 23.01.14 - 11:53

    auch in italien gang und gebe

  6. Re: Wie?

    Autor: Huetti 23.01.14 - 11:54

    In den USA zahlst du seit 10 Jahren sogar nen Kaugummi mit KK. Selbst wenn dieser aus dem Automaten kommt.

    Aber so neu ist das doch auch in Deutschland nicht.
    Ich kenne hier im Umkreis von Augsburg mindestens 5 reine SB-Tankstellen mit Zahlung entweder per Kunden-, EC- oder eben Kreditkarte.

  7. Re: Wie?

    Autor: Jonnie 23.01.14 - 11:57

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In holland habe ich auch schon an einigen Tankstellen sowas gesehen, in
    > deutschland bisher noch nicht...


    Gibt es in Deutschland doch schon seit über 10 Jahren...
    neben der eigentlichen Zapfsäule steht ein kleiner Terminal, da steckt man seine Karte rein, gibt die PIN und die Säulennummer ein an der man tanken will und dann wird die Zapfsäule freigeschaltet...
    Solche Tankstellen bestehen nur aus 2-4 Zapfsäulen, 1 Kartenterminal und einem Dach darüber, einen "Laden" Mit kassier drinnen, wo man ja bekanntlich auch "das bier von der tanke" kaufen kann gibts dort nicht, folglich kann man auch NUR mit karte zahlen.
    Im Prinzip genehmigst du im Vorraus dass die von deinem Konto (Max. 80¤) etwas abbuchen dürfen, danach tankst du, und sobald du den Zapfhahn wieder in die Zapfsäule einhängst wird der Betrag den du "Vertankt" hast abgebucht...
    Gibt es hier hauptsächlich an "AVIA" Tankstellen, sind meiner meinung nach die Besten, sind immer ein paar cent billiger als alle anderen und man kann rund um die uhr schnell, einfach, komfortabel und , das ist das beste, bargeldlos tanken :)

  8. Re: Wie?

    Autor: most 23.01.14 - 12:02

    Da gabs doch vor Jahren mal den Fall, das der Betreiber den Sprit aus Versehen auf ein paar Cent eingestellt hat an so einer automtischen Tankstelle.
    Das ganze Dorf hat die Tankstelle dann in einer einzigen Nacht leergetankt, die kamen sogar mit Waschzubern, nachdem Auto, Trecker, und Kanister bereits vollgetankt waren.

    Ein schönes Beispiel für die unendliche Gier und Gewissenlosigkeit der Menschheit.

  9. Re: Wie?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.01.14 - 12:09

    http://www.derwesten.de/staedte/castrop-rauxel/tankkunden-in-castrop-rauxel-mit-manipuliertem-kartenlesegeraet-abgezockt-id4384057.html

  10. Re: Wie?

    Autor: kendon 23.01.14 - 12:22

    > Ein schönes Beispiel für die unendliche Gier und Gewissenlosigkeit der
    > Menschheit.

    im kontrast zu den selbstlosen, grosszügigen und wohltätigen mineralölkonzernen.

  11. Re: Wie?

    Autor: most 23.01.14 - 12:28

    > Ein schönes Beispiel für die unendliche Gier und Gewissenlosigkeit der
    > Menschheit.

    >im kontrast zu den selbstlosen, grosszügigen und wohltätigen mineralölkonzernen.

    Nun ja, der Dumme ist ein kleiner unabhängiger Tankstellenpächter gewesen. Die Mineralölkonzerne und der Staat haben ihr Geld schon erhalten, den Schaden trägt also der Pächter alleine.
    Da muss er eine Menge Benzin verkaufen, um den ca. 1,5 Cent pro Liter Marge wieder auf Null zu kommen.

  12. Re: Wie?

    Autor: ichbinsmalwieder 23.01.14 - 12:34

    Jonnie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hackCrack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In holland habe ich auch schon an einigen Tankstellen sowas gesehen, in
    > > deutschland bisher noch nicht...
    >
    > Gibt es in Deutschland doch schon seit über 10 Jahren...

    Das gibt's seit mindestens 25 Jahren, jedenfalls länger, als ich einen Führerschein habe.
    Alle Tankautomaten funktionieren so.

    Und wenn die Tankstellen in Deutschland nicht ihre Gewinne hauptsächlich durch die perversen Preise von Schokoriegeln usw. erwirtschaften würden, gäbe es wohl auch kaum noch Personal an der Tanke (wozu auch, zum reinen Tanken völlig überflüssig).

  13. Re: Wie?

    Autor: 0xDEADC0DE 23.01.14 - 15:29

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In holland habe ich auch schon an einigen Tankstellen sowas gesehen, in
    > deutschland bisher noch nicht...

    Ich schon, nutze ich regelmäßig da 24 h geöffnet. Bietet Globus an.

  14. Re: Wie?

    Autor: 0xDEADC0DE 23.01.14 - 15:33

    Jonnie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es in Deutschland doch schon seit über 10 Jahren...
    > neben der eigentlichen Zapfsäule steht ein kleiner Terminal, da steckt man
    > seine Karte rein, gibt die PIN und die Säulennummer ein an der man tanken
    > will und dann wird die Zapfsäule freigeschaltet...

    Ist beim Globus bei uns moderner, hier hat jede der Zapfsäulen einen eigenen Kartenleser.

    > Im Prinzip genehmigst du im Vorraus dass die von deinem Konto (Max. 80¤)
    > etwas abbuchen dürfen, danach tankst du, und sobald du den Zapfhahn wieder
    > in die Zapfsäule einhängst wird der Betrag den du "Vertankt" hast
    > abgebucht...

    Ist bei uns nur 70 ¤, ist wohl von der Tankstelle abhängig.

  15. Re: Wie?

    Autor: 0xDEADC0DE 23.01.14 - 15:35

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun ja, der Dumme ist ein kleiner unabhängiger Tankstellenpächter gewesen.
    > Die Mineralölkonzerne und der Staat haben ihr Geld schon erhalten, den
    > Schaden trägt also der Pächter alleine.
    > Da muss er eine Menge Benzin verkaufen, um den ca. 1,5 Cent pro Liter Marge
    > wieder auf Null zu kommen.

    Meines Wissens nach nicht, da die Pächter von Ketten schon lange nicht mehr die Preise selbst eintippen, das wird von einer Zentrale aus gesteuert.

  16. "wozu auch, zum reinen Tanken völlig überflüssig"

    Autor: Yes!Yes!Yes! 23.01.14 - 15:57

    Zum reinen Tanken sicherlich. Ich möchte aber den Sprit nicht stehlen und zahle grundsätzlich nur bar in der "echten Welt".

  17. Re: "wozu auch, zum reinen Tanken völlig überflüssig"

    Autor: ichbinsmalwieder 23.01.14 - 16:29

    Yes!Yes!Yes! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum reinen Tanken sicherlich. Ich möchte aber den Sprit nicht stehlen und
    > zahle grundsätzlich nur bar in der "echten Welt".

    Da mein Arbeitgeber mein Gehalt auf mein Konto überweist, wäre mir das zu blöd, ständig Geld aus dem Automaten zu ziehen. Dafür ist mir meine Zeit zu wertvoll.
    (Oder stattdessen ständig mit größeren vierstelligen Beträgen im Geldbeutel rumzulaufen)

  18. Re: "wozu auch, zum reinen Tanken völlig überflüssig"

    Autor: andrec 23.01.14 - 18:34

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > (Oder stattdessen ständig mit größeren vierstelligen Beträgen im Geldbeutel
    > rumzulaufen)

    Was fährst du denn, dass du zum Tanken 4-stellige Beträge brauchst?

  19. Re: "wozu auch, zum reinen Tanken völlig überflüssig"

    Autor: ralfi 23.01.14 - 20:38

    M1A2. Bis zu 15l/km :-)

  20. Re: "wozu auch, zum reinen Tanken völlig überflüssig"

    Autor: Werni 24.01.14 - 08:30

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Yes!Yes!Yes! schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zum reinen Tanken sicherlich. Ich möchte aber den Sprit nicht stehlen
    > und
    > > zahle grundsätzlich nur bar in der "echten Welt".
    >
    > Da mein Arbeitgeber mein Gehalt auf mein Konto überweist, wäre mir das zu
    > blöd, ständig Geld aus dem Automaten zu ziehen. Dafür ist mir meine Zeit zu
    > wertvoll.
    > (Oder stattdessen ständig mit größeren vierstelligen Beträgen im Geldbeutel
    > rumzulaufen)

    Am Bankautomaten Geld holen ist aber die einzige Stelle, wo definitiv die Bank bei Manipulation haftet. Bei allen anderen Variationen sitzen noch andere im Boot, bzw. bei Homebanking versuchen sie die Haftung per se zu beschränken. Ich bezahle überall nur bar. Was ich als Schein in der Tasche habe wird man mir nicht unauffällig entwenden. Ausserdem gehts meine Bank nix an wo ich wann einkaufe, essen gehe etc.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe, Köln
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Böblingen
  3. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  4. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Augmented Reality: Google stellt Project Tango ein
    Augmented Reality
    Google stellt Project Tango ein

    Veraltet und zu unflexibel: Google unterstützt das Augmented-Reality-System Project Tango nicht mehr. Der Nachfolger ARCore soll in Kürze verfügbar sein.

  2. Uber vs. Waymo: Uber spionierte Konkurrenten aus
    Uber vs. Waymo
    Uber spionierte Konkurrenten aus

    Harte Bandagen: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Uber hat im Prozess von Waymo gegen den Fahrdienst von fragwürdigen Geschäftspraktiken berichtet. Danach sammelte Uber unter anderem mit illegalen Mitteln wie Abhören oder Spionage Informationen über Konkurrenten.

  3. Die Woche im Video: Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security
    Die Woche im Video
    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

    Golem.de-Wochenrückblick Die USA wollen mal wieder zum Mond, die BVG speichert mal wieder Bewegungsdaten und ein 19 Jahre alter Angriff funktioniert immer wieder. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25