Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Minecraft: Fans bekennen sich zu DDoS…
  6. Thema

Wie bitte?! DDOS von den Fans wegen fehlender Updates?!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wie bitte?! DDOS von den Fans wegen fehlender Updates?!

    Autor: Forenschreiber 22.10.10 - 13:29

    >
    > So ist es wenn man meint, man müsse unbedingt zu allem eigene Meinung haben
    > und sie auch noch öffentlich äußern, aber informiert sich grundsätzlich nur
    > oberflächlich.
    >
    > Die Kunden haben, um den entwickler zu unterstützen, für ein unfertiges
    > Spiel bezahlt. Natürlich haben sie darauf vertraut, dass Produkt
    > weiterentwickelt wird.

    Richtig, sie haben für ein _unfertiges_ Spiel bezahlt und dann auch noch den Wahnsinnsbetrag von 10 Euro. Das unfertige Spiel haben sie, darüber hinaus gibt es keinerlei Ansprüche, alles, was jetzt noch kommt, ist Bonus. Wenn man das nicht mag, sollte man keine unfertigen Spiele kaufen. Immerhin scheint es ja auch im jetztigen Zustand Spaß zu machen.

    >
    > Man kann natürlich darüber streiten, ob ein ddos-Attacke ein angemessenes
    > Mittel zum Protest ist. Aber Protest an sich in diesem Fall ist durchaus
    > berechtigt.

    Natürlich kann man seinen Unmut ausdrücken, ein Angriff auf die Infrastruktur ist aber sicherlich kein angemessenes Mittel. Mir scheinen das eher ein paar Kindsköpfe zu sein, die nicht verstehen wollen, dass sich die Welt nicht um sie dreht.

  2. Re: Wie bitte?! DDOS von den Fans wegen fehlender Updates?!

    Autor: Paps 22.10.10 - 13:39

    > CruZer.
    >
    > Kaufmännischer Assistent für Wirtschaftsinformatik -
    > abgeschlossen
    > Fachinformatiker / Systemintegration - in Ausbildung


    Ich erzittere in Ehrfurcht vor so einer Signatur. Das so ein Profi uns mit seinen Weisheiten beglückt. Ich habe wieder ein Vorbild.



    NOT!

  3. Re: Wie bitte?! DDOS von den Fans wegen fehlender Updates?!

    Autor: Miepse 22.10.10 - 13:40

    Wieso sollte man die WoW Server nicht DDos'en können?
    DDOS bedeutet nämlich nicht 100000 Gbits an Traffic....

    Just my 2 Cents

  4. Re: Wie bitte?! DDOS von den Fans wegen fehlender Updates?!

    Autor: dumdideidum 22.10.10 - 13:49

    Irgendwie kennen einige hier geltendes Recht nicht...wenn ich eine Leistung in Anspruch nehme, die mir eindeutig vertraglich festhält, dass ich für den Wert und sei es nur 1 Euro ein oder mehrere Updates bekommen, dann ist das nicht ausliefern der Updates ein Vertragsbruch und somit kann dagegen auch protestiert und gefordert werden.

    Das selbe gilt auch für WoW oder sonst was...bezahlt man für die Wartung und Verbesserung, hat man darauf Anspruch und dafür gibt es mit Sicherheit auch einen festgelegten Plan.

    Da kann man sich nicht rausreden, bla ihr wusstete ja das es nur ne Alphaversion ist. Der jenige Entwickler der so arbeitet, kann dann auch direkt wissen, dass die nächste Scheiße die er produziert auch gleich weggespült werden kann...

    ...ob eine DDoS-Attacke das richtige Mittel zum Protest ist sei mal dahin gestellt, fakt ist, wenn er auf Forderungen nicht eingeht muss er darauf aufmerksam gemacht werden...schließlich wollte Ihr auch eure Ware, wenn ihr etwas bezahlt habt oder umgekehrt euer Geld wenn ihr etwas verkauft habt...

    Man kann das auch umdrehen...es gibt solange nur die Hälfte des zuschuldenen Betrages bis das Produkt vollständig geliefert wurde (Anzahlung) ...

    ...fragt mal in der Baubranche nach wie oft dort Geld schon gezahlt wurde und nie eine Leistung erbracht wird...ich glaub da würden sich viele Hausbesitzer freuen, hätten sie die Möglichkeit eine Art DDoS-Attacke auf die ehemaligen Gesellschafter loszutreten...

  5. Re: Wie bitte?! DDOS von den Fans wegen fehlender Updates?!

    Autor: Liebesbrötchen 22.10.10 - 13:54

    @ WasBitte: So reagieren eigentlich nur kleine Kinder. Wenn man von nen paar Leuten angepiekst wird muss man nicht alles "hinschmeißen" und knartschig weggehen, sondern einfach rational denken, dass es auch Leute gab, die es nicht gemacht haben.

  6. Re: Wie bitte?! DDOS von den Fans wegen fehlender Updates?!

    Autor: Calamaris 22.10.10 - 13:59

    dumdideidum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie kennen einige hier geltendes Recht nicht...wenn ich eine Leistung
    > in Anspruch nehme, die mir eindeutig vertraglich festhält, dass ich für den
    > Wert und sei es nur 1 Euro ein oder mehrere Updates bekommen, dann ist das
    > nicht ausliefern der Updates ein Vertragsbruch

    Meinetwegen.

    > und somit kann

    ... Nachbesserung verlangt und bei Untätigkeit das Geld zurückverlangt werden.

    > dagegen auch protestiert

    Meinetwegen.

    > und gefordert werden.

    Auch das.

    Aber nicht mit einem DDoS.

    > ...ob eine DDoS-Attacke das richtige Mittel zum Protest ist sei mal dahin gestellt

    Nö. Das ist schlicht illegal.

  7. Re: Wie bitte?! DDOS von den Fans wegen fehlender Updates?!

    Autor: Oldschooler 22.10.10 - 14:00

    CruZer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kaufmännischer Assistent für Wirtschaftsinformatik - abgeschlossen
    > Fachinformatiker / Systemintegration - in Ausbildung

    Nach der Ausbildung bist du dann also vom Unter-Unter-Pimpf zum Unter-Pimpf aufgestiegen, Gratulation! Aber sowas ist einfach nur peinlich in einer Signatur...

  8. Re: Wie bitte?! DDOS von den Fans wegen fehlender Updates?!

    Autor: WasBitte 22.10.10 - 14:02

    Liebesbrötchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @ WasBitte: So reagieren eigentlich nur kleine Kinder. Wenn man von nen
    > paar Leuten angepiekst wird muss man nicht alles "hinschmeißen" und
    > knartschig weggehen, sondern einfach rational denken, dass es auch Leute
    > gab, die es nicht gemacht haben.

    "Anpieksen" waere fuer mich, wenn mein Postfach dann ueberquellen wuerde von EMails der Leute, die mich nach einem Update fragen. Kann ich lesen, mir Gedanken drueber machen oder einfach ignorieren. Aber ein DDoS ist wohl doch ein bisschen mehr als Dein angefuehrtes "anpieksen", naemlich in gewisser Weise eine Sabotage deines Systems unter Zuhilfenahme von gekaperten Rechnern.

    Achja, und wenn mich jemand demnaechst mit einem Messer bedroht lache ich dann auch nur noch, denn ich weiss es gibt im Umkreis bestimmt ein paar die das gerade nicht machen - aehhh was? Ok, ist Freitag ...

  9. Re: Wie bitte?! DDOS von den Fans wegen fehlender Updates?!

    Autor: Philantrop 22.10.10 - 14:08

    Ehrlich gesagt musste ich gerade herzlich lachen, als ich den Eintrag gelesen habe. Habe mir vorgestellt wie eine Meute wütender Fans Steine auf einen Entwickler wirft und dabei "Wir fordern mehr Updates!" schreit. Wirklich - humorvoll. :D

  10. Re: Wie bitte?! DDOS von den Fans wegen fehlender Updates?!

    Autor: tobias_ 22.10.10 - 14:13

    *ubuntuuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WasBitte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also das waere fuer mich als Programmierer der *sofortige* Grund alles
    > mit
    > > sofortiger Wirkung einzustellen. Nur weil ich fuer ein
    > Billigsegment-Spiel
    > > keine Updates in Folge rausbringe haemmern die Fans meine Server?! Ich
    > > glaube es geht noch ... also entweder ist das Kaese mit den Fans und der
    > > Grund liegt woanders, oder aber der Unfug der Leute hat einen neuen
    > Level
    > > erreicht ...
    >
    > Naja, der Entwickler verkauft das Spiel ja als Alpha-version mit dem
    > Versprechen es weiter zu entwickeln, und so weit ich das bis jetzt
    > mitbekommen habe (diverse Quellen, ohne es selbst bestätigen zu können)
    > macht es zur Zeit den Eindruck als würde er kaum noch in die Entwicklung
    > Investieren (weniger Updates). Wenn dann natürlich die Fans gleichzeitig
    > lesen das er durch die Einnahmen schon zu nem Millionär wurde, kommen die
    > sich eventuell verarscht vor.
    > Zumindest laut www.minecraftwiki.net wurde es gerade die letzten Wochen
    > ziemlich rar um Updates.
    >
    > PS.: Nur um das klar zu stellen, ich kein Befürworter solcher Attacken.


    Naja im großen und ganzen kann ich was du geschrieben hast nachvollziehen. Allerdings darf die Tatsache das er dadurch Millionär wurde keine Rolle spielen. Schließlich hat jeder nur 10€ für das Spiel bezahlt im jetzigen Zustand. Da kann man wohl kaum meckern.

  11. Re: Wie bitte?! DDOS von den Fans wegen fehlender Updates?!

    Autor: knt 22.10.10 - 14:51

    Warum den gleich zumachen? Eine einfache News "Aufgrund aktueller Ereignisse, verzögern sich die nächsten Updates. Ich muss erst eine AntiDDOS System entwickeln - vorraussichtliche projektdauer: 1 jahr" reicht doch völlig um den lusern klar zu machen wer den code in der hand hat ;)

  12. Re: Wie bitte?! DDOS von den Fans wegen fehlender Updates?!

    Autor: dmo 22.10.10 - 15:16

    zeig mir mal eine software bei der man unbegrenztes recht auf updates hat. bei einigen bezahlt man pro jahr, dass man für ein jahr updates erhällt. bei anderen ist es erstmal für lau und irgendwann ist das produkt veraltet und wird nicht mehr supportet/es gibt keine updates mehr.

    ich bezweifle, dass der entwicker irgendwo sagt, er sei verpflichtet in bestimmten zeiträumen kostenlose updates bereit zu stellen.

    mfg, dmo

  13. Re: Wie bitte?! DDOS von den Fans wegen fehlender Updates?!

    Autor: dumdideidum 22.10.10 - 15:19

    Und das Absinken der Anzahl an aktiven Usern und jenen die das Spiel kaufen, zeigt wer das Geld in der Hand hat und letztlich darüber bestimmt, ob das Spiel weiterlebt oder nicht...

    ...the BOFH funktioniert hier nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München
  2. AOK Systems GmbH, Bonn
  3. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  4. BWI GmbH, Bonn / mehrere Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.244,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  2. 189,00€
  3. (Restposten und Einzelstücke reduziert)
  4. 64,90€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45