Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Miniduke: Trojaner greift unbemerkt…

warum diese Malware-Autoren, die [...] ein Jahrzehnt inaktiv waren, [...] aufgewacht sind...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum diese Malware-Autoren, die [...] ein Jahrzehnt inaktiv waren, [...] aufgewacht sind...

    Autor: Turner 28.02.13 - 01:12

    Ich bin nicht mehr jung, und brauche das Geld (für Black Jack und N*tt*n).

    Ist doch eine naheliegende und plausible Erklärung. Damals ambitioniertes Kid, heute ein Versuch doch noch ein paar Rubel mit dem Wissen von damals zu verdienen. Oder jemand hat einfach ein paar richtig gute Abhandlungen über Malware-Entwicklung zum Thema gelesen,die aus der Zeit stammen. Sowas ist doch recht rar, da nimmt man sicher gerne was man an Tuts bekommen kann. Das man mit so alten Techniken heute noch was reissen kann, scheint ja zuzutreffen (und ein miesses Licht auf die AV-Schlangenölverkäufer zu werfen).

  2. Re: warum diese Malware-Autoren, die [...] ein Jahrzehnt inaktiv waren, [...] aufgewacht sind...

    Autor: Nephtys 28.02.13 - 11:29

    Turner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin nicht mehr jung, und brauche das Geld (für Black Jack und N*tt*n).
    >
    > Ist doch eine naheliegende und plausible Erklärung. Damals ambitioniertes
    > Kid, heute ein Versuch doch noch ein paar Rubel mit dem Wissen von damals
    > zu verdienen. Oder jemand hat einfach ein paar richtig gute Abhandlungen
    > über Malware-Entwicklung zum Thema gelesen,die aus der Zeit stammen. Sowas
    > ist doch recht rar, da nimmt man sicher gerne was man an Tuts bekommen
    > kann. Das man mit so alten Techniken heute noch was reissen kann, scheint
    > ja zuzutreffen (und ein miesses Licht auf die AV-Schlangenölverkäufer zu
    > werfen).


    Das ganze hat für mich den Charm wie Bankräuber die noch im Stile aus den 30ern aktiv sind...

    ist schön retro, und: niemand sieht es kommen.


    Welcher AV-Hersteller testet denn schon präventiv gegen Assemblercode?!

  3. Re: warum diese Malware-Autoren, die [...] ein Jahrzehnt inaktiv waren, [...] aufgewacht sind...

    Autor: bstea 28.02.13 - 13:12

    Gegen was soll er denn sonst testen, Brainfuck?

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. implexis GmbH, verschiedene Standorte
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Carmeq GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79€
  2. 29,97€
  3. (u. a. NBA 2K18 PS4/XBO 29€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Die Woche im Video: Das muss doch einfach schneller gehen!
    Die Woche im Video
    Das muss doch einfach schneller gehen!

    Golem.de-Wochenrückblick Wir haben diese Woche Grund zur Ungeduld: Provider liefern fast nie die versprochene Geschwindigkeit, und die CPU-Sicherheitslücken könnten uns noch Jahre begleiten. Und das ist nicht die einzige schlechte Nachricht aus dem Security-Bereich.

  2. Breko: Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber
    Breko
    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

    Netzbetreiber können jetzt einfach Waipu TV anbieten. Sie müssen mit dem Betreiber Exaring ein Peering und eine Schnittstelle für das Management der Kundendaten einrichten.

  3. Magento: Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert
    Magento
    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

    Oneplus hat seine Untersuchung zu kopierten Kreditkarten abgeschlossen. Angreifer konnten wohl eine Schwachstelle für Cross-Site-Scripting ausnutzen.


  1. 09:02

  2. 18:53

  3. 17:28

  4. 16:59

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:29

  8. 14:47