Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ministerin Aigner: Offener Brief an…

Was kümmerts den Baum

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was kümmerts den Baum

    Autor: 324i 05.04.10 - 13:50

    wenn sich die Sau an ihm kratzt?

    Facebook: US-Unternehmen
    ->
    German Verbraucherschutzministerin - WHAT!? Where the fuck is Germany? Wasn't Hitler German? Do we have a german Version of Facebook?

  2. Re: Was kümmerts den Baum

    Autor: Historiker 05.04.10 - 13:53

    Keine Angst, die Amerikaner haben nicht nur mangelnde Geografie-Kenntnisse, sondern auch mangelnde Geschichtskenntnisse!
    BTW Hitler war Ösi.

  3. Re: Was kümmerts den Baum

    Autor: uiuiiui 05.04.10 - 13:59

    What did she wrote?

    Bratwurst!

  4. Re: Was kümmerts den Baum

    Autor: janpi3 05.04.10 - 14:06

    Klar kann sich ja jedes Unternehmen leisten, einen der größten Absatzmärkte der Welt zu ignorieren XD

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  5. Re: Was kümmerts den Baum

    Autor: Der_Gernot 05.04.10 - 14:15

    uiuiiui schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > What did she wrote?
    >
    > Bratwurst!

    Sich über die Amerikaner und deren angeblich geringe Bildung lustig machen, aber selbst nicht einmal einen einfachen, englischen Satz korrekt schreiben können..

  6. Re: Was kümmerts den Baum

    Autor: WTS 05.04.10 - 14:18

    @janpi3
    Glaubst du der Absatzmarkt Deutschland bricht jetzt für Facebook ein im Falle das die Frau Ministerin keinen Erfolg hat? Das glaubst du doch selbst nicht, es wird sicher nichts änder.

  7. Re: Was kümmerts den Baum

    Autor: Else-Ilse 05.04.10 - 14:26

    Der_Gernot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sich über die Amerikaner und deren angeblich geringe Bildung lustig machen,
    > aber selbst nicht einmal einen einfachen, englischen Satz korrekt schreiben
    > können..
    Wenn ein Deutscher "What did she wrote" sagt, beweist er schon mehr Fremdsprachenkenntnisse als die meisten Amerikaner, die nur ein paar Brocken Spanisch aus ihren 3 Jahren Fremdsprachenunterricht an der High School können :)

  8. Re: Was kümmerts den Baum

    Autor: snapp 05.04.10 - 15:05

    Fremschaemen darf doch bei dem Stuss den ihr hier schreibt erlaubt sein oder?
    Ich glaube die meisten US-Amerikaner haben weniger Vorurteile und Ignoranz als ihr hier in diesem kurzen thread beweist.

  9. Re: Was kümmerts den Baum

    Autor: Bouncy 05.04.10 - 15:29

    Else-Ilse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der_Gernot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sich über die Amerikaner und deren angeblich geringe Bildung lustig
    > machen,
    > > aber selbst nicht einmal einen einfachen, englischen Satz korrekt
    > schreiben
    > > können..
    > Wenn ein Deutscher "What did she wrote" sagt, beweist er schon mehr
    > Fremdsprachenkenntnisse als die meisten Amerikaner
    nein

  10. Re: Was kümmerts den Baum

    Autor: Else-Ilse 05.04.10 - 16:42

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Else-Ilse schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der_Gernot schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Sich über die Amerikaner und deren angeblich geringe Bildung lustig
    > > machen,
    > > > aber selbst nicht einmal einen einfachen, englischen Satz korrekt
    > > schreiben
    > > > können..
    > > Wenn ein Deutscher "What did she wrote" sagt, beweist er schon mehr
    > > Fremdsprachenkenntnisse als die meisten Amerikaner
    > nein

    Doch!

  11. Re: Was kümmerts den Baum

    Autor: Jemineh 05.04.10 - 17:01

    Die Frage ist doch, ob Ilse Aigner ihre Scheingefechte mit Google, Facebook & Co. nicht absichtlich führt, weil sie so billig punkten und von entscheidenden Fragen, die auch in ihrer Entscheidungskompetenz liegen, ablenken kann. Beispielsweise:
    - Elena
    - Schnüffeleien von Lidl, Bahn etc.
    - Swift-Abkommen
    - Vorratsdatenspeicherung
    - Ampel-Lebensmittelkennzeichnung

  12. Re: Was kümmerts den Baum

    Autor: das freut 05.04.10 - 17:12

    wenigstens ein vernünftiger Kommentar in diesem Thread :)

  13. Re: Was kümmerts den Baum

    Autor: Vecino 05.04.10 - 23:45

    dito

  14. Re: Was kümmerts den Baum

    Autor: trollinat0r 05.04.10 - 23:49

    das freut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenigstens ein vernünftiger Kommentar in diesem Thread :)


    Jo auf jeden :)

    Ich find's schon laecherlich das sich die Alte erstens damit wichtig macht "in voll vielen sozialen netzwerken angemeldet zu sein und schon viele freunde gesammelt zu haben *hip-proll*" - und zweitens das sie meint ein offener brief mit Kuendigungsdrohung wird hier irgendwas bewegen. Das landet doch auf direktem Wege im Spamfolder. Wenn, dann muss Sie denen schon mit rechtspolitischen Konsequenzen drohen...

    Naja, eine gute Sache hat das ganze, die Alte liest offensichtlich ab und zu mal Nachrichten und hat auf ein wichtiges Datenschutzthema aufmerksam gemacht. Leider wird das an der Ignoranz vieler Benutzer von sozialen Netzwerken nix aendern...

  15. Re: Was kümmerts den Baum

    Autor: Himuralibima 06.04.10 - 06:32

    trollinat0r schrieb:

    > die Alte liest offensichtlich ab und zu mal
    > Nachrichten und hat auf ein wichtiges
    > Datenschutzthema aufmerksam gemacht. Leider
    > wird das an der Ignoranz vieler Benutzer von
    > sozialen Netzwerken nix aendern...

    Und eben diese Ignoranz durch die überwiegende Mehrheit beweist, daß Datenschutz ein Minderheitenthema und insgesamt – also für alle Menschen und nicht nur für eine Minderheit – völlig unwichtig und eher lästig ist.

  16. Re: Was kümmerts den Baum

    Autor: AngryMan 06.04.10 - 09:36

    auch mein gedanke... und in meinem kopf hat sich umgehend ein film abgespielt in dem die aigner da steht, im augsburger puppenkiste stil and faeden baumelnd, und den satz aus team america: world police sagt: 'we will be very angry, we will be so angry, we will write you a letter and tell you how angry we are'

  17. Re: Was kümmerts den Baum

    Autor: Doomchild 06.04.10 - 12:54

    In bestimmten Kreisen sagen das aber alle so. Wenn er jemanden karikieren wollte, hat das schon gepaßt. Ein Kumpel von mir aus North Carolina (nur mal so als Beispiel) hätte womöglich auch schreiben können: "What of she wrote?" Da rollen sich die Fußnägel hoch. Das macht's aber nicht weniger witzig. :)

    ____________________________________________________________________
    "Hey, I rock the unfree world, that's my specialty." - Jello Biafra

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. enercity AG, Hannover
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  4. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-12%) 52,99€
  3. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07