1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ministertreffen: Kryptische…

Mathematik verbieten ...

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mathematik verbieten ...

    Autor: warten_auf_godot 23.08.16 - 17:54

    ganz klar ... Mathematik verbieten!
    wehe es rechnet jemand modulo oder stellt gar Restklassenringe auf ... auf den Scheiterhaufen mit denen

    schließlich gäbe es ja auch keine Downloadquellen ausserhalb der EU, die unverwanzte Ende-zu-Ende Verschlüsselungssoftware vertreiben würden

  2. Re: Mathematik verbieten ...

    Autor: hyperlord 23.08.16 - 18:46

    Wenn der Wille da ist, kriegen wir halt die chinesische Version des Internets maßgeschneidert für die EU. Da ist dann nix mehr mit ausländischen Quellen oder wenn, dann landest Du damit direkt ganz oben auf der Liste der "interessanten Personen", denen sich der Sicherheitsapparat mal gesondert widmen sollte.

    Es reichte ja, die Nutzung starker Verschlüsselung zu verbieten und wer dann damit erwischt wird, ist halt dran: wenn es da erstmal einen begründeten Anfangsverdacht gibt, dann werden halt mal deine privaten Rechner beschlagnahmt. Es reicht ja, Leute, die dann noch verschlüsseln, entsprechend zu schikanieren.

    Das klingt vielleicht im ersten Moment übertrieben, aber unrealistisch ist es nicht. Ich will damit nur sagen, dass es naiv ist, zu glauben, man könne das Problem eines ausufernden Überwachungsstaates auf Dauer dadurch begegnen, dass man dann halt seine Daten im Ausland lagert oder in Deutschland dann vielleicht verbotene Software zur Verschlüsselung nutzt.
    Wenn der politische Wille groß genug ist, dann reicht das nicht. Dieser Aushöhlung der Privatsphäre muss man politisch begegnen, auch wenn das schwer ist.

  3. Re: Mathematik verbieten ...

    Autor: plutoniumsulfat 23.08.16 - 18:52

    Und die meisten werden selbst da vermutlich nichts zu verbergen haben.

  4. Re: Mathematik verbieten ...

    Autor: unbuntu 23.08.16 - 23:53

    Wer was zu verbergen hat wird eh keine der Mainstreamprogramme nutzen...

    Und zur Not macht man nen UT99-Server auf und malt seine Infos mit der Pulse Gun an die Wand. Viel Spaß beim Abhören.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  5. Re: Mathematik verbieten ...

    Autor: divStar 24.08.16 - 00:10

    Mir egal. Ich werde alles tun, um meine Kommunikation zu verbergen soweit ich kann - dabei interessiert mich weder Terrorismus noch KiPo noch die Bundesregierung oder deren Vorgaben. Selbst wenn private Verschlüsselung gesetzlich verboten werden sollte, werde ich sie einsetzen. Und Gott sei Dank hat man gegen Open-Source keine Handhabe (außer man verbietet es auch - aber dann wird es eben anonym Source-Code geben und es wird immer Entwickler geben, die den Code verstehen und nutzen können).

    Ich tue nichts Kriminelles - und selbst wenn ich es täte, müsste man es mir erst einmal beweisen. Dennoch bin ich kein Einfallspinsel und schätze Verschlüsselung daher. Umstieg des Heimservers von Windows auf Linux ist bereits erfolgt - und auch wenn Open-Source kein Garant für die Abwesenheit von kritischen Sicherheitslücken ist, so kann man diese wenigstens finden wenn man will. Bei MS und Co. wird man um die Lücken nicht einmal Bescheid wissen und so werden die ggf. niemals behoben bzw. mit Absicht offen gehalten werden.

    In jedem Fall agiert die Bundesregierung typisch als wäre Internetz in Deutschland #Neuland.. oh Moment.. für die Politiker ist es das ja höchstwahrscheinlich.

    Apropo nichts zu verbergen: die Politiker, Banker und Rechtsanwälte sollten mit gutem Beispiel vorangehen und absolut alles aus ihrem privaten und geschäftlichen Leben offenlegen. Die haben doch sicher nichts zu verbergen, denn wenn sie es doch haben, sind sie potentiell Kriminelle.... Aber man macht ja Gesetze schließlich ausschließlich für die anderen bzw. das Fußvolk.

  6. Re: Mathematik verbieten ...

    Autor: frostbitten king 24.08.16 - 08:39

    Haha, die Idee mit ut99 gefällt ma.

  7. Re: Mathematik verbieten ...

    Autor: h4z4rd 24.08.16 - 09:37

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer was zu verbergen hat wird eh keine der Mainstreamprogramme nutzen...
    >
    > Und zur Not macht man nen UT99-Server auf und malt seine Infos mit der
    > Pulse Gun an die Wand. Viel Spaß beim Abhören.

    Ist das zufällig von dem Buch Daemon (Daniel Suarez) inspiriert? Kommt mir irgendwie bekannt vor ^^

  8. Re: Mathematik verbieten ...

    Autor: hyperlord 24.08.16 - 10:34

    Wenn der Einsatz von Kryptographie erstmal verboten ist, dann tust Du eben doch etwas Kriminelles. Dann gibt es einen Anfangsverdacht und schwupps ist deine ganze Hardware weg.
    Mag sein, dass man dann nicht an deine Daten rankommt - aber damit bist Du dann ja des Vergehens der Verschlüsselung überführt...

  9. Re: Mathematik verbieten ...

    Autor: unbuntu 24.08.16 - 12:06

    hyperlord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der Einsatz von Kryptographie erstmal verboten ist, dann tust Du eben
    > doch etwas Kriminelles.

    Wenn man Kryptographie verbietet kann man auch gleich ein Schild aufstellen, dass IT-Firmen am besten nie nach Deutschland kommen sollen.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  2. DAW SE, Gerstungen
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
  3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?