Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mirai-Botnetz: Drei US-Studenten…

ARD&ZDF, BILD&Spiegel-Online haben alle groß darüber berichtet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ARD&ZDF, BILD&Spiegel-Online haben alle groß darüber berichtet

    Autor: Boa-Teng 14.12.17 - 22:56

    Halt ne, da kam gar nichts :-)

    Ist auch zu blöd, wenn die Fakten nicht zur Propaganda passen.

    Als noch der böse Russe - vermeintlich, wahrscheinlich, Insider sind sich sicher, usw. - dahinter steckte berichteten sie alle darüber.

    Das Wort "Lügenpresse" ist echt noch zu gut für den Haufen.

  2. Re: ARD&ZDF, BILD&Spiegel-Online haben alle groß darüber berichtet

    Autor: teenriot* 15.12.17 - 01:19

    Jaja Lügenpresse. Die gleiche Lügenpresse aus der du erfahren hast, was nach neuesten Erkenntnissen Stand der Dinge ist. Eine Lügenpresse die sich revidiert im Gegensatz zu russischer Staatswahrheitspresse. Und was wurde überhaupt gelogen? Zitiere mir auch nur ein angesehenes Medium das behauptet hat Russland stecke dahinter. Kleiner Tipp, es wurde lediglich zitiert was z.B. amerikanische Dienste geäußert haben. Das zu schreiben ist vollkommen korrekt und nicht zu beanstanden weil es schlicht Nachrichtenwert hat. Der mündige Leser weiß mit so etwas umzugehen. Der unmündige Leser dagegen sieht Presse als eine Obrigkeit, die bei nicht sofortiger Verkündung einer für alle Zeiten feststehenden Wahrheit als eben Lügenpresse diffamiert werden kann. Es kann ja schließlich nicht sein, dass der Fehler in der eigenen mangelnden Medienkompetenz liegt. Die da oben blablabla.

  3. Re: ARD&ZDF, BILD&Spiegel-Online haben alle groß darüber berichtet

    Autor: Boa-Teng 15.12.17 - 14:14

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was wurde
    > überhaupt gelogen? Zitiere mir auch nur ein angesehenes Medium das
    > behauptet hat Russland stecke dahinter.

    Du weißt genau was unsere "Qualitätsmedien" immer für eine Show abziehen bei solchen "Hacker-Angriffen".

    Paar Beispiele gefällig?

    - "Bericht der US-Geheimdienste: Putin befahl den Hackerangriff" (Focus)
    - "Hackerangriffe: Russische Hacker sollen CDU-Stiftung angegriffen haben" (Zeit)
    - "Katar: FBI vermutet russische Hacker hinter Krise" (Spiegel)
    - ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.12.17 14:17 durch sfe (Golem.de).

  4. Re: ARD&ZDF, BILD&Spiegel-Online haben alle groß darüber berichtet

    Autor: teenriot* 15.12.17 - 14:36

    Dann für den Beleg das keine der Medien behauptet hat, daxs es russische Hacker waren.

    Auch bei der Zeit heißt es:

    "Russische Hacker sollen für eine Reihe von Cyberattacken auf deutsche und französische Politiker verantwortlich sein. Dies berichtet die Internetmagazine Buzzfeed und Motherboard unter Berufung auf die Sicherheitsfirma Trend Micro."

    Kriegst du das auf die Reihe zu unterscheiden zwischen einer Behauptung und einer Wiedergabe dessen was Dritte gesagt ohne sich dies zu eigen zu machen, oder muss ich das erklären?

  5. Re: ARD&ZDF, BILD&Spiegel-Online haben alle groß darüber berichtet

    Autor: ustas04 15.12.17 - 14:48

    Boa-Teng schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > teenriot* schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und was wurde
    > > überhaupt gelogen? Zitiere mir auch nur ein angesehenes Medium das
    > > behauptet hat Russland stecke dahinter.
    >
    > Du weißt genau was unsere "Qualitätsmedien" immer für eine Show abziehen
    > bei solchen "Hacker-Angriffen".
    >
    > Paar Beispiele gefällig?
    >
    > - "Bericht der US-Geheimdienste: Putin befahl den Hackerangriff" (Focus)
    > - "Hackerangriffe: Russische Hacker sollen CDU-Stiftung angegriffen haben"
    > (Zeit)
    > - "Katar: FBI vermutet russische Hacker hinter Krise" (Spiegel)
    > - ...

    da ist schon was dran. es geht nicht darum, dass diese medien lügen würden (dass wäre ein fataler newbie fehler.)

    Es geht eher darum WIE sie die geschichte erzählen und vor allem was sie nicht erwähnen!

    Natürlich gibt es nichts zu korrigieren wenn der AMI sagt und der deutsche zitiert. Aber es wird zu oft nur die eine seite gezeigt wärend die andere immer wieder beschuldigt wird. es funktioniert immer gleich gut!

    Diese methode ist eine effiziente stimmungsmache gegen bestimmte staaten oder personen.
    alle staaten die nicht dem deutschen "demokratie ideal" passen sind schlecht.
    Allienz mächte sind nicht/wenig zu bemängeln und mit neutraleren worten, sanfter zu kritisieren.
    eine bestimmte meinung vom "freund" zu unterstützen in dem man dessen behauptung *ami vs rus* z.b. lauthals auf die titelseite bringt und dabei einseitig berichtet.

    wenn nationen sich vom ideal abwenden wird geballert.
    erschrekend dabei ist, das sich die großen medien fast gleich verhalten.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.12.17 14:50 durch ustas04.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Tamm
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  3. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit
  4. CRM Partners AG, München, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Byton Maos Staatslimousine soll zum Elektroauto werden
  2. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  3. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. Raiden: Japans KI-Supercomputer schafft 56 Petaflops
    Raiden
    Japans KI-Supercomputer schafft 56 Petaflops

    Der Raiden genannte Supercomputer des japanischen Forschungsinstituts Riken wurde aufgerüstet und erreicht nun 56 Petaflops bei der Berechnung künstlicher Intelligenz. Derweil wurde das viertschnellste System der Welt, der Gyoukou, wegen Subventionsbetrug vom Netz genommen.

  2. Lootboxen: Belgien droht Betreibern von Overwatch mit Haft
    Lootboxen
    Belgien droht Betreibern von Overwatch mit Haft

    Die Lootboxen müssen weg, sonst drohen langjährige Haftstrafen: Das belgische Justizministerium setzt die Hersteller von Fifa 18, Overwatch und Counter-Strike unter Druck. Ausgerechnet für Star Wars Battlefront 2 gibt es keine Probleme.

  3. Golem.de-Livestream: Quo vadis, deutsche Spielebranche?
    Golem.de-Livestream
    Quo vadis, deutsche Spielebranche?

    Um 14 Uhr sprechen die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek über die deutsche Entwicklermesse Quo Vadis. Unter anderem wird es um Politik in Spielen und Förderung gehen sowie um Fortnite und die Szene der Influencer.


  1. 13:26

  2. 12:52

  3. 12:37

  4. 12:30

  5. 12:04

  6. 11:51

  7. 11:32

  8. 11:15