Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mitfahrgelegenheit.de: 640.000 Ibans…

IBAN - Was kann man damit anstellen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IBAN - Was kann man damit anstellen?

    Autor: Melor 29.11.16 - 14:15

    Was kann denn potentiell passieren, wenn jemand meine IBAN haben sollte? Was ist für mich das Sicherheitsrisiko, wenn die verbreitet werden würde?

  2. Re: IBAN - Was kann man damit anstellen?

    Autor: ThorstenFunpeter 29.11.16 - 14:20

    Sie könnten Geld auf dein Konto überweisen ;)
    Naja theoretisch könnte man es für personalisiertes Phishing benutzen, indem sie durch betrügerische Mails, die aber deine persönlichen Daten wie die IBAN enthalten, dein Vertrauen gewinnen und duch durch die Links dann auf schadhafte Websites Weiterleiten und deine Daten abfischen.
    Auch lassen sich solche Datensätze ganz gut im Internet verkaufen. Die Käufer machen dann meist genau das eben beschriebene.

  3. Re: IBAN - Was kann man damit anstellen?

    Autor: buntspexxt 29.11.16 - 14:37

    Melor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was kann denn potentiell passieren, wenn jemand meine IBAN haben sollte?
    > Was ist für mich das Sicherheitsrisiko, wenn die verbreitet werden würde?

    Es könnte Geld vom Konto verschwinden ;-) Nennt sich Lastschrift.

  4. Re: IBAN - Was kann man damit anstellen?

    Autor: MrAnderson 29.11.16 - 14:49

    buntspexxt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Melor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was kann denn potentiell passieren, wenn jemand meine IBAN haben sollte?
    > > Was ist für mich das Sicherheitsrisiko, wenn die verbreitet werden
    > würde?
    >
    > Es könnte Geld vom Konto verschwinden ;-) Nennt sich Lastschrift.

    Geht das überhaupt noch? Ich musst mit SEPA mein Lastschriftangebot einstellen, da ich das Mandat schriftlich vom Kunden bestätigen lassen sollte (Brief oder Fax).

  5. Re: IBAN - Was kann man damit anstellen?

    Autor: Moe479 29.11.16 - 14:58

    Jaja, und letzteres lässt sich überhaupt niemals nicht fälschen ...

  6. Re: IBAN - Was kann man damit anstellen?

    Autor: MrAnderson 29.11.16 - 15:04

    LOL ... *kopf->tisch* .... ja klar, logisch ... so sinnvoll wir der Gelangensbescheid für die EU-MwSt also.

    :) ... bin einfach zu gut für diese Welt

  7. Re: IBAN - Was kann man damit anstellen?

    Autor: Mithrandir 29.11.16 - 15:43

    Da quasi keine Bank die Unterschriften abgleicht, kann man hier vermutlich sehr einfach Missbrauch betreiben.

    Auch zur Geldwäsche könnte man das benutzen: Einfach einen Betrag von XXX ¤ einziehen, und einige Tage später wieder "gutschreiben". Oder generell zum Geld parken. Ich glaube nicht, dass jeder täglich auf sein Konto guckt.

  8. Re: IBAN - Was kann man damit anstellen?

    Autor: chewbacca0815 29.11.16 - 15:47

    MrAnderson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht das überhaupt noch? Ich musst mit SEPA mein Lastschriftangebot einstellen, da ich das Mandat schriftlich vom Kunden bestätigen lassen sollte (Brief oder Fax).

    Das gilt im gewerblichen Umfeld. Wenn ich einen Überweisungsbeleg mit Deiner IBAN als zahlendes Konto auf mein Konto bei der Bank einwerfe, geht das bequem durch. Es sein denn, Du hast Deine Bank angewiesen, nicht auf Belegüberweisung zu reagieren sondern nur auf Onlinebanking, dann nicht. Aber ich wette, das Blockieren von Belegüberweisungen hast Du nicht beauftragt ;-)

  9. Re: IBAN - Was kann man damit anstellen?

    Autor: Berner Rösti 29.11.16 - 15:51

    ThorstenFunpeter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie könnten Geld auf dein Konto überweisen ;)
    > Naja theoretisch könnte man es für personalisiertes Phishing benutzen,
    > indem sie durch betrügerische Mails, die aber deine persönlichen Daten wie
    > die IBAN enthalten, dein Vertrauen gewinnen und duch durch die Links dann
    > auf schadhafte Websites Weiterleiten und deine Daten abfischen.
    > Auch lassen sich solche Datensätze ganz gut im Internet verkaufen. Die
    > Käufer machen dann meist genau das eben beschriebene.

    Dazu müssten sie eine Verknüpfung zu deinen Personalien haben. Aber die soll es angeblich ja nicht geben.

  10. Re: IBAN - Was kann man damit anstellen?

    Autor: MrAnderson 29.11.16 - 16:24

    Oh nee ... hab ich nicht.
    Bei Kunden, die gern per Fax bestellen muss man mit allem rechnen :D

  11. Re: IBAN - Was kann man damit anstellen?

    Autor: scrumdideldu 29.11.16 - 18:36

    Melor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was kann denn potentiell passieren, wenn jemand meine IBAN haben sollte?
    > Was ist für mich das Sicherheitsrisiko, wenn die verbreitet werden würde?
    Da wird wieder alles möglich zusammenfantasiert. Eine IBAN ist genau NIX. Jeder noch so kleine Verein hat seine IBAN auf der Webseite für Spenden. Firmen schreiben diese auf jedes Briefpapier und meist auch im Internet ins Impressum. Wo ist das Problem?

    Programmierer haben sowas oft auf Ihrer Homepage oder in der Readme von Freeware für freiwillige Bezahlung.

    Wenn Du eine Reihe Kontonummern willst geh doch einfach in den nächsten großen Supermarkt und hol dort die ganzen EC-Quittungen welche die Leute direkt nach dem Zahlen beim Verlassen in den Mülleimer schmeissen. Die Kontonummern sind wenigstens aktuell.

  12. Re: IBAN - Was kann man damit anstellen?

    Autor: dura 29.11.16 - 18:43

    scrumdideldu schrieb:
    > Da wird wieder alles möglich zusammenfantasiert. Eine IBAN ist genau NIX.
    > Jeder noch so kleine Verein hat seine IBAN auf der Webseite für Spenden.
    > Firmen schreiben diese auf jedes Briefpapier und meist auch im Internet ins
    > Impressum. Wo ist das Problem?

    Es werden aber immer weniger! Und das aus gutem Grund. Aber wenn du so gar keine Angst vor Überweisungsbetrug hast, dann poste hier doch gerne mal deine IBAN, vielleicht wird es sich dann ja ändern.

    PS: Ausgenommen natürlich spezielle Konten, wo Überweisungen nicht so einfach möglich sind, wie es z.B. bei richtigen Spendenkonten oft der Fall ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.16 18:44 durch dura.

  13. Re: IBAN - Was kann man damit anstellen?

    Autor: langmartin 29.11.16 - 19:38

    Der Programmierer wird wenn er nicht blöd ist die IBAN eines Tagesgeldkontos angeben. Von einem solchen Konto sind nämlich keine Lastschriften möglich.

    So kann man mit einer IBAN z.B. bei Amazon schön einkaufen, die Artikel an eine geklaute Packstation schicken lassen und schon du hast dann erst mal Arbeit - wenn dein Alltagskonto vieleicht 2000-3000¤ Guthaben hat und du den Dispo deaktiviert hast, dann kann das leicht zu einer fehlgeschlagenen Lastschrift führen wenn zuvor für 2500¤ eingekauft wurde. Die Gebühren für diese Rücklastschrift trägst dann erst mal du. Und diese Gebühren können sich läppern, angenommen du hast Gas, Strom, Miete, DSL, Mobiltelefon, Autoraten und diese Abbuchungen können nicht durchgeführt werden, dann bleibst du leichtsam auf einem Schaden von 50-100¤ sitzen. Da das unzählige Vertragsparteien mit Kleinbeträgen sind, ist eine Klärung des Sachverhaltes nicht sonderlich effektiv.

    Genauso kann man dein Konto schön für "Spenden" per Lastschrift benutzen. Erklär doch mal bitte die 10001¤ Spende an die NPD deinem Arbeitgeber. Oder die Spende an eine Terrororganisation dem Verfassungsschutz.

    Sprich mit einer IBAN kann man sehr viel Unfug treiben. Firmen sind auch kein Vergleich, denn hier gibt es automatisierte Systeme bzw. eine Buchhaltung die fast täglich das Konto prüft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.16 19:40 durch langmartin.

  14. Re: IBAN - Was kann man damit anstellen?

    Autor: Dieselmeister 29.11.16 - 22:07

    Ach lassen wir das...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.16 22:11 durch Dieselmeister.

  15. Re: IBAN - Was kann man damit anstellen?

    Autor: freebyte 30.11.16 - 01:22

    MrAnderson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es könnte Geld vom Konto verschwinden ;-) Nennt sich Lastschrift.
    >
    > Geht das überhaupt noch? Ich musst mit SEPA mein Lastschriftangebot
    > einstellen, da ich das Mandat schriftlich vom Kunden bestätigen lassen
    > sollte (Brief oder Fax).

    Du meinst SEPA B2B (was auch mit Endkunden geht), bei B2C (also einfach mal so abbuchen) hat der Zahlungsleistende irgendwas um die 2 Monate Zeit für eine Rückbelastung (habe die Modalitäten vergessen - mache nur B2B).

    fb

  16. Re: IBAN - Was kann man damit anstellen?

    Autor: Moe479 30.11.16 - 03:24

    jup, und zwar vorallem ... und soetwas macht keiner mit verstand ohne aufwand, strohmänner und frauen die ihre konten dafür hergeben müssen geworben werden ... ständig wechselnde 'geschäftsadressen' ... geldwäsche wird je nach stil und umfang im schnitt mit 20 bis 80% reibungsverlust betrieben und lohnt für die auftraggeber anscheinend trotzdem. wenn man dafür günstiger konten-unterschrifts-datensätze erwerben kann ist da ne menge provison bei drinn ^^.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.11.16 03:28 durch Moe479.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Die Etagen GmbH, Osnabrück
  4. Gamomat Development GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,90€ (Bestpreis!)
  2. 24,99€ (Bestpreis!)
  3. 44,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38