Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind…

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wirklich schneller und komfortabler? (Seiten: 1 2 ) 24

    Bodo von der Hermannsklause | 18.03.19 14:08 21.03.19 08:28

  2. Bargeld-Fan 16

    JanZmus | 19.03.19 14:30 20.03.19 15:56

  3. Was ist mit den Kaufinformationen? (Seiten: 1 2 3 ) 41

    Lutze5111 | 18.03.19 16:32 20.03.19 15:45

  4. Was ist wirklich zumutbar für den Verbraucher? (Seiten: 1 2 ) 31

    quineloe | 18.03.19 13:21 19.03.19 14:51

  5. Mein Fazit mit Google Pay 8

    oliver.georgi | 18.03.19 12:58 19.03.19 08:44

  6. Schwachstelle Anmeldung des Services 2

    schap23 | 18.03.19 18:02 19.03.19 08:39

  7. Warum 2FA? 6

    elidor | 18.03.19 13:27 18.03.19 19:28

  8. kleiner inhaltlicher Fehler... 2

    toco | 18.03.19 15:05 18.03.19 17:54

  9. Secure Element (SE)? 2

    toco | 18.03.19 14:59 18.03.19 17:27

  10. Google Pay sicher aber unzuverlässig 14

    dantist | 18.03.19 13:38 18.03.19 17:18

  11. Re: Was ist mit den Kaufinformationen? 1

    Grolox | 18.03.19 17:07 18.03.19 17:07

  12. @Golem 1

    LinuxMcBook | 18.03.19 16:54 18.03.19 16:54

  13. @Golem: Sicherheit auf Pixel 3 1

    sphere | 18.03.19 14:35 18.03.19 14:35

  14. Wie sicher das ist… 3

    Symposium | 18.03.19 12:38 18.03.19 13:42

  15. Finde Google Pay sicher... 1

    WalterWhite | 18.03.19 13:28 18.03.19 13:28

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  2. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen
  3. schröter managed services GmbH, Krefeld
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)
  2. 99,99€(Bestpreis!)
  3. GRATIS
  4. (u. a. Twilight Struggle, Carcassonne, Mysterium, Scythe)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
    Jobporträt
    Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

    IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
    Von Maja Hoock

    1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
    2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
    3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
    Online-Banking
    In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

    Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
    Von Andreas Sebayang

    1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

    1. Amazon: Alexa-Mitarbeiter hatten Zugriff auf persönliche Kundendaten
      Amazon
      Alexa-Mitarbeiter hatten Zugriff auf persönliche Kundendaten

      Ohne große Mühe haben Amazon-Mitarbeiter persönliche Daten eines Kunden einsehen können, wenn dieser ein Alexa-Gerät nutzt. Der Datenzugriff ist zwar limitiert worden, Alexa-Mitarbeiter können aber weiterhin die bei einem Alexa-Gerät hinterlegte Anschrift einsehen.

    2. Interview Heino Falcke: "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"
      Interview Heino Falcke
      "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

      Forscher haben mit der ersten Aufnahme eines schwarzen Lochs Wissenschaftsgeschichte geschrieben. Dafür waren 20 Jahre Vorarbeit und eine internationale Kooperation nötig. Golem.de sprach mit dem Radioastronomen Heino Falcke, der maßgeblich an dem Projekt beteiligt war.

    3. Microsoft: Absatz von Windows erholt sich
      Microsoft
      Absatz von Windows erholt sich

      Microsoft kann erneut Gewinn und Umsatz durch sein Cloud-Geschäft verbessern. Auch der Windows-Umsatz geht wieder nach oben.


    1. 07:55

    2. 07:00

    3. 23:15

    4. 22:30

    5. 18:55

    6. 18:16

    7. 16:52

    8. 16:15