Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mordprozess: Amazon will Alexa…
  6. Th…

Amazon sollte Sturr bleiben

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Amazon sollte Sturr bleiben

    Autor: serra.avatar 13.11.18 - 16:33

    ****************************
    > > ich nehme mal an du hast kein: smartphone, facebook, smart tv, xbox
    > kinect
    > > usw. oder?
    >
    > Smartphone, ja
    Schade, also nur wieder leeres Gerede.
    *****************************

    was hast du erwartet? er hat hier gepostet, damit ist das doch bereits eindeutig bewiesen, das es nur leeres Gerede ist. Oder veröffentlicht Golem hier im Forum nun auch Leserbriefe?

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.18 16:34 durch serra.avatar.

  2. Re: Amazon sollte Sturr bleiben

    Autor: goto10 13.11.18 - 17:09

    > Sagste das auch, wenn Deine Kinder ermordet werden?
    > Meine Daten sind mir wichtiger als meine Familie?

    Das sieht man wie wichtig es ist, manche Dinge nicht von Betroffenen entscheiden zu lassen.

    > Solche stimpfsinnigen Aussagen immer.
    Ja, von wem? ;-)

  3. Re: Amazon sollte Sturr bleiben

    Autor: bulli007 13.11.18 - 18:15

    Wenn es so einfach ist warum hast du dann ein Smartphone, es gibt je etliche alterativen die nur zum telefonieren sind ;)
    Aber ich bin sicher es gibt gründe dafür :D

  4. Re: Amazon sollte Sturr bleiben

    Autor: Niaxa 13.11.18 - 22:26

    Liegt wohl daran das du zu dem Thema keine Ahnung hast. Macht nichts, interessiert dich ja eh nicht.

  5. Re: Amazon sollte Sturr bleiben

    Autor: quineloe 14.11.18 - 12:58

    Crunchy_Nuts schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sagste das auch, wenn Deine Kinder ermordet werden?
    > Meine Daten sind mir wichtiger als meine Familie?
    >
    > Solche stimpfsinnigen Aussagen immer.

    Du willst also ein Rechtssystem, das schon im Mittelalter als barbarisch abgetan wurde?

    Ersetzen wir Richter jetzt dann einfach pauschal mit Angehörigen der Opfer?

    Wer soll hier Recht sprechen, Richter oder befangene Opferangehörige? Bei überlebenden Opfern am besten gleich das Opfer höchstpersönlich? Und was für Fälle soll diese neue Opferjustiz verhandeln? Gibt es da eine Grenze, oder einfach pauschal alles?

    Wie ist das dann bei Verbrechen, wo es kein großes Opfer gibt, sondern 82 Millionen kleine Opfer (Sprich Steuerhinterziehung oder Steuerdiebstahl). Urteil per Volksabstimmung? Oder Verbrechen ganz ohne Opfer, z.B. nur die Vorbereitung eines Sprengstoffanschlages, Verstöße gegen das Waffengesetz?

    Oder hältst du unseren Rechtsstaat prinzipiell für was stimpfsinniges, etwas, das weg kann?

    Ich denke mal, du hast dich mit diesem Thema in deinem ganzen Leben lang nicht so viel ernsthaft beschäftigt, wie ich gerade nur beim Schreiben dieses Beitrages.

  6. Re: Amazon sollte Sturr bleiben

    Autor: Eheran 14.11.18 - 14:48

    >Uns selbst wenn du das abgeschaltet hast, glaubst du wirklich den Versprechungen von Google oder Apple?

    Was glaubst du, woher die Akkulaufzeit kommt und wo das alles gespeichert werden soll?

  7. Re: Amazon sollte Sturr bleiben

    Autor: plutoniumsulfat 14.11.18 - 16:35

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Crunchy_Nuts schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sagste das auch, wenn Deine Kinder ermordet werden?
    > > Meine Daten sind mir wichtiger als meine Familie?
    > >
    > > Solche stimpfsinnigen Aussagen immer.
    >
    > Du willst also ein Rechtssystem, das schon im Mittelalter als barbarisch
    > abgetan wurde?
    >
    > Ersetzen wir Richter jetzt dann einfach pauschal mit Angehörigen der Opfer?
    >
    > Wer soll hier Recht sprechen, Richter oder befangene Opferangehörige? Bei
    > überlebenden Opfern am besten gleich das Opfer höchstpersönlich? Und was
    > für Fälle soll diese neue Opferjustiz verhandeln? Gibt es da eine Grenze,
    > oder einfach pauschal alles?

    Was denn für eine Opferjustiz? Was für eine Situation soll das denn sein, z.B. beim überlebenden Opfer? Ja, Herr Wachtmeister, ich habe den Täter gesehen, aber aufgrund von Datenschutz kann ich Ihnen das nicht sagen?

  8. Re: Amazon sollte Sturr bleiben

    Autor: quineloe 14.11.18 - 17:06

    In der die Opfer das Richteramt einnehmen. Ich dachte, ich hätte das klar genug ausgeschrieben.

  9. Re: Amazon sollte Sturr bleiben

    Autor: plutoniumsulfat 15.11.18 - 13:06

    Das würde in der Situation doch gar nicht auftreten.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  2. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  3. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  4. BWI GmbH, bundesweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29