Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 39 schmeißt alte…

Der langsamste Browser ever!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der langsamste Browser ever!

    Autor: elitezocker 03.07.15 - 14:38

    Ich nutze FF seit Jahren und zunehmend wird er immer langsamer. Google und IE sind bei den Antwortzeiten inzwischen deutlich schneller. Selbst bei frischer Installation ohne Addons! Videos ruckeln und Webseiten laden langsamer. Spürbar, bis hin zu Sekunden im zweistelligen Bereich. Also 20 oder 30 Sekunden und mehr.

    Ich bin auch nur noch bei FF, weil er nicht von den Datenkraken MS oder Google kommt. (Opera find ich übrigens grausig, der hat viele kleine Fehler die nerven)

    Weiß jemand wann Mozilla das nächste mal wieder auf Speed optimiert?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.15 14:40 durch elitezocker.

  2. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: ndakota79 03.07.15 - 15:12

    Ladezeiten im Sekundenbereich?
    Videos ruckeln, Websites laden langsam?

    Hast du einen Rechner aus den 90gern?

    Habe solche Probleme noch nie gehabt. Die Antwortzeit mag um Millisekunden langsamer sein als bei Chrome; Da macht die Wahl des richtigen DNS-Servers aber tendenziell mehr aus. Diesen für mich nicht merkbaren Nachteil nehm ich für die gesteigerte Sicherheit und Privatssphäre gerne in Kauf.
    Das Scrollen mag sich in Chrome etwas flüssiger anfühlen, aber nur wenn man 1:1 vergleicht, sonst fällt es nicht auf. Das Font-Rendering ist hervorragend. Ich habe noch nie irgendwelche Probleme bei der Darstellung von irgendwas gehabt. Man kann den Browser nach seinen Wünschen anpassen.
    Ladezeiten von Websites existieren heute gar nicht mehr, vorausgesetzt man hat einen vernünftigen Internetanschluss. Videos ruckeln nur auf extrem schwachen Rechnern und dafür kann dann auch Firefox wenig …

    Du scheinst irgendwas falsch zu machen, sorry.

  3. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: zweiohrmensch 03.07.15 - 15:52

    Dito, solche Probleme hatte ich auch noch nie, bei mir läuft Firefox sehr performant. Und hätte ich solche Probleme, würde ich das Firefox-Forum aufsuchen und mir helfen lassen, bevor ich irgendwo verbreite, Firefox würde immer langsamer werden, und das als Tatsache darstelle. Bei allem Respekt, aber wer Wartezeiten von 20 Sekunden hat, dem muss selbst klar sein, dass das nicht der Normalzustand sein kann.

  4. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: Neuro-Chef 03.07.15 - 16:21

    elitezocker schrieb:
    > Weiß jemand wann Mozilla das nächste mal wieder auf Speed optimiert?
    Das würde ich den Mozilla-Entwicklern nicht wünschen. Und ob die auf Speed besser programmieren, wage ich zu bezweifeln ;-)

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  5. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: timistcool 03.07.15 - 17:03

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elitezocker schrieb:
    > > Weiß jemand wann Mozilla das nächste mal wieder auf Speed optimiert?
    > Das würde ich den Mozilla-Entwicklern nicht wünschen. Und ob die auf Speed
    > besser programmieren, wage ich zu bezweifeln ;-)


    Hehe :)

  6. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: Seasdfgas 03.07.15 - 23:47

    mein einziges problem, nach 15 minuten auf tumblr scrollen will er im ram fast 1,5 gb haben. und gibt die dann auch nicht mehr freiwillig zurück

  7. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: StefanGrossmann 04.07.15 - 07:40

    Tab schließen sollte helfen. Die Garbage Collection macht das schon ;)

  8. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: Rulf 04.07.15 - 10:25

    nö...ff merkt sich wohl auch ne gewisse anzahl geschlossener tabs...
    fenster schließen wäre besser...

  9. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: Rulf 04.07.15 - 10:28

    wenn du eh genug speicher hast, dann ist das kein problem sondern komfort...
    dafür geht das vor und zurückschalten dann schneller und kürzlich geschlossene tabs werden auch schneller geöffnet...
    ansonsten müsste deine festplatte rödeln wie verrückt...

  10. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: ve2000 04.07.15 - 11:41

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ....
    > Du scheinst irgendwas falsch zu machen, sorry.

    Ja klar und ab einem gewissen RAM Verbrauch (bei mir ca 1.2-1.5 GB) und wenn FF länger nicht geschlossen wurde, sind:
    ruckeliges scrollen mit Gedenksekunden
    verzögerte Texteingabe
    mehrere Sekunden Verzögerung beim öffnen von Kontextmenüs und schließen von Tabs
    und ein generell zähes UI
    wohl alles nur Einbildung?
    Und das trotz neuem Profil, KEIN ABP, KEIN Flash, Chronik und History gelöscht.
    Na denn.

  11. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: DLichti 04.07.15 - 12:29

    > Ja klar und ab einem gewissen RAM Verbrauch (bei mir ca 1.2-1.5 GB) und
    > wenn FF länger nicht geschlossen wurde, sind:
    > ruckeliges scrollen mit Gedenksekunden
    > verzögerte Texteingabe
    > mehrere Sekunden Verzögerung beim öffnen von Kontextmenüs und schließen von
    > Tabs
    > und ein generell zähes UI
    > wohl alles nur Einbildung?
    Das sagt doch keiner. Es kann schon gut sein, dass das bei dir alles so ist. Es liegt aber eher nicht an Firefox alleine. Denn wie andere schon berichtet haben und ich auch jeden Tag erlebe kann Firefox auch ziemlich schnell sein. Bei mir läuft er auch schnell und stabil. Der Speicherverbrauch liegt meist bei 300MB, wenn mal viele Tabs offen sind werdens 400MB. Ich kann mich nicht erinnern, dass er mal mehr als 500MB belegt hätte.

    Fazit: Wahrscheinlich machst etwas falsch.

  12. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: Neuro-Chef 04.07.15 - 13:33

    ve2000 schrieb:
    > wohl alles nur Einbildung?
    > Und das trotz neuem Profil, KEIN ABP, KEIN Flash, Chronik und History
    > gelöscht.
    > Na denn.
    Kenne ich alles, tritt bei mir aber erst ab knapp 200 Tabs auf und hängt auch mit den Addons zusammen. Welche nutzt du so?

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  13. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: tingelchen 04.07.15 - 15:32

    Wie kommst du auf einen Speicherverbrauch von bis zu 1,5GB? Bei mir sind es derzeit ~360MB bei 100 offenen Tabs. Dabei werden die meisten Tabs nur eher selten geöffnet. Wenn man was Recherchiert können es natürlich auch mehr werden. Aber das ist ja kein Dauerzustand.

    Bei einem Speicherverbrauch von 1,5GB müsstes du ja über 400 Tabs offen haben. Öffnest du jeden Link in einem neuen Tab und lässt ihn dann offen? Kennst du Lesezeichen? Räumst du deine Tabs auch mal auf?

    Wenn ich daran denke 400 Tabs offen zu haben, wäre jedes Icon in der Übersicht so winzig das es schon nervig wird da mit der Maus zu zielen. Ganz zu schweigen von der Übersicht die da schlicht nicht mehr gegeben ist. Da hilft selbst eine Gruppierung nichts mehr.

  14. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: tingelchen 04.07.15 - 15:37

    Kenne eine ruckeliges Scrollen nur von meinem Handy bzw. Tablet. Aber nicht am Desktop oder Laptop und beide sind mittlerweile über 5 Jahre alt. Ich zweifel daran das es am FF liegt.

    Das einzige Problem das mir beim FF auf die Nerven geht ist, das die Tabs nicht unabhängig von einander arbeiten. Ich verstehe nicht, warum man die Tabs nicht in einen eigenen Prozess stopft. Jedes mal das gleiche Theater wenn eine Seite mal wieder zickt und alle anderen Tabs mit hängen, oder sogar der ganze Browser einfriert, das selbst Windows denkt er sei abgeschmiert.

  15. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: Lapje 04.07.15 - 16:34

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Du scheinst irgendwas falsch zu machen, sorry.

    Nein, macht er nicht. Videos über YouTube sind auch bei mir auf dem FF eine Ruckelorgie - auf Chrome und IE kein Problem. Und das geht schon seit Jahren so und Rechner unabhängig.

  16. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: Lapje 04.07.15 - 16:36

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn du eh genug speicher hast, dann ist das kein problem sondern
    > komfort...
    > dafür geht das vor und zurückschalten dann schneller und kürzlich
    > geschlossene tabs werden auch schneller geöffnet...
    > ansonsten müsste deine festplatte rödeln wie verrückt...

    Das Problem ist nur dass FF nicht das einzige Prog ist was auf den Rechnern läuft. Ich sehe aber auch nicht ein, dem Browser für 5 Tabs mit ganz normalen Seiten 1GB von meinem Speicher zugeben. Wenn Flash-INhalte vorhanden sind wirds noch schlimmer...

  17. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: AlphaStatus 04.07.15 - 16:50

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ladezeiten im Sekundenbereich?
    > Videos ruckeln, Websites laden langsam?
    >
    > Hast du einen Rechner aus den 90gern?
    >
    > Habe solche Probleme noch nie gehabt. Die Antwortzeit mag um Millisekunden
    > langsamer sein als bei Chrome; Da macht die Wahl des richtigen DNS-Servers
    > aber tendenziell mehr aus. Diesen für mich nicht merkbaren Nachteil nehm
    > ich für die gesteigerte Sicherheit und Privatssphäre gerne in Kauf.
    > Das Scrollen mag sich in Chrome etwas flüssiger anfühlen, aber nur wenn man
    > 1:1 vergleicht, sonst fällt es nicht auf. Das Font-Rendering ist
    > hervorragend. Ich habe noch nie irgendwelche Probleme bei der Darstellung
    > von irgendwas gehabt. Man kann den Browser nach seinen Wünschen anpassen.
    > Ladezeiten von Websites existieren heute gar nicht mehr, vorausgesetzt man
    > hat einen vernünftigen Internetanschluss. Videos ruckeln nur auf extrem
    > schwachen Rechnern und dafür kann dann auch Firefox wenig …
    >
    > Du scheinst irgendwas falsch zu machen, sorry.

    Ich kenne sein Problem, ich hatte es auch. Bin dann zu Chrome gewechselt.

    Intel core i7, 8gb ram, Samsung Ssd 830. Das Problem bestand über mehrere Neuinstallationen hinweg.

    Internet Anschluss ist 100mbit mit einem ping von 12ms.

  18. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: ndakota79 04.07.15 - 16:51

    Zum Speicher »Problem« kann ich nichts sagen, habe da nie drauf geachtet.
    Wäre mir ganz persönlich aber auch egal wenn er 1,5 gb schlucken würde, habe dafür genug Ram. Und der ist ja schließlich dafür da, genutzt zu werden. Auch Windows genehmigt sich umso mehr Ram, je mehr vorhanden ist.

    Das mit den Videos ist für mich nicht nachvollziehbar, tut mir leid. Ich würde mich an den Mozilla Support wenden.

  19. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: Lapje 04.07.15 - 17:17

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Speicher »Problem« kann ich nichts sagen, habe da nie drauf geachtet.
    > Wäre mir ganz persönlich aber auch egal wenn er 1,5 gb schlucken würde,
    > habe dafür genug Ram. Und der ist ja schließlich dafür da, genutzt zu
    > werden. Auch Windows genehmigt sich umso mehr Ram, je mehr vorhanden ist.

    Nur ist der FF nicht das einzige PRogramm, welches auf dem Rechner läuft. Und ich habe Programme, die deutlich eher den Speicher benötigen...

  20. Re: Der langsamste Browser ever!

    Autor: ndakota79 04.07.15 - 17:36

    Wie gesagt, kann in dem Fall nur von mir persönlich reden. Und meine 16 Gb krieg ich nicht ausgelastet, auch nicht mit anderen Programmen. Virtualisierungen benutze ich nämlich nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Proximity Technology GmbH, Hamburg
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  3. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  4. Universität Paderborn, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
    Mobilfunktarife fürs IoT
    Die Dinge ins Internet bringen

    Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
    Von Jan Raehm

    1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
    2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
    3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19