1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox soll HTTPS-only…

Umgekehrt wäre besser.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Umgekehrt wäre besser.

    Autor: grutzt 25.03.20 - 14:57

    Solange die scheiss Browser nicht problemlos selbstsignierte Zertifikate schlucken, ist SSL offensichtlich hauptsächlich darauf ausgerichtet, unkommerziellen Anbietern zu schaden. Wieso sollte man eine private Webseite verschlüsseln, zu der der Nutzer keine Daten überträgt? Totaler Unsinn. Und dafür dann auch noch bezahlen oder sich alle paar Wochen mit Let's Encrypt herumärgern?

    Schon klar, dass Browser-Hersteller einen Furz auf unkommerzielles Internet geben...

  2. Re: Umgekehrt wäre besser.

    Autor: HeroFeat 25.03.20 - 15:30

    LE kann man manuell innerhalb von 10 Minuten deployen. Und dann sollte das mit dem passenden Tool komplett automatisch laufen. Wenn du dich damit alle paar Wochen herumärgern musst machst du eindeutig was falsch. Und der Trend geht übrigens dahin, das die Browser Zertifikate (außer Root-Zertifikate) nur noch für eine immer kürzere Zeit zulassen. Wenn da also jemand mit einem 20 jährigen Zertifikat ankommt lassen die Browser das oft nicht durch. Aktuell plant Apple nur noch 1 jährige Zertifikate zuzulassen. Alle anderen sind niemals gültig. Es werden langsam aber sicher alle zu kürzeren Laufzeiten gezwungen. Und das ist keine schlechte Sache.

    Und auch unkomerzielle Anieter müssen sich halt darum kümmern, das sie einigermaßen Up To Date sind. Die Mentalität, ich deploye hier etwas und dann fasse ich das über Jahre nicht mehr an ist einfach verantwortungslos.

  3. Re: Umgekehrt wäre besser.

    Autor: Proctrap 27.03.20 - 15:29

    Außerdem sind geklaute Certs dann automatisch schnell ungültig.

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INEOS Manufacturing Deutschland GmbH, Köln
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5€
  2. (-58%) 16,99€
  3. 9,99€
  4. gratis (bis 02. April, 17 Uhr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. R2 von Nuro Autonomer Lieferwagen darf ohne Windschutzscheibe fahren
  2. DLR Testfeld für autonomes Fahren analysiert den Autoverkehr
  3. Snapdragon Ride Qualcomm entwickelt Plattform für autonomes Fahren

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Container, DevOps, Agilität Runter von der Insel!
  2. Generationenübergreifend arbeiten Bloß nicht streiten
  3. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  2. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
  3. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen

  1. Hamsterkäufe: App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen
    Hamsterkäufe
    App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

    Das Bundesamt für zentrale Wirtschaftsplanung will gegen Hamsterkäufe von Klopapier vorgehen. Einkauf und Verbrauch sollen künftig nur noch mit einer Online-Registrierung möglich sein.

  2. Coronapandemie: "Gamescom findet in jedem Fall statt"
    Coronapandemie
    "Gamescom findet in jedem Fall statt"

    Verschiebung ausgeschlossen: Die Gamescom findet zum bekannten Datum statt - notfalls in digitaler Form.

  3. Trotz Boykott: Huawei steigert Einkäufe aus den USA um 70 Prozent
    Trotz Boykott
    Huawei steigert Einkäufe aus den USA um 70 Prozent

    Der Huawei-Vorstandsvorsitzende Eric Xu erwartet Vergeltungsmaßnahmen von der chinesischen Regierung, falls die USA den Boykott verschärfen.


  1. 07:42

  2. 17:42

  3. 17:21

  4. 17:06

  5. 16:18

  6. 15:48

  7. 15:33

  8. 15:18