1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox wird Addon…

Gute Sache

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute Sache

    Autor: elgooG 04.11.19 - 08:11

    Die Überschrift ist mal absolut falsch. Sideloading wird ja nicht verboten sondern nur ungefragte Installation von schädlicher Malware und dubiosen Datensammel-Plugins von Antivirenherstellern.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: Gute Sache

    Autor: Stepinsky 04.11.19 - 08:59

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Überschrift ist mal absolut falsch. Sideloading wird ja nicht verboten
    > sondern nur ungefragte Installation von schädlicher Malware und dubiosen
    > Datensammel-Plugins von Antivirenherstellern.

    Was absolut falsch ist, ist dein Verständnis von "Sideloading".
    In der verlinkten Quelle schreibt Mozilla:
    > Sideloading is a method of installing an extension in Firefox by adding an extension file
    > to a special location using an executable application installer.
    Genau darum dreht sich der Artikel. Falsch ist da nichts.

  3. Re: Gute Sache

    Autor: devzero 04.11.19 - 10:15

    Stepinsky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elgooG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Überschrift ist mal absolut falsch. Sideloading wird ja nicht
    > verboten
    > > sondern nur ungefragte Installation von schädlicher Malware und dubiosen
    > > Datensammel-Plugins von Antivirenherstellern.
    >
    > Was absolut falsch ist, ist dein Verständnis von "Sideloading".
    > In der verlinkten Quelle schreibt Mozilla:
    > > Sideloading is a method of installing an extension in Firefox by adding
    > an extension file
    > > to a special location using an executable application installer.
    > Genau darum dreht sich der Artikel. Falsch ist da nichts.

    Wer bestimmt, was "Sideloading" zu bedeuten hat?
    https://en.wikipedia.org/wiki/Sideloading

  4. Re: Mozilla weiß was User wünschen

    Autor: mark.wolf 04.11.19 - 10:36

    So ähnlich war mal der Werbespruch von Bauknecht. Und schon wieder bevormundet Moziall seine restlichen User. Das geht solange, bis der letzte User sich von FF trennt. Bei dem minimalen Marktanteil dauert das nicht mehr lange. Warum nur möchte Mozilla unbedingt die Anzahl der User noch weiter verringern.

    Schon die automatische Installation einer neuen ESR Hauptversion ohne vorherige Information und Zustimmung ist eine absolute Zumutung.

  5. Re: Mozilla weiß was User wünschen

    Autor: Eheran 04.11.19 - 11:07

    >Und schon wieder bevormundet Moziall seine restlichen User.
    Wo ist jetzt das Problem? Bitte darlegen.

    >Schon die automatische Installation einer neuen ESR Hauptversion ohne vorherige Information und Zustimmung ist eine absolute Zumutung.
    Bei mir steht immer rechts oben ein kleines Fenster, Wortlaut:
    "neue Version verfügbar, blabla, jetzt installieren?"

  6. Re: Gute Sache

    Autor: Hotohori 04.11.19 - 14:54

    devzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stepinsky schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > elgooG schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die Überschrift ist mal absolut falsch. Sideloading wird ja nicht
    > > verboten
    > > > sondern nur ungefragte Installation von schädlicher Malware und
    > dubiosen
    > > > Datensammel-Plugins von Antivirenherstellern.
    > >
    > > Was absolut falsch ist, ist dein Verständnis von "Sideloading".
    > > In der verlinkten Quelle schreibt Mozilla:
    > > > Sideloading is a method of installing an extension in Firefox by
    > adding
    > > an extension file
    > > > to a special location using an executable application installer.
    > > Genau darum dreht sich der Artikel. Falsch ist da nichts.
    >
    > Wer bestimmt, was "Sideloading" zu bedeuten hat?
    > en.wikipedia.org

    Der Software Entwickler. Und Wikipedia schon mal gar nicht!

  7. Re: Gute Sache

    Autor: FreiGeistler 06.11.19 - 07:41

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wer bestimmt, was "Sideloading" zu bedeuten hat?
    > > en.wikipedia.org
    >
    > Der Software Entwickler. Und Wikipedia schon mal gar nicht!

    Ich baue ein kleines Programm, das dir dein Benutzererlebnis von Windows optimiert.
    "Optimiert" meint dabei, es schneidet via Keylogger deine Passwörter mit und verschlüsselt deine Festplatte.
    Haahaa! -.-

  8. Re: Mozilla weiß was User wünschen

    Autor: Stepinsky 07.11.19 - 11:32

    mark.wolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ähnlich war mal der Werbespruch von Bauknecht. Und schon wieder
    > bevormundet Moziall seine restlichen User. Das geht solange, bis der letzte
    > User sich von FF trennt. Bei dem minimalen Marktanteil dauert das nicht
    > mehr lange. Warum nur möchte Mozilla unbedingt die Anzahl der User noch
    > weiter verringern.
    Zurück auf Los. Artikel nochmal richtig lesen. Du hast überhaupt nicht verstanden, um was es hier geht, oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ingolstadt
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  3. Deloitte, Hamburg
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair Scimitar Pro RGB Maus 39,99€)
  2. 99,00€
  3. (u. a. Need for Speed Most Wanted, NfS: The Run, Mass Effect 3, Dragon Age 2, Kingdoms of Amalur...
  4. 649€ mit Gutscheincode PSUPERTECH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

  1. Netflix: Zuschauerzahlen für The Irishman genannt und neue Abotests
    Netflix
    Zuschauerzahlen für The Irishman genannt und neue Abotests

    Netflix hat Zuschauerzahlen zu The Irishman veröffentlicht: Demnach haben weltweit knapp 26,5 Millionen Abonnenten den Film von Martin Scorsese in der ersten Woche gesehen. Zudem testet Netflix Abos mit längerer Laufzeit.

  2. Mercedes EQA: Die elektrische A-Klasse baut hoch
    Mercedes EQA
    Die elektrische A-Klasse baut hoch

    Daimler bringt sein erstes kompaktes Elektroauto, den Mercedes EQA, im Jahr 2020 auf den Markt. Es ist ein Crossover und sieht weniger futuristisch aus als die zwei Jahre alte Studie.

  3. Hybride: Citroën will 2020 sechs elektrifizierte Autos bringen
    Hybride
    Citroën will 2020 sechs elektrifizierte Autos bringen

    Citroëns Firmenchefin Linda Jackson hat gleich sechs elektrifizierte Autos für 2020 angekündigt. Ein reines Elektroauto scheint jedoch nicht darunter zu sein. Dafür gibt es ein neues Markenemblem.


  1. 09:40

  2. 08:55

  3. 08:41

  4. 08:13

  5. 07:50

  6. 07:32

  7. 07:16

  8. 05:58