Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Musikstreaming: Spotify will mehr von…

Musikstreaming: Spotify will mehr von seinen Nutzern wissen

Personalisierung gilt als der Schlüssel für den Erfolg von Musikdiensten. Dafür müssen die Anbieter viel über ihre Nutzer wissen, wie die neuen Datenschutzregeln bei Spotify zeigen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Und zack und weg 18

    pc80 | 21.08.15 13:30 24.08.15 12:00

  2. Es kommt mir wie Nötzigung vor 1

    4Markus | 24.08.15 11:34 24.08.15 11:34

  3. Warum regen sich alle so auf? 5

    Honorme | 22.08.15 14:40 24.08.15 09:38

  4. meeeensch... 6

    Prinzeumel | 21.08.15 13:21 24.08.15 08:54

  5. Daten sammeln daten sammeln daten sammeln 5

    Der Rechthaber | 21.08.15 13:29 22.08.15 14:44

  6. Kein Problem. 8

    Smile | 21.08.15 14:04 22.08.15 11:17

  7. Welches Handy hat eigentlich einen Stimmungssensor? <kwt> 2

    plutoniumsulfat | 21.08.15 21:04 22.08.15 09:37

  8. Dank MIUI und CM entscheide ich über die Rechte 1

    Bosancero | 22.08.15 00:59 22.08.15 00:59

  9. Geschäftsmodell wohl nicht ehrlich 6

    ChristophAugenAuf | 21.08.15 13:28 21.08.15 18:18

  10. Funktioniert nun xprivacy auch endlich unter Android Lollipop? 3

    dan | 21.08.15 14:12 21.08.15 15:49

  11. Bessere Alternative? 1

    Popkornium18 | 21.08.15 15:24 21.08.15 15:24

  12. Funktioniert nun xprivacy auch endlich unter Android Lollipop? 2

    dan | 21.08.15 14:05 21.08.15 14:19

  13. Spotify hat gerade ganz oft ganz schlechtes Timing... 1

    Tamashii | 21.08.15 14:14 21.08.15 14:14

  14. Massenweise Daten sammeln ... 1

    cry88 | 21.08.15 14:05 21.08.15 14:05

  15. Deezer bei gmx 1

    gardwin | 21.08.15 13:52 21.08.15 13:52

  16. Ein klarer Verstoss 2

    Werbung ist Scheiße | 21.08.15 13:14 21.08.15 13:49

  17. und tschüss 1

    Adurethor | 21.08.15 13:30 21.08.15 13:30

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  3. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München
  4. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 39,99€
  2. 33,49€
  3. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

  1. Landkreistag und Bauernverband: 5G muss Fläche mit über 10 MBit/s versorgen
    Landkreistag und Bauernverband
    5G muss Fläche mit über 10 MBit/s versorgen

    Landkreistag und Bauernverband haben einen wohlüberlegten Plan vorgelegt, um 5G tatsächlich in die Fläche zu bringen. Mit dabei sind die digitale Dividende III und eine Rückerstattung der Kosten für den Ausbau.

  2. Mobiles Bezahlen: Google Pay könnte QR-Codes für Überweisungen bekommen
    Mobiles Bezahlen
    Google Pay könnte QR-Codes für Überweisungen bekommen

    Mit Google Pay kann auch Geld versendet werden - bisher an Kontakte aus dem Adressbuch oder andere Nutzer, über eine E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer. Bald könnte ein weiterer Weg hinzukommen: QR-Codes, die vom Empfänger einfach gescannt werden.

  3. Wattway: Frankreichs Straßen sollen Solarstrom produzieren
    Wattway
    Frankreichs Straßen sollen Solarstrom produzieren

    In Frankreich gibt es eine, in den USA eine kleine, China will sie in großem Maße bauen: Straßen, die mit Solarmodulen ausgelegt sind. Die Kosten für den Bau solcher Solarstraßen sind hoch. Die Ausbeute steht dazu in keinem Verhältnis.


  1. 11:44

  2. 11:35

  3. 11:17

  4. 11:08

  5. 10:54

  6. 10:05

  7. 07:45

  8. 07:27