1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Musikstreaming: Spotifys Chef…

Rechte optional...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rechte optional...

    Autor: Chardonnay 22.08.15 - 15:50

    Spotify will sich diese "Optionen" offen halten.
    Wer weiss schon was die oder die neuen Besitzer von Spotify später mit meinen Daten (Adressbuch, Bilder, etc.) machen ??

    Als iPhone User hab ich Spotify gekündigt und bin jetzt bei Apple Music.
    Apple Music halte ich für eine gute Alternative.
    Leider ist Apple Music nur auf Apple Geräte verfügbar.

  2. Re: Rechte optional...

    Autor: AlphaStatus 22.08.15 - 16:07

    Im Vergleich zu Apple sind die Geschäftsbedingungen bei Spotify auch durch Laien zu verstehen. Das ist schon mal ein Plus.

  3. Re: Rechte optional...

    Autor: Chardonnay 22.08.15 - 16:11

    Mag sein.
    Aber was nutzt das meiner Privatsphäre wenn ich als Kunde kaum eine Alternative finde ?

  4. Re: Rechte optional...

    Autor: AlphaStatus 22.08.15 - 16:16

    Chardonnay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mag sein.
    > Aber was nutzt das meiner Privatsphäre wenn ich als Kunde kaum eine
    > Alternative finde ?

    Ich kann mich nicht beschweren, die Spotify app hat sowieso keine Zugriffsrechte auf private Daten von meinem Handy, kann mir egal sein.

  5. Re: Rechte optional...

    Autor: nille02 22.08.15 - 16:27

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann mich nicht beschweren, die Spotify app hat sowieso keine
    > Zugriffsrechte auf private Daten von meinem Handy, kann mir egal sein.

    Dennoch unterstützt du deren verhalten damit. Vergleichbar mit Fake FB Profilen. Man nimmt dennoch dran Teil.

  6. Re: Rechte optional...

    Autor: AlphaStatus 22.08.15 - 16:50

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AlphaStatus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kann mich nicht beschweren, die Spotify app hat sowieso keine
    > > Zugriffsrechte auf private Daten von meinem Handy, kann mir egal sein.
    >
    > Dennoch unterstützt du deren verhalten damit. Vergleichbar mit Fake FB
    > Profilen. Man nimmt dennoch dran Teil.

    Don't care, sorry. Ich bekomme Leistung, die ich sonst nicht bekommen würde. Ich will darauf nicht verzichten.

    Da müsste ich fast sagen ich dürfte mein Auto nicht mehr bewegen da ich es tanken müsste was Saudi Arabien unterstützt den Jemen zu bombardieren und so weiter.

    Musik einzeln kaufen ist zu kostspielig, es unerlaubt zu kopieren ist unmoralisch und umständlich, Apple music geht nicht auf meinem Android und selbst am Mac ist man gezwungen iTunes zu benutzen und das ist übel.

    Was gibt's noch? Deezer? Nicht überzeugt. Kim dotcom sein Ding? Nein, sagt mir nicht zu.

  7. Privatkopie

    Autor: grumbazor 22.08.15 - 17:11

    immerhin zahlste dafür ja fleißig Abgaben, also nutz ich das auch.

  8. Re: Rechte optional...

    Autor: ManuPhennic 22.08.15 - 19:42

    Chardonnay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spotify will sich diese "Optionen" offen halten.
    > Wer weiss schon was die oder die neuen Besitzer von Spotify später mit
    > meinen Daten (Adressbuch, Bilder, etc.) machen ??
    >
    > Als iPhone User hab ich Spotify gekündigt und bin jetzt bei Apple Music.
    > Apple Music halte ich für eine gute Alternative.
    > Leider ist Apple Music nur auf Apple Geräte verfügbar.

    da du ein iPhone hast kannst du das doch eh alles blockieren bzw. muss sogar erst explizit nachgefragt werden ob der zugriff erlaubt werden soll

  9. Re: Rechte optional...

    Autor: Feuerfred 23.08.15 - 00:43

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was gibt's noch? Deezer? Nicht überzeugt.

    Ich war am Anfang bei Simfy, dann bei Wimp und nun schon ewig bei Deezer. Das gefällt mir schon von der Aufmachung her 10x besser als Spotify. Im direkten Vergleich gibt es kaum Musik, die man nicht bei beiden findet. Was ich dann nicht bekomme, kaufe ich mir halt und schubse es in die Cloud. Dafür ist sie immerhin gut, egal bei welchem Anbieter man seinen Speicher hat.

  10. Re: Rechte optional...

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.15 - 04:28

    ManuPhennic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chardonnay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Spotify will sich diese "Optionen" offen halten.
    > > Wer weiss schon was die oder die neuen Besitzer von Spotify später mit
    > > meinen Daten (Adressbuch, Bilder, etc.) machen ??
    > >
    > > Als iPhone User hab ich Spotify gekündigt und bin jetzt bei Apple Music.
    > > Apple Music halte ich für eine gute Alternative.
    > > Leider ist Apple Music nur auf Apple Geräte verfügbar.
    >
    > da du ein iPhone hast kannst du das doch eh alles blockieren bzw. muss
    > sogar erst explizit nachgefragt werden ob der zugriff erlaubt werden soll

    Apple ist es aufjedenfall gelungen,die Trennung von iCloud,Datenschutz und Systemdiensten so in einer Bedienoberfläche zu präsentieren,dass man mittlerweile die wichtigsten Informationen in Lizenzbestimmungen von Drittanbietern vorfindet.

    In Apples Datenschutzrichtlinien heißt es beispielsweise:


    "Wichtiger Hinweis: Persönliche Daten einschließlich der bei der Nutzung von iCloud bereitgestellten Daten in Bezug auf Personen mit Wohnsitz in einem Mitgliedsstaat des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) werden von Apple Distribution International in Cork, Irland überwacht und in dessen Namen von Apple Inc. verarbeitet. Persönliche Daten, die im Gebiet des EWR und in der Schweiz bei der Nutzung von iTunes gesammelt werden, werden von der iTunes SARL in Luxemburg überwacht und in deren Namen von Apple Inc. verarbeitet."


    Die Überwachung und Verarbeitung findet in Luxemburg in genau diesem Briefkasten statt. Dieser Briefkasten beherbergt weit über hundert fleißige Oompa Loompas und deshalb sollte man sich beim Thema Datenschutz überhaupt keine sorgen machen. Wie jeder weiß,nehmen Oompa Loompas das Thema Datenschutz sehr ernst.




  11. Re: Rechte optional...

    Autor: Augenstern 23.08.15 - 09:31

    Wow, wie hat Apple die von der Schoki Fabrik abgeworben?

    +1

  12. Re: Rechte optional...

    Autor: kendon 24.08.15 - 09:03

    ...und da Apple eh schon alles von Dir hat (Fotos, Kontakte, Standort, Seele...) ist das tatsächlich egal. Aber Apple sind ja schliesslich die guten, richtig?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Anwendungsentwicklung 1c: Enterprise (m/w/d)
    KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG, Alsfeld
  2. Inbetriebnahme Koordinator (m/w/d) für Software
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  3. Sachbearbeiter*in für die Fachverfahrensbetreuung (Key-User)
    Landeshauptstadt Kiel, Kiel
  4. SAP ABAP/UI5 Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Osnabrück

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,49€
  2. 99,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de