Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › My Friend Cayla: Eltern müssen Puppen…

My Friend Cayla: Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören

Smartes Spielzeug wird vor allem von Datenschützern immer wieder kritisiert. In einem Fall greift die Bundesnetzagentur zu einem drastischen Mittel: Die Puppe "My Friend Cayla" muss zerstört werden, der Besitz ist strafbar. Der Hersteller widerspricht vehement.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. "Smart"-TVs mit Kamera und Mikro 11

    JohnStones | 18.02.17 21:50 20.02.17 17:05

  2. Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa? (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 88

    derdiedas | 17.02.17 12:33 20.02.17 12:49

  3. Verbrennen, in die Luft sprengen, schreddern & überfahren? 14

    HanSwurst101 | 17.02.17 11:49 20.02.17 12:00

  4. Verbot des Besitzes (Seiten: 1 2 3 4 ) 74

    Eheran | 17.02.17 11:56 20.02.17 10:57

  5. Na toll 2

    GeraldWerner | 18.02.17 18:49 20.02.17 09:21

  6. Wieso ist das eine Sendeanlage 17

    smt | 17.02.17 16:16 20.02.17 00:43

  7. Cayla und Alexa so creepy und peinlich und nutzlos (Seiten: 1 2 ) 21

    torrbox | 17.02.17 16:43 19.02.17 13:52

  8. Und wer zahlt den Schaden? 18

    TC | 17.02.17 13:15 18.02.17 16:30

  9. Der Staat muss die Spionageeinrichtungen seiner Nachrichtendienste zerstören. 3

    Vigtor | 18.02.17 10:17 18.02.17 16:29

  10. Einfach die Batterie rausnehmen ist in Deutschland also verboten. 2

    mrgenie | 18.02.17 15:13 18.02.17 15:35

  11. Alternative Fakten durch den Hersteller... 7

    Berner Rösti | 17.02.17 18:19 18.02.17 15:15

  12. der Hersteller hat völlig recht... 9

    jms | 17.02.17 19:41 18.02.17 11:51

  13. Mal abgesehen davon 9

    Pmknecht | 17.02.17 13:22 18.02.17 08:36

  14. Für so was ist zeit - Betrüger werden erst gar nicht ermittelt 12

    Mopsmelder500 | 17.02.17 12:13 17.02.17 18:30

  15. Ich freue mich! 1

    Friko44 | 17.02.17 16:36 17.02.17 16:36

  16. Liebe Leute mit Open WRT Routern und Ähnlichem 5

    M.P. | 17.02.17 11:57 17.02.17 16:16

  17. Wtf? Der Besitz ist strafbar? 4

    StaTiC2206 | 17.02.17 15:17 17.02.17 15:40

  18. Wo wurden die Dinger denn verkauft und woher bezog dieser Verkäufer sie? 4

    quineloe | 17.02.17 11:55 17.02.17 15:10

  19. Und jetzt... 1

    superdachs | 17.02.17 14:51 17.02.17 14:51

  20. Re: ...die jeder Kunde allerdings selber einklagen muss, ...

    Signator | 17.02.17 14:46 Das Thema wurde verschoben.

  21. Nicht gut ... 1

    luarix | 17.02.17 14:45 17.02.17 14:45

  22. Bekommen die Kunden ihr Geld zurück... 7

    Signator | 17.02.17 13:57 17.02.17 14:38

  23. Wie wäre es Mal mit Aufklärung anstatt ... 1

    Mauw | 17.02.17 14:27 17.02.17 14:27

  24. Na dann... 1

    Avalanche | 17.02.17 12:50 17.02.17 12:50

  25. @Golem 2

    DeathMD | 17.02.17 12:36 17.02.17 12:45

  26. Der letzte Satz ist klasse. 8

    miauwww | 17.02.17 11:46 17.02.17 12:36

  27. Und ... 3

    MrReset | 17.02.17 11:57 17.02.17 12:23

  28. Bin ich der einzige dem es aufstößt zu was für einem unfreien Land sich Deutschland entwickelt hat?

    attitudinized | 17.02.17 12:17 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Hays AG, Mainz
  3. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  4. Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 19% MwSt zurück bekommen
  2. ab 649,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Star Trek: Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar
    Star Trek
    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

    Ab sofort können Kapitäne in Star Trek Bridge Crew ihren menschlichen und computergesteuerten Untergebenen die Befehle auch per Sprache erteilen. Dazu hat IBM seine Technologie Watson in das VR-Spiel eingebaut - vorerst auf experimenteller Basis als Beta.

  2. SteamVR: Valve zeigt Knuckles-Controller
    SteamVR
    Valve zeigt Knuckles-Controller

    Ausgewählte Entwickler erhalten derzeit von Valve deren neue VR-Controller. Die heißen Knuckles, sie arbeiten mit HTCs Vive und auch einigen Spielen zusammen. Ein Setup-Guide verrät weitere Details der kommenden Fünf-Finger-Steuerung.

  3. Netflix und Amazon: Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu
    Netflix und Amazon
    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

    Jedes Jahr steigt laut einer neuen Bitkom-Umfrage die Bedeutung des Streamings an, und das lineare Fernsehen verliert. Doch einen wichtigen Bereich hat die Studie ausgelassen.


  1. 15:30

  2. 14:33

  3. 13:44

  4. 13:16

  5. 12:40

  6. 12:04

  7. 12:01

  8. 11:59