1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › My Friend Cayla: Eltern müssen…
  6. Thema

Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema


  1. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    Autor: Berner Rösti 20.02.17 - 09:19

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, bei importierten Puppen auch China, die gegen Gesetze verstoßen, muss
    > man keine Nachbesserungsmöglichkeiten bieten, sondern die SOFORTIGE
    > Vernichtung anordnen.
    >
    > Nur bei Qualität-Diesel-Fahrzeugen aus Wolfsburg wird dann ein gnädigerer
    > Weg gewählt, und den Besitzern der Weg zur Schrottpresse erspart ...

    Verstoßen die Diesel-Fahrzeuge gegen §90 des Telekommunikationsgesetzes?

    Wenn nein, dann erübrigt sich die Diskussion.

  2. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    Autor: tomcat092004 20.02.17 - 09:26

    Für deinen Vergleich sage ich nur USA und VW.
    Was VW in den USA mit seinen Fahrzeugen machen muss, entspricht doch dem was hier mit den Puppen gemacht wird (nur das VW seine Fahrzeuge zurück nehmen muss und auch noch Entschädigung zahlen darf).
    Ansonsten hat dein Vergleich nix mit dem §90 zu tun

  3. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    Autor: Berner Rösti 20.02.17 - 09:37

    tomcat092004 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für deinen Vergleich sage ich nur USA und VW.
    > Was VW in den USA mit seinen Fahrzeugen machen muss, entspricht doch dem
    > was hier mit den Puppen gemacht wird (nur das VW seine Fahrzeuge zurück
    > nehmen muss und auch noch Entschädigung zahlen darf).
    > Ansonsten hat dein Vergleich nix mit dem §90 zu tun

    Dass VW in Europa so glimpflich davon kommt, liegt letztlich daran, dass die meisten der manipulierten Fahrzeuge trotz Abschaltvorrichtung noch die hier geltenden Grenzwerte einhalten.

    In den USA hat man jedoch in einigen Bundesstaaten wesentlich niedrigere Grenzwerte, und nicht wenige Kritiker sind der Meinung, dass hier Wirtschaftsprotektionismus der Hauptgrund ist.

    Letzteres ist auch eher der Grund für das rigorose Vorgehen gegen VW, denn während einheimische Firmen (u.a. wurden auch Manipulationen bei US-Firmen aufgedeckt) kaum etwas zu befürchten haben, stürzt man sich halt auf die "bösen Europäer", die den US-Automarkt aufmischen.

  4. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    Autor: M.P. 20.02.17 - 09:52

    Es sind ALLE lokalen Vorschriften/Gesetze bei Inverkehrbringen von Waren in dem jwlg. Land einzuhalten.

    Mir geht es um die Motivation dahinter, warum bei dem einen Vorschriftenverstoß großzügige Nachbesserungen zugebilligt werden, und bei dem anderen die sofortige Vernichtung der Artikel ohne Möglichkeit auf Nachbesserung gefordert wird.

    Ich denke, wenn einer VW-Rückfahrkamera von einem übereifrigen Programmierer die Möglichkeit gegeben worden wäre, ihr Bild per Bluetooth auf ein Smartphone zu übertragen, hätte man bestimmt eine weniger rabiate Lösung gefunden, als das ganze Auto zu vernichten ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.17 09:58 durch M.P..

  5. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    Autor: Berner Rösti 20.02.17 - 10:01

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sind ALLE lokalen Vorschriften/Gesetze bei Inverkehrbringen von Waren in
    > dem jwlg. Land einzuhalten.
    >
    > Mir geht es um die Motivation dahinter, warum bei dem einen
    > Vorschriftenverstoß großzügige Nachbesserungen zugebilligt werden, und bei
    > dem anderen die sofortige Vernichtung der Artikel ohne Möglichkeit auf
    > Nachbesserung gefordert wird.

    Ganz einfach: Weil der Besitz eines Fahrzeugs ohne Zulassung nicht verboten und strafbar ist, der Besitz einer Abhöreinrichtung im Sinne des TKG schon.

    Frage damit geklärt?

  6. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    Autor: M.P. 20.02.17 - 10:25

    Feine Beckmesserei - der Betrieb eines Fahrzeuges aber schon ...

  7. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    Autor: Anonymer Nutzer 20.02.17 - 11:08

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Feine Beckmesserei - der Betrieb eines Fahrzeuges aber schon ...
    Nur wenn es im öffentlichen raum betrieben wird. Auf deinem Grundstück kannst du fahren bis zum umfallen.

  8. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    Autor: Berner Rösti 20.02.17 - 12:49

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Feine Beckmesserei - der Betrieb eines Fahrzeuges aber schon ...

    Stimmt, dann ist es wohl auch reine "Beckmesserei", dass man keine Schusswaffen, Atombomben oder Kinderpornos besitzen darf, auch wenn man sie nicht "betreibt".

    *kopfschüttel*

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant HR-IT Systems (m/w/d)
    ista International GmbH, Essen
  2. IT Projekt- & Programmmanager (m/w/d)
    Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  3. Java Backend Entwickler (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Augsburg, Landshut, Nürnberg, Regensburg
  4. Entwicklungsingenieur*in für Objektivsteuerung (w/m/d)
    Hensoldt, Oberkochen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Humankind für 27,99€, Two Point Hospital für 7,50€, Endless Legend für 6,50€)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 30,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de