Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Angriff auf Telekom: Mit dem…

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

Nach der Überflutung kommen die Mücken und nach dem Telekom-Hack die unsinnigen Vorschläge aus der Politik. Dem Unternehmen kann das nur recht sein, so kann es von seinen eigenen Fehlern ablenken.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Warum sollten Nutzer nicht Verantwortung übernehmen müssen? (Seiten: 1 2 3 ) 41

    rocketfoxx | 30.11.16 09:02 04.12.16 06:52

  2. Warum entschädigen? 9

    Mett | 30.11.16 09:51 04.12.16 06:44

  3. Im Grunde ist es Schuld der Deutsche Telekom 2

    GaliMali | 30.11.16 19:05 01.12.16 19:17

  4. Europaweite Pflicht zur Sicherheitspatches? 6

    Staati | 30.11.16 14:58 01.12.16 17:03

  5. Gemischte Verantwortlichkeiten (Seiten: 1 2 3 ) 41

    forenuser | 30.11.16 10:35 01.12.16 13:56

  6. @Golem II 8

    DerDy | 30.11.16 20:45 01.12.16 08:37

  7. Das stimmt so nicht ganz 3

    mrgenie | 30.11.16 11:37 30.11.16 23:56

  8. Das ist der Grund wieso ich weiter ISDN und kein VoIP nutzen möchte 1

    mars96 | 30.11.16 18:56 30.11.16 18:56

  9. VLAN 12

    x2k | 30.11.16 12:41 30.11.16 17:40

  10. Filter erwünscht? 1

    gan | 30.11.16 17:28 30.11.16 17:28

  11. Wie wäre es mit einer Art Zertifizierung für Geräte die einen Internet-Zugang bereitstellen? 15

    kabauterman | 30.11.16 09:36 30.11.16 15:56

  12. "Die Telekom hätte es besser wissen können" 1

    ma_il | 30.11.16 15:54 30.11.16 15:54

  13. Netzneutralität 2

    kayozz | 30.11.16 15:40 30.11.16 15:43

  14. @golem 6

    kendon | 30.11.16 09:35 30.11.16 15:41

  15. Kein Interesse der Provider 8

    ccc | 30.11.16 08:16 30.11.16 15:06

  16. Alles zerfällt 6

    onkel hotte | 30.11.16 08:31 30.11.16 12:54

  17. Solange es bei Populismus bleibt... 3

    DooMMasteR | 30.11.16 08:36 30.11.16 12:50

  18. Geiles Bild 2

    NiemandMit Gehirn | 30.11.16 08:26 30.11.16 10:11

  19. Purer Wahlkampf, typisch Politiker 1

    AllAgainstAds | 30.11.16 08:52 30.11.16 08:52

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. MEA Service GmbH, Aichach
  2. DENIC eG, Frankfurt am Main
  3. AKKA Deutschland GmbH, Stuttgart, Sindelfingen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,99€
  2. (u. a. FIFA 19 + Nacon Controller 69€ statt 103,98€)
  3. 254,95€
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

  1. Musik: Spotify für Apple Watch ist extrem eingeschränkte App
    Musik
    Spotify für Apple Watch ist extrem eingeschränkte App

    Spotify ist für die Apple Watch erschienen, aber nur in rudimentärer Form. Was sich der Musikstreamingdienst dabei gedacht hat, ist unklar. Gegen Apple Music auf der Apple Watch kommt die App nicht an.

  2. Google Chrome Labs: Browser-Optimierungstool Squoosh macht Bilder klein
    Google Chrome Labs
    Browser-Optimierungstool Squoosh macht Bilder klein

    Google hat mit Squoosh ein kostenloses Werkzeug entwickelt, mit dem die Wirkung unterschiedlicher Kompressionsalgorithmen und -stufen auf Bildern im Browser begutachtet werden kann.

  3. ETLS: ETSI veröffentlicht unsichere TLS-Variante
    ETLS
    ETSI veröffentlicht unsichere TLS-Variante

    Die europäische Standardisierungsorganisation ETSI hat eine Variante von TLS spezifiziert, die eine Überwachungsschnittstelle und schwächere Sicherheitseigenschaften hat. Bei der IETF war man zuvor mit ähnlichen Vorstößen erfolglos.


  1. 07:36

  2. 07:19

  3. 07:00

  4. 18:41

  5. 18:03

  6. 16:47

  7. 15:06

  8. 14:51