1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach dem Sony-Hack: Wikileaks…

Wikileaks schafft sich ab !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wikileaks schafft sich ab !

    Autor: InsaneNerd 17.04.15 - 11:35

    In den Mails wird sich wohl kaum irgendwas politisch interessantes finden lassen. Wenns nen Rüstungskonzern oder so gewesen wäre ok, aber SONY ? eher unwahrscheinlich. Wikileaks wird also eher wenig davon haben.

    Dafür wird dann wohl allerdings SONY möglicherweise Wikileaks verklagen und das könnte der Plattform wohl doch deutlich gefährlicher werden bzw den weiteren Betrieb deutlich erschweren. In sofern bin ich da doch erstmal sehr skeptisch.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Linux und Freie Software, statt Konzern kontrollierte Überwachungsplattformen

  2. Re: Wikileaks schafft sich ab !

    Autor: SchmuseTigger 17.04.15 - 11:38

    InsaneNerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In den Mails wird sich wohl kaum irgendwas politisch interessantes finden
    > lassen. Wenns nen Rüstungskonzern oder so gewesen wäre ok, aber SONY ? eher
    > unwahrscheinlich. Wikileaks wird also eher wenig davon haben.
    >
    > Dafür wird dann wohl allerdings SONY möglicherweise Wikileaks verklagen und
    > das könnte der Plattform wohl doch deutlich gefährlicher werden bzw den
    > weiteren Betrieb deutlich erschweren. In sofern bin ich da doch erstmal
    > sehr skeptisch.

    Natürlich werden die das verklagen. Und ja das schadet dem Ruf von Wikileaks. Aber bei dem Chef..

  3. Umgehung Gesetze von Spenden?

    Autor: SJ 17.04.15 - 12:20

    Wenn du mal gelesen hättest, dann hat Sony hier explizit Gesetze für Wahlkampfspenden umgangen.... aber eben, nicht lesen und einfach mal was dazu schreiben...

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  4. Re: Umgehung Gesetze von Spenden?

    Autor: der_wahre_hannes 17.04.15 - 12:25

    Ach so. Und das Verbrechen des einen, rechtfertig das Verbechen des anderen? Erkläre mir doch bitte mal, wie es den Ermittlungen zuträglich sein soll, dass private Mails, Kontodaten, Passwörter, etc. von irgendwelchen Firmenbossen nun an die Öffentlichkeit kommen?

  5. Re: Umgehung Gesetze von Spenden?

    Autor: al-bundy 17.04.15 - 12:37

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du mal gelesen hättest, dann hat Sony hier explizit Gesetze für
    > Wahlkampfspenden umgangen.... aber eben, nicht lesen und einfach mal was
    > dazu schreiben...
    Hättest du mal richtig und vor allen Dingen mehr gelesen, hättest du sicher auch festgestellt, dass der grösste Teil der Dokumente keinerlei "geopolitische Bedeutung" hat, sondern normale Geschäftsunterlagen beinhaltet.
    Hier geht es einzig und allein um das übersteigerte Ego Assanges und seinen Anspruch, immer noch der grösste Whistleblower aller Zeiten (GröWaZ) sein zu wollen.
    Zu dumm, dass dieser Titel mittlerweile von Greenwald für dessen Schützling Snowden beansprucht wird.

  6. Re: Umgehung Gesetze von Spenden?

    Autor: hungkubwa 17.04.15 - 13:46

    al-bundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu dumm, dass dieser Titel mittlerweile von Greenwald für dessen Schützling
    > Snowden beansprucht wird.

    Hab ichs mir doch gedacht. Whistleblowern gehts nur um die Publicity und die Aufmerksamkeit... Und einen Titel.

  7. Re: Umgehung Gesetze von Spenden?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.04.15 - 21:39

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach so. Und das Verbrechen des einen, rechtfertig das Verbechen des
    > anderen? Erkläre mir doch bitte mal, wie es den Ermittlungen zuträglich
    > sein soll, dass private Mails, Kontodaten, Passwörter, etc. von
    > irgendwelchen Firmenbossen nun an die Öffentlichkeit kommen?

    Hmmm. Wie war das nochmal mit der steuer-cd's die sind aber gut oder wie?

    Wer dreck am stecken hat soll net heulen wenns ans licht gezerrt wird. :*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
      I am Jesus Christ
      Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

      In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

    2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
      Dorothee Bär
      Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

      Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

    3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
      Mobilität
      E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

      Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


    1. 17:28

    2. 15:19

    3. 15:03

    4. 14:26

    5. 13:27

    6. 13:02

    7. 22:22

    8. 18:19